ams AG

EANS-Adhoc: ams AG
ams gibt Abschluss der Transaktion zum Erwerb von Heptagon sowie entsprechende Kapitalerhöhung bekannt

--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Fusion/Übernahme/Beteiligung/Kapitalerhöhung
24.01.2017


Premstätten, Österreich (24. Januar 2017) - ams (SIX: AMS), ein weltweit
führender Anbieter von hochwertigen Sensor- und Analoglösungen, gibt den
Abschluss der Transaktion zum Erwerb von 100% der Anteile an Heptagon sowie die
entsprechende Kapitalerhöhung in Höhe von 11.011.281 neuen Aktien aus
genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts bekannt. ams hatte am 24.
Oktober 2016 die Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Erwerb von Heptagon, dem
weltweit führenden Anbieter von Hochleistungstechnologien für optisches
Packaging und Mikrooptik, bekanntgegeben.

Die Vorabzahlung im Rahmen der Transaktion beinhaltet rund USD 64 Mio. in bar,
5.450.586 ams-Aktien aus derzeit gehaltenen eigenen Aktien sowie 11.011.281 neue
Aktien aus genehmigtem Kapital. Die Kapitalerhöhung zur Schaffung der 11.011.281
neuen Aktien aus genehmigtem Kapital wurde heute in das Firmenbuch eingetragen
und die Aktien sind ab morgen, 25. Januar 2017, zum Handel an der SIX Swiss
Exchange zugelassen. Die Gesamtzahl der ausstehenden Aktien der ams AG beträgt
damit 84.419.826 nennwertlose Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von
EUR 1,00 je Aktie.

Nach Eintrag ins Firmenbuch halten die verkaufenden Anteilseigner von Heptagon
etwa 19,5% des gesamten eingetragenen Grundkapitals von ams. Die Anteilseigner
unterliegen einem marktüblichen, gestaffelten Verkaufsverbot (Lock-up), das im
zweiten Quartal 2018 ausläuft.


###



Über ams

ams ist international führend in der Entwicklung und Fertigung von
Sensorlösungen und analogen ICs. Unsere Mission ist es, die Welt mit
Sensorlösungen zu gestalten, und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und
Technologie zu ermöglichen.

Die hochwertigen Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste
Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und
äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst
Sensorlösungen, Sensoren, Sensorschnittstellen und Power Management-ICs für
Kunden in den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Automotive, Industrie und
Medizintechnik.

ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global über 2.900 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden
weltweit. ams ist an der SIX Swiss Stock Exchange börsennotiert (Tickersymbol:
AMS). Weitere Informationen über ams unter www.ams.com


Rückfragehinweis:
Moritz M. Gmeiner
Senior Director Investor Relations
Tel: +43 3136 500-31211
Fax: +43 3136 500-931211
Email: investor@ams.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    ams AG
             Tobelbader Strasse   30
             A-8141 Premstaetten
Telefon:     +43 3136 500-0
FAX:         +43 3136 500-931211
Email:    investor@ams.com
WWW:      www.ams.com
Branche:     Technologie
ISIN:        AT0000A18XM4
Indizes:     
Börsen:      Amtlicher Markt: SIX Swiss Exchange 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: ams AG

Das könnte Sie auch interessieren: