Europäisches Zentrum des Unternehmertums

Behandlung in Polen lohnt sich

Warschau (ots) - Es lohnt sich, zur Behandlung und Entspannung nach Polen zu kommen. Es ist ein Land mit großen medizinischen Errungenschaften und gut ausgebildetem medizinischen Personal. Zugleich - ein Land mit einer Jahrhundert alten Behandlungstradition unter Nutzung natürlicher Ressourcen.

Laut EuroHealth Consumer Index 2012 stützt sich Gesundheitsfürsorge in Polen auf Beachtung der Patientenrechte. Das Arztpraxenregister ermöglicht die Prüfung der Befugnisse und Kompetenzen eines jeden Arztes, der uns behandelt. Polnische Krankenhäuser verfügen über modernstes Gerät. So werden in der Klinik für Herzchirurgie in Katowice komplizierte Herzoperationen ohne Öffnung des Brustkorbs mit modernster Methode "durchs Schlüsselloch" durchgeführt. In Wieliszew bei Warschau werden Tumore weicher Organe, wie Gehirn, Leber non-invasiv behandelt. In Polen werden klinische Studien im größten Ausmaß für Mittel- und Osteuropa geführt: jedes Jahr ca. 500 Untersuchungen, deren Wert 3 % des Weltmarktes dieser Untersuchungen darstellt.

Zugleich verfügt Polen über eine mehrere Jahrhunderte praktizierte, weitweit einzigartige traditionelle Methode der umfassenden Behandlung und Rehabilitation per Kurorttherapie. Die Anwendung von Heilbädern, Heilschlamm, Heilsalz, heilenden Eigenschaften des Mikroklimas ermöglicht Behandlungen vieler chronischer Krankheiten, manchmal - auch mit physikalischen Methoden - zwecks Vermeidung von z. B. orthopädischer Chirurgie. Polen bietet Dienstleistungen von über 200 Wellness-Zentren, mit verschiedenen Verjüngungs-, Verschönerungs-, Abmagerungs- und Rehabilitationsbehandlungen.

Nach Heilung können Sie schöne Städte besuchen, die traditionelle polnische Küche genießen. Die Preise sind sehr günstig. Unter der Schirmherrschaft der polnischen Regierung wird das Projekt zur Förderung des medizinischen Tourismus realisiert, das mit EU-Mitteln finanziert wird. Im Dezember organisiert das Projektkonsortium einen Studienbesuch für Vermittler des medizinischen Tourismus, Versicherer, Krankenkassenvertreter aus: UK, USA, Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland und Russland. Wir übernehmen Reise- und Aufenthaltskosten, organisieren Treffen mit polnischen medizinischen Stellen.

Rückfragehinweis:
   Ada Kostrz-Kostecka
   Europäisches Zentrum des Unternehmertums
   Telefonnummer +48 693 849 096, +48 22 826 37 00
   Kopernika 34, 00-336 Warsaw, Poland
www.polandmedicaltourism.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14339/aom

 


Das könnte Sie auch interessieren: