Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Neuer Vorstand der GIZ nimmt Arbeit auf
Tanja Gönner ab 1. Juli Vorstandssprecherin

Bonn/Eschborn (ots) - Die neue Vorstandssprecherin der GIZ, Tanja Gönner, nimmt am Montag die Arbeit im fünfköpfigen Vorstand auf. Tanja Gönner, bislang Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg und Ministerin a.D., führt die GIZ zusammen mit dem stellvertretenden Vorstandssprecher Christoph Beier sowie den Vorstandsmitgliedern Tom Pätz und Hans-Joachim Preuß. Neu im Vorstand ist zudem Cornelia Richter, vormals Bereichsleiterin der GIZ.

"Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe in der neu ausgerichteten GIZ. Wir haben eine klare Vision, weltweit führender Dienstleister in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu werden. Das ist eine große Herausforderung, sowohl auf dem internationalen Markt als auch bei unseren neuen Aufgaben in Industrieländern", sagte Gönner.

Aufgabe des Bundesunternehmens ist es, die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit optimal zu unterstützen. Zu den Auftraggebern gehören vor allem das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), aber auch viele weitere Bundesministerien wie das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Daneben beauftragen ausländische Regierungen und internationale Organisationen wie die EU und die UN die GIZ.

Die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft ist ein wichtiges Themenfeld für die GIZ. "Projekte, die wir zusammen mit der Wirtschaft machen, zahlen darauf ein, eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung zu unterstützen: im Ausland wie auch hier", sagte Gönner. So trinken heute mehrere Millionen Deutsche nachhaltigen Kaffee, 9 Prozent des weltweit verkauften Kaffees werden nachhaltig produziert. Ein Meilenstein auf dem Weg zu diesem Erfolg ist das zugrunde liegende Regelwerk, das eine nachhaltige Produktion, Vermarktung und Handel sowie Einhalten von Umweltstandards und angemessene Arbeitsbedingungen beinhaltet. Dazu hat die GIZ im Auftrag des BMZ - zusammen mit der Kaffeewirtschaft und Nichtregierungsorganisationen - ganz wesentlich beigetragen.

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges Bundesunternehmen. Sie unterstützt die Bundesregierung in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung und in der internationalen Bildungsarbeit. Die GIZ trägt dazu bei, dass Menschen und Gesellschaften eigene Perspektiven entwickeln und ihre Lebensbedingungen verbessern.

Kontakt:

Anja Tomic
T: 06196-79-4466
E: anja.tomic@giz.de



Weitere Meldungen: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: