World Trade Group (WTG)

WTG stellt führenden "Early Drug Development Summit" vor

London (ots/PRNewswire) - Mit 15 Jahren Erfahrung im Managementbereich und bei der Veranstaltung von Konferenzen stellt WTG jetzt eine führende Veranstaltung für die Pharmabranche vor: Der "Early Drug Development Summit" wird am 3. und 4. Dezember 2012 in Berlin (Deutschland) stattfinden.

Im Rahmen des "Early Drug Development Summit" treffen Unternehmen aufeinander, die in der Frühphase der Arzneimittelentwicklung aktiv sind, und werden die Maximierung ihrer Kapitalanlagen in Medikamente, Toxikologie, Sicherheit und Biomarker erörtern.

Wir sind sehr erfreut bekannt zu geben, dass Dr. Lucette Dössegger, die globale Leiterin der Abteilung Translational Safety Medicine von Roche Schweiz [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=206], am 2. Tag des "Early Drug Development Summit" umfassende Einblicke in die Frühphase der Arzneimittelentwicklung bieten wird. Ihre Kenntnisse beruhen auf über 10 Jahren Berufserfahrung in der Branche. Die Veranstaltung findet am 4. Dezember 2012 von 09:15 - 10:00 Uhr im Hotel Palace Berlin (Deutschland) statt.

Dr. Dössegger wird über den Einsatz translationaler Medizin in der Frühphase der Arzneimittelentwicklung sprechen ("Using Translational Medicines in Early Drug Development"). Der Vortrag umfasst:

        - Die Erstellung von Protokollen für das Risikomanagement, um
          Wirkmechanismen besser verstehen und gezielte Sicherheitsmassnahmen umsetzen zu
          können.
        - Den Einsatz translationaler Sicherheitsvorkehrungen sowie Medizin zur
          Erkennung von Signalen, bevor klinische Studien begonnen werden.
        - Die effiziente Bestimmung der Auswirkungen von Toxizität auf spezifische
          Populationen. 

Folgende Referenten und Präsentationen stehen bereits fest:

        - Dr. Andy Parsons, VP präklinische Entwicklung, GSK, Vereinigtes
          Königreich [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=200] 

"Developing Business Frameworks for the Successful Co-creation of Value" (z. Dt.: Entwicklung betriebswirtschaftlicher Rahmensysteme für die erfolgreiche gemeinsame Wertschöpfung)

        - Peter Theil, Leiter der Frühentwicklung PKPD, UCB, Belgien
          [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=202] 

"Pre-IND PK/PD Characterization of Small Molecule Drugs and Biotherapeutics to Increase the Probability of Success of Drug Development" (z. Dt.: Pre-IND PK/PD-Charakterisierung kleinmolekularer Arzneimittel und Biotherapeutika zur Erhöhung der Erfolgswahrscheinlichkeit bei der Arzneimittelentwicklung)

        - Stefan Proniuk, VP Entwicklung, Arno Therapeutics, Vereinigte Staaten
          [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=203] 

"Reducing Development Timelines to Bring Products to Market Faster" (z. Dt.: Verkürzte Entwicklungszeiten zur schnelleren Markteinführung von Produkten)

        - Ian Wilson, wissenschaftlicher Leiter, AstraZeneca, Vereinigtes
          Königreich [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=201] 

"Successfully Identifying Human Drug Metabolites for Toxicity Testing" (z. Dt.: Erfolgreiche Identifikation von humanen Metaboliten in Arzneimitteln für Toxizitätsprüfungen)

        - Frederik Deroose, Direktor, Global Business Office Integrator, Jansenn,
          Belgien [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=207] 

"Successfully Using Virtual Outsourcing for Early Drug Development" (z. Dt.: Erfolgreiche Nutzung von virtuellem Outsourcing in der Frühphase der Arzneimittelentwicklung)

        - Prof. Jürgen Borlack, Leiter der Toxikologie, Universität Hannover,
          Deutschland [http://www.eddsummit.com/programme/?subject=lineup&artist=205] 

"Utilising Better Animal Models to Improve Safety Studies" (z. Dt.: Nutzung besserer Tiermodelle zur Verbesserung von Sicherheitsstudien)

Statten Sie der Website http://www.eddsummit.com einen Besuch ab und machen Sie sich mit dem kompletten Veranstaltungsprogramm und der vollständigen Referentenliste vertraut.

Die zweitägige Konferenz bietet im Vorfeld arrangierte persönliche Treffen mit über 30 verschiedenen Lösungsanbietern aus der Pharmabranche sowie über 120 Experten aus der Arzneimittelentwicklung. Hinzu kommen reale Fallstudien von führenden Arzneimittelentwicklern wie Roche, GSK, AstraZeneca, UCB und anderen.

Informationen zu WTG: http://www.worldtradegroup.com

World Trade Group (WTG) ist ein integriertes, weltweit führendes Medienunternehmen. Wir sind in den Sektoren Personal, Energie, Pharma, Lebensmittel und Getränke, Herstellung sowie im Beschaffungswesen aktiv und organisieren und veranstalten führende jährliche Wirtschaftsevents, um Führungskräften aus Weltklasseunternehmen eine Plattform zu bieten.

Nähere Informationen erhalten Sie auf http://www.eddsummit.com oder über Michaela Melcher Michaela.melcher@wtgevents.com bzw. unter der Rufnummer +44 (0)207-202-7690.



Das könnte Sie auch interessieren: