KMT McCartney

KMT McCartney Products werden auf der ACHEMA-Messe in Frankfurt, Deutschland, ausstellen

Baxter Springs, Kansas (ots/PRNewswire) - KMT McCartney Products [http://www.kmtldpe.com/], ein globaler Anbieter von Low Density Polyethylene (LDPE) Lösungen, freuen sich darauf, die nächste Generation der Phase Flow-Technologie, die Injektionspumpe PF-3 Phase Flow Initiator, auf der demnächst in Frankfurt, Deutschland, stattfindenden Messe ACHEMA [http://www.achema.de/index.php?selectedArea=2&selectedItem=1&spkz=E] zu präsentieren.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120619/CG27148LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120619/CG27148LOGO] )

Der Druckerhöher McCartney PF-3 Phase Flow Intensifier stellt einen Durchbruch in der Technologie der Druckübersetzung dar und ist ein weiteres Beispiel für McCartneys Engagement, Fortschritte in der Polyethylen-Initiator Injektionspumpen-Technologie [http://www.kmtldpe.com/ldpe-technology.aspx] zu verwirklichen.

Der McCartney PF-3 Phase Flow Intensifier weist drei nebeneinanderliegende Kolben- / Plungersysteme auf, die mit der gleichen branchenführenden McCartney Phase Flow-Steuerungskontrolle arbeiten wie der PF-1. Allerdings bietet der PF-3 eine zusätzliche Service-Modus-Funktion zur Verwendung, falls eine Wartung der Hochdruckkomponenten an einer der drei Systeme erforderlich wird. Mit dieser Funktion kann der Bediener die zu wartende Baugruppe zeitlich unbefristet stilllegen und sperren, ohne den Fluss der Initiator-Flüssigkeit vom Pumpenskid zu unterbrechen! Der Service-Modus wird von der lokalen Steuerungskonsole aus eingeschaltet.

Das Design des McCartney PF-3 Phase Flow Intensifier bietet darüber hinaus eine langsamere Zyklentaktzahl als konventionelle, oszillierende Druckerhöher und normale PF-1s. Das Resultat ist eine geringere Anzahl von Druckzyklen auf die Zylinderkomponenten und Rückschlagventile. Diese langsame und stetige Kolbenbewegung führt zu einer längeren Lebensdauer der patentierten, fest eingestellten Druckdichtungen. Mit einer Lebensdauer der Dichtungen zwischen 9.000 und 27.000 Stunden lässt sich die Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit als ausgezeichnet bezeichnen.

Die McCartney Phase Flow-Steuerung lädt den Druckerhöher in den zweiten Pumpenzylinder vor, während sich der erste im Arbeitshub befindet, was den zu erwartenden Druckabfall beim Wechsel von einem Zylinder zum nächsten nahezu ausschaltet.

Durch diese innovative Technologie ist das Temperaturprofil im Reaktor sehr viel gleichmäßiger verteilt und man erreicht Betriebswerte nahe dem optimalen Sollwert. Aufgrund der verbesserten Effizienz lässt sich mit dem PF-3 im Großteil der Anwendungsfälle eine Produktionserhöhung erzielen, ohne den Produktionsprozess selbst zu verändern.

Um mehr darüber herauszufinden, wie diese neue Generation der Phase Flow-Technologie durch Zuverlässigkeit und exzellente Leistung für Sie in der Polyethylen-Branche von Vorteil ist, besuchen Sie die Ausstellung mit den Systemen der McCartney PF-3 Phase Flow Initiator Injection Topworks. Sie werden auf der ACHEMA-Messe in Frankfurt, Deutschland, McCartney, Halle 9, Stand B70, präsentiert. Die Messe findet vom 18. - 22. Juni 2012 statt.

Das 1951 gegründete [http://www.kmtldpe.com/company-info.aspx] Unternehmen KMT McCartney Products hat seinen Firmensitz in Baxter Springs, Kansas, USA. Als führender und innovativer Hersteller von Low Density Polyethylene (LDPE) Pumpen und Komponenten verfügt das Unternehmen über ein globales Vertriebs- und Servicenetzwerk. Das KMT McCartney Produktangebot umfasst eine große Bandbreite von LDPE-Pumpen, Ventilen, Konen, Kolben/Plunger, Thermoelementen, Einspritzventilen/- Linsenringen und Vorfiltern sowie damit verwandten LDPE-Komponenten.

Über KMT McCartney:

Die McCartney Produktlinie ist eine Marke der KMT Waterjet Systems [http://www.kmtwaterjet.com/] mit Unternehmenssitz in Baxter Springs, Kansas, USA. KMT Waterjet ist der weltweit führende Hersteller von Ultrahochdruck-Wasserstrahlpumpen [http://www.kmtwaterjet.com/kmt-pro2-pump.aspx] (bis zu 90,000psi/6.200 Bar) und Wasserstrahlschneidekomponenten für die Verwendung in kompletten Wasserstrahlanlagen. Zum Produktsortiment von KMT gehören u.a.: UHD-Pumpen, Wasserstrahl-Abrasivsysteme und Purwasser-Schneiddüsen, Fokussierdüsen, pneumatische Schneidventile, Druckerhöher und Hochdruckelemente, KMT Original-Ersatzteile, Hochdruckventile, Armaturen und Rohre, Diamantdüsen, Saphirdüsen, Rubindüsen und Roboteranwendungen.

KMT verfügt über ein globales Netzwerk von zuverlässigen, hochqualifizierten OEMs (Original Equipment Manufacturers/Erstausstattern), die genau das Wasserstrahl-Schneidanlagensystem gestalten und herstellen, das Sie für Ihre Schneidanwendungen brauchen.

KMT Waterjet Systeme werden in einer Vielzahl von Bereichen benutzt, u.a. in den Branchen Automobile, Militär, Luftfahrt, Fliesen und Keramik, Metallherstellung, Gesteine, Lebensmittel, Textilien, Gummi, Schaumstoff, Glas und viele weitere.

McCartney Niederlassungen:

KMT Waterjet Systems, Inc. / McCartney Products (Zentrale für Nord- und Südamerika, Australien, Japan und Korea) 635 W. 12th Street ? P.O. Box 231 ? Baxter Springs, Kansas USA 66713 Tel.: +1-620-856-2151 ? Fax: +1-620-856-5050 www.kmtldpe.com [http://www.kmtldpe.com/] ? poly.sales@kmtwaterjet.com[mailto:poly.sales@kmtwaterjet.com]

KMT GmbH (Zentrale für Europa, den Nahen Osten, Afrika und Asien/Pazifischer Raum) Auf der Laukert 11 ? D-61231 Bad Nauheim Germany +49-6032-997-0 www.kmtldpe.com [http://www.kmtldpe.com/] ? info@kmt-mccartney.com[mailto:info@kmt-mccartney.com]

Für weitere Informationen über die KMT McCartney Produkte besuchen Sie bitte www.kmtldpe.com [http://www.kmtldpe.com/] oder wenden Sie sich an:

Brett Lawrie Vizepräsident, Verkauf und Marketing KMT Waterjet Systems 625 West 12th Street Baxter Springs, KS 66713 1-800-826-9274 brett.lawrie@kmtwaterjet.com[mailto:brett.lawrie@kmtwaterjet.com]

Web site: http://www.kmtldpe.com/



Das könnte Sie auch interessieren: