Airbus

Erster Preis beim Airbus-Wettbewerb Fly Your Ideas 2017 für effektives Design eines privaten Staufachs für Passagiere

Toulouse, Frankreich (ots/PRNewswire) - Finalisten konnten ihren Ideen in Airbus-Labors den letzten Schliff geben

Das Team DAELead der Universität Hong Kong wurde von der Expertenjury als Sieger des internationalen Airbus-Studentenwettbewerbs Fly Your Ideas 2017 ausgewählt. Team DAELead musste sich gegen eine harte Konkurrenz durchsetzen, holte sich den mit 30.000 Euro dotierten ersten Preis schließlich aber mit seinem effektiven Design für ein privates Staufach im Fußraum der Passagiere.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/513100/Airbus.jpg )

Die letzte Runde des Wettbewerbs fand diese Woche in Toulouse statt. Fünf Studententeams - die Endauswahl aus 365 Anmeldungen in Runde 1 - erhielten die Gelegenheit, während einer Woche in der Airbus ProtoSpace-Einrichtung ihre Ideen mit modernster Ausrüstung zu visualisieren, prototypisch umzusetzen, zu testen und dann vor einem Gremium zu präsentieren, das sich aus Experten von Universitäten, Airbus und aus der Luft- und Raumfahrtbranche zusammensetzte.

Die Preisrichter waren beeindruckt von der Vision des Teams DAELead und der Kompetenz, mit der es eine einfache, aber effektive Lösung für ein besseres Reiseerlebnis der Passagiere konzipierte. Das neue Design für die Kabine nutzt den Platz zwischen Kabinenboden und Frachtraumdecke optimal aus, um für die Fluggäste persönliche Staufächer im Fußraum bereitzustellen.

Das zweitplatzierte Team Aquarius vom Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT) in Australien erhielt 15.000 Euro für sein radikales Konzept, ein Verkehrsflugzeug für die Bekämpfung von Flächenbränden umzurüsten.

Der mittlerweile zum fünften Mal abgehaltene Airbus-Wettbewerb Fly Your Ideas wird in Zusammenarbeit mit der UNESCO organisiert, um weltweit die nächste Generation von Innovatoren zu inspirieren. Die Projektvorschläge der Studenten sollten sich auf eines von fünf Themen beziehen, die Airbus als zentrale Herausforderungen sieht - von einem verbesserten Reiseerlebnis für die Passagiere über innovative Konzepte für die Fertigung bis hin zu nachhaltigen Lösungen für die Zukunft des Fliegens.

Fast 5.500 Studenten aus der ganzen Welt hatten sich für Fly Your Ideas 2017 angemeldet und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Seit der ersten Auflage des Wettbewerbs im Jahr 2008 haben mehr als 20.000 Studenten aus über 600 Universitäten in mehr als 100 Ländern weltweit daran teilgenommen.

Vielfalt ist ein zentrales Element der Initiative: Die Teams sollen möglichst aus Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen und mit unterschiedlichem Hintergrund bestehen. Die Teams in der Endrunde 2017 repräsentierten so neun verschiedene Nationalitäten und acht Universitäten aus Afrika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.airbus-fyi.com.

Kontakt:

Dominic Sproston
dominic@petruscommunications.com
+44(0)726-924-227


Weitere Meldungen: Airbus

Das könnte Sie auch interessieren: