Förderverein Sbrinz-Route

Das ultimative Wandererlebnis: Im Takt des Hufschlags die legendäre Sbrinz-Route entdecken

Das atemberaubende Panorama auf dem Griesspass / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Förderverein Sbrinz-Route".

Stans (ots) - Was für die Säumer und ihre Pferde über Jahrhunderte hinweg die kürzeste Verbindung zwischen Luzern und Domodossola darstellte, lässt jetzt als Sbrinz-Route die Herzen der Wanderer höher schlagen. Auf den Spuren der Säumer erlebt man eine abwechslungsreiche und wildromantische Natur- und Bergwelt, die einem mit ihren vielen Zeugnissen aus der Geschichte in die Vergangenheit zurückversetzt. Über Naturpfade oder alte gepflästerte Wege wandert man durch Täler, Schluchten, Wälder, Dörfer und über die Gletscherregionen der Alpenpässe.

Sieben Etappen - ein Erlebnis begleitet von über 20 Saumtieren

Eine einzigartige Möglichkeit die Sbrinz-Route zu entdecken bietet die Säumer-Wanderwoche vom 19.-26. August 2012. Begleitet von über 20 urächten Säumern mit ihren Saumtieren führt die Sbrinz-Route in sieben Tagesetappen vom Kerns durch vier Kulturregionen ins italienische Domodossola. Die Entdeckungsreise führt im Takt des Hufschlages über den Brünigpass nach Meiringen. Von da durch das Haslital nach Guttannen und weiter über den Grimselpass ins Goms. Von Obergesteln aus geht der Weg über den eindrücklichen Griesspass hinab in das von Walsern geprägte Val Formazza. Die unvergleichliche Natur, die herzliche Gastfreundschaft der Leute und damit verbunden auch das unvergleichliche Ambiente begeistern. Für Schnellentschlossene sind noch ein paar wenige Plätze frei. Eine weitere geführte Wanderung in den goldenen Herbst auf der Sbrinz- Route gibt es vom 30. September bis zum 7. Oktober 2012 zu erleben.

Säumerfest in Kerns zum Auftakt

Den Ausgangspunkt zur Säumer-Wanderwoche vom August bildet das traditionelle Säumerfest vom 18. und 19. August in Kerns. Über 60 Marktstände, zahlreiche Musikformationen und ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot machen jeweils auf das Erlebnis Sbrinz-Route "gluschtig".

Individuelle Entdeckungstouren

Die Sbrinz-Route eignet sich ebenfalls hervorragend für individuelle Entdeckungstouren. Speziell zusammengestelllte Packages sind vorbereitet inkl. Wegbeschreibung, Verpflegung unterwegs, passende Unterkunft bis ihn zum Gepäcktransport. Weiterführende Informationen über die Sbrinz-Route gibt es unter www.sbrinz-route.ch oder unter Tel. +41/41/226'21'00.

Kontakt:

Förderverein Sbrinz-Route
Werner Grossniklaus
Tel.: +41/41/226'21'00



Das könnte Sie auch interessieren: