Festspielhaus und Festspiele Baden-Baden gGmbH

Intensive Herbstfestspiele eröffnen Saison in Baden-Baden vom 27. bis 30.9.2013

Baden-Baden (ots) - Im Festspielhaus Baden-Baden werden vom 27. bis 30. September 2013 Herbstfestspiele gefeiert. Innerhalb von 72 Stunden singen und spielen mehr als ein Dutzend Solistinnen und Solisten in Deutschlands größtem Opernhaus. Intendant Andreas Mölich-Zebhauser: "Junge und vielversprechende Talente, arrivierte Stars und eine große Bandbreite an musikalischen Formen: die Herbstfestspiele bilden einen intensiven Auftakt zu einer Saison voller Musikereignisse." Tickets: 07221 / 30 13 101 oder www.festspielhaus.de

Hilary Hahn und Rolando Villazón

Die amerikanische Geigerin Hilary Hahn eröffnet die Baden-Badener Herbstfestspiele am Freitag, 27. September, um 20 Uhr. Gleich acht Gesangs-Solistinnen und -Solisten, darunter der mexikanische Tenor Rolando Villazón, bestreiten am Samstag, 28. September, um 19 Uhr ein "Fest für Monteverdi". Die französische Dirigentin Emmanuelle Haïm leitet die musikalische Verbeugung vor dem "Erfinder" der Oper. Auf den "Flügeln des Gesanges" schweben sechs Sängerinnen und Sänger im Rahmen einer Sonntags-Matinee am 29. September um 11 Uhr, um eine Lanze für das Kunstlied zu brechen.

Bernsteins "West Side Story" für zwei Klaviere

Das bekannteste Klavierduo der Welt, Katia und Marielle Labèque, widmet sich am Sonntag, 29. September, um 18 Uhr der Musik George Gershwins, Philip Glass' und Leonard Bernsteins. In dem Programm für zwei Klaviere und Percussion erklingt auch Bernsteins "West Side Story" in einem vom Komponisten für die Labèque-Schwestern in Auftrag gegebenen Arrangement.

Finale im Museum Frieder Burda

Das Finale des der Herbstfestspiele findet am Montag, 30. September, um 20 Uhr im Museum Frieder Burda statt. Der junge griechische Klarinettist Dionysos Grammenos und die Pianistin Karina Sposobina laden gemeinsam mit dem Sprecher Reinhart von Stolzmann zu einer musikalisch-literarischen Begegnung in die Ausstellung "Emil Nolde - Die Pracht der Farben" ein.

Weitere Informationen und Eintrittskarten: 07221 / 30 13 101 und www.festspielhaus.de

Kontakt:

Rüdiger Beermann
presse@festspielhaus.de
07221 / 30 13 217



Weitere Meldungen: Festspielhaus und Festspiele Baden-Baden gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: