Arbonia AG

AFG ergänzt Produktportfolio der Division Gebäudetechnik

Arbon (ots) - AFG übernimmt die im gewerblichen Heizen, Lüften und Klimatisieren marktführende italienische Sabiana S.p.A. - Strategisch wichtige Ergänzung im Bereich Gebäudetechnik

Arbon, 27. Juni 2014 - Die AFG Arbonia-Forster-Holding AG übernimmt per 1. Juli 2014 das in der Heizungs- und Klimatechnik- sowie im Lüftungsbereich tätige italienische Familienunternehmen Sabiana S.p.A. mit Sitz in Mailand (I). Sie ergänzt ihr Produktportfolio in den Bereichen industrielle Lüftung, umweltschonende Raumklimatisierung und Verbesserung der Raumluftqualität und komplementiert es im Bereich industrielle und gewerbliche Heizung. Dadurch steigert die AFG ihre Systemkompetenz im Bereich Gebäudetechnik signifikant.

Sabiana hält mit vielen ihrer Produkte eine weltweit marktführende Position. Sie ist insbesondere Marktleader für Gebläsekonvektoren und verfügt über die dafür grösste Produktionsstätte in Europa. Sabiana-Produkte unterstützen vor allem durch den Einsatz einer patentierten Filtertechnik für bessere Raumluftqualität zwei Megatrends der Bauausrüstung: die «Energieeffizienz» und das «Wohlbefinden».

Durch diese Ergänzung des Produktprogramms erweitert die AFG die Bandbreite der Gebäudetechnik deutlich. Zudem verfügt Sabiana über ein zur AFG-Division Gebäudetechnik komplementäres Vertriebsnetz im Projektgeschäft. Ziel ist, zukünftig über alle Vertriebskanäle das gesamte Produktsortiment der Division zu vertreiben. Sabiana ist in über 70 Ländern vertreten und stärkt dadurch die Internationalisierungsstrategie der AFG. Ein bedeutendes Wachstumspotenzial liegt dabei insbesondere in den strategischen AFG-Wachstumsregionen Russland, Mittlerer Osten und Asien.

Sabiana wurde 1929 gegründet und wird in der zweiten bzw. dritten Generation von den Nachkommen der beiden Gründerfamilien geführt. Das Unternehmen verfügt über drei moderne Produktionszentren, erzielte 2013 einen Umsatz von EURO 68.3 Mio. und beschäftigt 180 Mitarbeitende.

Sabiana wird als selbstständige Business Unit in die Division Gebäudetechnik integriert und weiterentwickelt. Das bisherige Management und die Produktion in Italien bleiben bestehen. Die Leitung dieser Business Unit wird Ulrich Bornkessel, Head of International Markets & Sales der AFG, übernehmen, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Klima- und Lüftungsindustrie verfügt.

Über den Kaufpreis haben die beiden Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Akquisition dürfte im Juli 2014 stattfinden.

Diese Mitteilung und weitere Informationen zur AFG finden Sie auf unserer Website www.afg.ch.

Kontakt:

Rudolf Graf
Präsident des Verwaltungsrats und CEO a.i.
T +41 71 447 45 46
rudolf.graf@afg.ch

Fabienne Rohner
Verantwortliche Corporate Communications
T +41 71 447 45 54
fabienne.rohner@afg.ch



Weitere Meldungen: Arbonia AG

Das könnte Sie auch interessieren: