Zarakol Iletisim Hizmetleri

Indra Nooyi, eine der weltweit mächtigsten Wirtschaftsführerinnen, war Ehrengast des Diskussionsforums zur Stellung der Frau in der Wirtschaft

Istanbul (ots/PRNewswire) - PepsiCo Türkei und Kagider waren die Gastgeber des Forums "Leading from the

Front - Frauen-Empowerment für Nachhaltigkeit"

PepsiCo Türkei, ein Unternehmen, in dem die Gleichstellung der Geschlechter als grundlegender Bestandteil der Unternehmenskultur fest verankert ist, und KAG?DER, die Women Entrepreneurs Association of Turkey, organisierten gemeinsam mit führenden Vertreterinnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Kunst das Forum "Leading from the Front - Frauen-Empowerment für die Nachhaltigkeit".

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120621/538196 )

Die von von der Zeitschrift Forbes als viertmächtigste Frau der Welt bezeichnete Indra Nooyi ist Global CEO von PepsiCo und gehörte zu den Rednerinnen des Forums "Leading from the Front - Frauen-Empowerment für Nachhaltigkeit" in Istanbul. Weitere Teilnehmer waren die Präsidentin der Women Entrepreneurs Association of Turkey, Frau Dr. Gülden Türktan, die Dekanin der Sabanci University School of Management, Frau Prof. Nakiye Boyacigiller, die Präsidentin für die Region Asien-Pazifik bei PepsiCo, Frau Ümran Beba, die Präsidentin für die Region Westeuropa bei PepsiCo, Frau Debra Crew, die Geschäftsführerin von PepsiCo Türkei Snacks, Frau Ece Aksel, die Parlamentsabgeordnete, Frau ?afak Pavey, die CEO von EczacIba?I Holding, Bülent EczacIba?I, die CEO von Hürriyet Gazetecilik, Vuslat Do?an SabancI, und die Künstlerin Serra Yilmaz.

Frau Prof. Nakiye Boyacigiller und Frau Indra Nooyi von PepsiCo CEO leiteten die Gesprächsrunde zum Thema: "Welche Rolle können Frauen in Führungspositionen bei der Stärkung der Rolle von Frauen am Arbeitsplatz spielen, und welchen Führungsansatz verfolgt Indra Nooyi?"

IndraNooyi begann ihre Rede mit dem Satz: "Bei PepsiCo sind wir der festen Überzeugung, dass das, was gut für das Geschäft ist, auch gut für die Welt sein sollte", und fügte dann hinzu: "Eine der wichtigsten Aspekte dieser Grundeinstellung ist unser Engagement für eine verlässliche und konstruktive Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern und Partnern in der Lieferkette. Wir versuchen also, eine Belegschaft mit starken weiblichen Führungspersönlichkeiten zu schaffen, in der unterschiedliche Kulturen und unterschiedliche Generationen harmonisch zusammenarbeiten können. Es rechnet sich, Frauen in Führungspositionen zu haben. Ergebnisse von Umfragen haben gezeigt, dass Unternehmen mit überdurchschnittlichem Frauenanteil in den Vorständen und in Führungspositionen in finanzieller und manch anderer Hinsicht besser abschnitten als vergleichbare andere Unternehmen. Die Tatsache, dass unsere Belegschaft Unterschiede aushält und die Integration fördert, trägt auch dazu bei, dass wir unsere weltweite Kundschaft besser verstehen und so deren Wünsche besser erfüllen können.

Das Forum "Leading from the Front - Frauen-Empowerment für Nachhaltigkeit" fand im Four Seasons Bosporus statt. Unter den mehr als 200 Gästen befanden sich führende Vertreterinnen der türkischen Frauen in Wirtschaft, Gesundheit, Kunst und Medien.

Kontakt: Seray Ozdemir, +90-549-601-22-22

Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120621/538196



Das könnte Sie auch interessieren: