Global Strategic Metals NL

EANS-News: Global Strategic Metals NL
Das Lithium-Projekt in Wolfsberg erhält erstmals Status als "Gemessene Ressource": 3,7 MT mit einem Gehalt von 1,5% Li2O, Cut-Off-Grade bei 0,75%

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Forschung/Entwicklung/Ressourcenmessung


Sydney und Wolfsberg (euro adhoc) - 12. Juni 2012
Global Strategic Metals NL (GSZ) hat den ersten unabhängigen Bericht für die
sogenannte "Zone1" des Lithium-Projekts in Wolfsberg vorgelegt, der dieses
Vorkommen entsprechend den Kriterien des australischen Joint Ore Reserves
Committee (JORC) kategorisiert hat. Die wichtigsten Erkenntnisse: 
* Gemessene Ressource (JORC) von 3,7 MT mit einem Gehalt von 1,5% Li2O,
Cut-Off-Grade von 0,75% Li2O
* Unter der Annahme der gegenwärtig geplanten jährlichen Fördermengen ergibt
sich eine Lebensdauer der Mine von zehn Jahren. 
* "Indicated" und "inferred" Ressource von zusammen weiteren 13 Millionen Tonnen
* Die ursprünglich auf rund 18 Millionen Tonnen geschätzte, bisher explorierte
Lagerstätte in der bisherigen Explorationszone ("Zone 1") sind der Teufe nach
und im Streichen nicht abgegrenzt.
* Weitere Arbeiten laufen, um den Erkundungsgrad der bekannten Ressourcen im
Sinne von JORC zu erhöhen.
Die Ergebnisse stützen sich auf: 
* 35 Schürfgräben mit 200 Proben,
* 64 obertägige Kernbohrungen mit zusammen 12.012 Laufmetern,
* 37 untertägige Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.715 Laufmetern und 
* 1.607 Analysen.
Die wesentlichen Ergebnisse des Berichts:

Kategorie         Mio. Tonnen    Gehalt Li2O   Cut-Off-Grade
Gemessen (JORC)           3,7           1,5%           0,75%
"Indicated"               3,2           1,5%           n. a.
"Inferred"               10,0           1,6%           n. a.


Sevag Chalabian, der Vorsitzende des Verwaltungsrats von GSZ, betonte: "Die
Ergebnisse dieser ersten JORC Ressourcenmessung des Projekts in Wolfsberg sind
sehr erfreulich. Auf dieser Grundlage kommen wir auf dem Weg zur kommerziellen
Ausbeutung des Vorkommens einen großen Schritt voran."
Das Wolfsberger Lithium ist an spodumenführende Pegmatite gebunden. Sie treten
in Form von schichtparallelen Gängen sowohl in Amphiboliten wie auch in
Glimmerschiefern auf. Diese Gänge streichen WNW nach OSO und fallen mit 60° nach
NNO. Diese Gesteinsabfolge stellt den Nordschenkel einer annähernd Ost-West
streichenden Antiklinale dar. Der längste der bis dato bekannten Pegmatitgänge
ist über 1,5 km im Streichen durch Bohrungen nachgewiesen. Die Gänge sind bis in
eine maximale Teufe im Einfallen von 450 Metern bei gleichbleibender
Zusammensetzung nachgewiesen. Ihre Mächtigkeit beträgt im Durchschnitt 2 Meter
bei einer maximalen Mächtigkeit von mehr als 5 Metern. 
Das Vorkommen ist im Streichen und nach der Teufe zu offen. Die beschriebenen
lagerstättenkundlichen Verhältnisse sind aufgrund von Kartierungsarbeiten auch
für die südliche Flanke der erwähnten Antiklinale zu erwarten ("Zone 2"). Zur
Untersuchung dieser Annahmen wird derzeit ein Bohrprogramm innerhalb dieser Zone
2 durchgeführt.

Competent Persons Statement
Die hier enthaltenen Angaben, soweit sie sich auf Ergebnisse von Explorationen
und Rohstoff-Ressourcen beziehen, fußen auf Informationen, die von Ian Miller
vom Unternehmen Geotask Pty Ltd. zusammengestellt wurden. Er ist Mitglied des
Australian Institute of Mining and Metallurgy (AusIMM). Ian Miller verfügt über
ausreichende Erfahrungen mit den hier beschriebenen Arten von Mineralisierungen
und Lagerstätten sowie mit den Aktivitäten, die er als Kompetente Person im
Sinne des 'Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral
Resources and Ore Reserves' in der Fassung des Joint Ore Reserves Committee
(JORC) von 2004 ausübt. Ian Miller hat der Einbeziehung von Aussagen, die auf
seinen Ergebnissen beruhen, in diesen Bericht nach Inhalt und Form zugestimmt.


Rückfragehinweis:
Dr. Joachim Fleïng
Tel.: +49 6421 4870040
Fax.: +49 6421 485168
Mobil: +49 179 7963472
E-Mail: jf@fleingcom.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Global Strategic Metals NL
             Level 9, O’Connell St 1
             D-NSW2000 Sydney 
Telefon:     +61 414 752 804 
Email:    info@globalstrategicmetalsnl.com
WWW:      http://www.globalstrategicmetals.com
Branche:     Metalle & Mineralien
ISIN:        AU000000GSZ9
Indizes:     
Börsen:      Open Market (Freiverkehr): Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Das könnte Sie auch interessieren: