ChanTest Corporation

ChanTest kündigt Wirkstoffforschung mit 3D-Substanzbibliothek von Enamine an

Cleveland (ots/PRNewswire) - ChanTest, führende CRO (Contract Research Organization) für Ionenkanäle gab heute bekannt, dass 50.000 Verbindungen zur Substanzbibliothek von Enamine Ltd., einem führenden Anbieter von Screening-Verbindungen und chemischen Bausteinen, hinzugefügt wurden. Diese Substanzbibliothek (3D Diversity Set) wird ChanTest-Kunden ab sofort zur Verfügung stehen und stellt ein wichtiges Instrument für die Wirkstoffforschung dar.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120817/CL58977LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120817/CL58977LOGO] )

Enamine hat für das 3D Diversity Set Verbindungen aus der Hochdurchsatz-Screening-Sammlung (HTS-Sammlung) ausgewählt, die 1,6 Millionen Verbindungen umfasst, welche auf dreidimensionalen Formen beruhen. Alle Verbindungen in der HTS-Sammlung sind ?Arzneistoffe" nach den Lipinski-Regeln, d.h. dass Verbindungen in dem 3D Diversity Set eine maximale Vielfalt vorweisen, basierend auf der molekularen Form und strukturellen/physikalischen Merkmalen gängiger Medikamente.

Bill Heilman, Business Development Director bei Enamine, erklärte: ?Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ChanTest. Das Ansehen unseres Unternehmens bei professionellen Screening-Unternehmen und akademischen Forschungszentren steigt zusehends, da immer mehr Forschungsprogramme unsere Verbindungen in ihren verschiedenen Tests verwenden."

ChanTest bietet Screenings mit dem 3D Diversity Set von Enamine für Kunden an, die ChanTest mit Screening-Programmen für die Wirkstoffforschung beauftragen. ChanTest verfügt über die größte Auswahl an Ionenkanal-Tests und der entsprechenden branchenführenden Expertise. Jeder Dienstvertrag zur Wirkstoffforschung beinhaltet die Zusammenarbeit von ChanTest-Wissenschaftlern mit den Kunden, um so aussagekräftige Tests zu entwerfen und die Ergebnisse kosteneffektiv auszuwerten. In diesem Fall werden ChanTest und Enamine mit den Kunden zusammenarbeiten, um Treffer aus der nicht-proprietären Sammlung in proprietäre Posten umzuwandeln.

Chris Mathes, Ph.D., Chief Commercial Officer bei ChanTest, erklärte: ?Den Suchdiensten bei ChanTest fehlte eine umfangreiche Substanzbibliothek für das Hochdurchsatz-Screening. Mit dem 3D Diversity Set von Enamine kann ChanTest nun in Zusammenarbeit mit Pharma- und Biotech-Unternehmen die umfangreiche HTS-Sammlung an Ionenkanälen, G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (GPCRs) und Transportern nutzen, um neue Medikamente zu entwickeln."

Informationen zu ChanTest - The Ion Channel Expert

ChanTest hat zum Ziel, den Bedürfnissen seiner Kunden in den Bereichen Medikamentenforschung und -entwicklung weltweit durch die Bereitstellung hochwertiger Lösungen für Ionenkanäle und GPCR-Biologie entgegenzukommen. Seit seiner Gründung 1998 hat das Unternehmen Präparate für mehr als 500 Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen rund um den Globus getestet und in Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen den Medikamententwicklungsprozess zur Einführung besserer und sichererer Medikamente beschleunigt. ChanTest bietet integrierte Ionenkanäle und GPCR-Services (GLP und nicht-GLP) und Reagenzien an; der Bestand des Unternehmens an validierten Ionenkanalzelllinien und sein Service-Portfolio an vorklinischen kardialen Risikobewertungen sind die umfangreichsten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Aufgrund der zukunftsträchtigen Rolle von ChanTest im Bereich nichtklinische kardiale Sicherheit sowie des kompromisslosen Qualitätsanspruchs des Unternehmens gilt ChanTest laut einer unabhängigen Studie seit drei Jahren als zuverlässigster und am häufigsten genutzter Service-Anbieter für Ionenkanalscreenings. ChanTest hat seinen Firmensitz in Cleveland, Ohio. Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail an info@chantest.com[mailto:info@chantest.com].

Informationen zu Enamine

Enamine Ltd. ist ein Chemieunternehmen, das 1991 in Kiew gegründet wurde und der Pharma-, Kosmetik-, Ernährungs- und Agroindustrie neuartige chemische Verbindungen anbietet. Dank seines Designs und seiner Synthese-Fähigkeiten kann Enamine seinem Katalog an Screening-Verbindungen jedes Jahr mehr als 250.000 neue organische Verbindungen hinzuzufügen. 2 Millionen Verbindungen sind verfügbar. Diese Verbindungen können auf der Unternehmenswebsite heruntergeladen werden: www.enamine.net. Die Firma bietet Fachwissen zur Zusammenarbeit, mit dem exklusive Sammlungen neuer, potenziell bioaktiver organischer Verbindungen und Bausteine konzipiert und angeboten werden können und im Hause entwickelte Substanzbibliotheken an Screening-Zentren weltweit weitergegeben werden können.

Kontakt:

Chris Mathes, Ph.D. Chief Commercial Officer ChanTest Corporation 1-216-584-0522 cmathes@chantest.com[mailto:cmathes@chantest.com]

Web site: http://www.chantest.com/



Weitere Meldungen: ChanTest Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: