UBM Live

CPhI & CPhI Pharma Evolution fügt brillante Namen zum Branchenexperten-Gremium hinzu

Amsterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) - 13 Vollmitglieder, deren Fachwissen die gesamte pharmazeutische Lieferkette

abdeckt, für das weltweite Gremium bestätigt

Neue Mitglieder des Gremiums:

- Vijay Shah, COO von Piramal Enterprises und Leiter des
  Pharmageschäftsbereichs
- Mark Carver, Senior Vice President, Forschung, Entwicklung & Innovation von
  Fujifilm Diosynth
- Sam Venugopal, Direktor der Abteilung Healthcare Practice von PWC
- William Botha, Berater und Gründer von Interlean
- Prabir Basu, ehemaliger Executive Director von NIPTE
- Emil Ciurczak, Experte für Spektroskopie und PAT (Process Analytical
  Technology)
- Dilip G Shah, CEO der Vision Consulting Group
 

CPhI Worldwide [http://www.cphi.com], der von UBM Live und CPhI Pharma Evolution organisiert wird, hat die vollständige Liste der Branchenexperten für sein Gremium bekannt gegeben - noch vor der Veröffentlichung eines im September erscheinenden, zukunftsorientierten Jahresberichts, der zukünftige Möglichkeiten für die pharmazeutische Industrie untersucht. Zudem hat das Gremium zu dem ersten Monatsbericht von CPhi Pharma beigetragen, der in Kürze erscheint (innerhalb der nächsten Woche) und die derzeitigen Trends zum Thema "Formulierung und Inhaltsstoffe", wie zum Beispiel Probleme im Hinblick auf das Wachstum des Marktes, Entwicklung von Tabletten, QbD, PAT, Bioverfügbarkeit, Outsourcing, Auflösung und Stabilität, untersucht.

Jedes Mitglied des Gremiums wurde individuell nach Abschluss eines umfangreichen Auswahlprozesses bestimmt, an dem Branchenkollegen und Journalisten beteiligt waren, um sicherzustellen, dass das Gremium über die entsprechende Fachkenntnis verfügt, um unabhängig und ganzheitlich globale Trends zu untersuchen. Insgesamt gehören zu CPhI nun 13 weltbekannte Experten, die die gesamte pharmazeutische Lieferkette - von Forschung und Entwicklung bis zu Endprodukten, regulatorischen Anforderungen und wirtschaftlichen Konsequenzen abdecken.

Die neuen Gremiumsmitglieder bieten einen grossen Erfahrungsschatz. Unter ihnen befinden sich Experten einiger der innovativsten Akteure im pharmazeutischen Sektor, einschliesslich Vorreiter wie Fujifilm Diosynth und Piramal.

Zu dem Gremium wird auch Vijay Shah, Leiter des Pharmasektors von Piramal gehören - der die Abteilungen Pharma Solutions, Critical Care and Lab Diagnostics umfasst. Herr Shah verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung und hat viele Unternehmensumstrukturierungen geleitet. Das indische Grossunternehmen Piramal stellt seinen Betrieb, dessen traditionelle Ursprünge die Herstellung von Vertragsmedikamenten und Generika sind, auf die Entwicklung von neuen chemischen Substanzen um. Dieser Ansatz einer schrittweisen Veränderung kennzeichnet eine seismische Verlagerung von Westen nach Osten, da immer mehr Unternehmen wie Piramal beginnen, die traditionellen grossen Medikamentenhersteller der Pharmabranche herauszufordern. Dabei ist ausschlaggebend, dass sie auch anfangen, patentrechtlich geschützte Produkte auf den westlichen Märkten zu verkaufen. Vijay wird seine Einsichten, die er beim Überwinden der Patenthürden und der Entwicklung von Antikörper-Konjugaten gewonnen hat, wirksam nutzen.

Der Direktor der Abteilung Healthcare Practice bei PWC, Sam Venugopal, wird gemeinsam mit Herrn Shah im Gremium sitzen. Herr Venugpal verfügt über mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Biotechnologie und Pharmazeutika mit Fachkenntnis in den Gebieten Qualitätssysteme, regulatorische Einhaltung und Lieferkettenaktivitäten, einschliesslich der Kooperation mit der US-amerikanischen Behörde für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit FDA (Federal Drug Administration) zwecks Verbesserung ihrer eigenen Qualitätssysteme.

Ebenso wird Mark Carver, der Senior Vice President für Forschung, Entwicklung und Innovation bei Fujifilm Diosynth, zu dem Gremium gehören. Er bringt grosse Erfahrung bei der Entwicklung von innovativen Technologien mit, insbesondere in Verbindung mit skalierbaren und bestätigten Herstellungsprozessen. Seine Branchenkenntnis und fachliche Kompetenz umfasst zwanzig Jahre Arbeit an rekombinanten Proteinprodukten auf der Basis von mikrobiellen Expressionen bei bakteriellen, hefeartigen- und filamentösen Pilzsystemen.

Ein weiterer Experte im Bereich Forschung und Entwicklung sowie der Herstellung von Medikamenten ist Prabir Basu, ehemals beim National Institute for Pharmaceutical Technology and Education (NIPTE) beschäftigt; er wird die Aufmerksamkeit des Gremiums auf die Möglichkeiten lenken, wie die Branche Innovation stärker fördern kann. Bei der Entwicklung von neuen chemischen Verbindungen auf dem Markt, ist es wichtig, dass die Entwicklungs- und Herstellungstechniken mit der sich ändernden Landschaft von Medikamentenzielen Schritt halten. Herr Basu hat während der letzten zehn Jahre die NIPTE geleitet und ist ein bekannter Experte für die zukünftigen Herausforderungen im Bereich Medikamentenherstellung sowie Forschung und Entwicklung.

Dilip Shah, der Generalsekretär der Indian Pharmaceutical Alliance und Experte für die indische und weltweite regulatorische Landschaft wird Einblicke in die zukünftige Landschaft sowie die Konsequenzen für pharmazeutische Unternehmen bei möglichen Änderungen geben. Er verfügt über eine fünfundvierzigjährige Erfahrung, und durch seine Beratertätigkeit (Vision) arbeitet er mit einigen der weltweit führenden Unternehmen zusammen und unterstützt sie bei ihrer strategischen Planung.

Emil Ciurczak bietet eine umfangreiche Palette pharmazeutischen Know-hows in den Bereichen Spektroskopie, PAT und QcD; er hat NIR Spektroskopie-Beratung eingeführt und über 200 technische Papiere verfasst. Ausserdem war er in der Vergangenheit Mitglied des PAT-Komitees der FDA und ist gegenwärtig Präsident von Doramaxx Consulting [http://www.linkedin.com/search?search=&company=Doramaxx+Consulting&sortCriteria=R&keepFacets=true&trk=prof-exp-company-name] . Das Gremium wird durch William Botha, einen angesehenen Trainer und Mentor im Bereich Herstellung, vervollständigt. Er ist mit FDA-Vorschriften sehr gut vertraut, einschliesslich GDP und GMP, und hat einen Kurs über aseptische Verarbeitung für PDA sowie einen Kurs über Qualitätssysteme für AAMI gegeben.

Für die Dauer dieses Jahres werden die Mitglieder des Gremiums sich an kurzen Monatsberichten von CPhI beteiligen - die unter dem Titel "CPhI Pharma insight series" erscheinen und aktuelle Fragen aus acht Themenbereichen untersuchen: Medikamentenlieferung , Formulierung und Inhaltsstoffe, Forschung und Entwicklung, Herstellung, Verpackung und Vertrieb, Regulatorische Einhaltung, Vertragsdienstleistungen und Lieferketten-Management sowie Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle.

Das oberste Ziel der Gründung des Gremiums ist die Nutzung der jeweiligen Kompetenzfelder seiner Mitglieder, um in einem Jahresbericht genau zu untersuchen, wie sich die Branche in den zukünftigen 5 bis 10 Jahren verändern wird. Der Bericht wird eine Kombination von primären Branchendaten (Branchenumfragen) sowie die Sammlung von ausführlichen Essays jedes Gremiumsmitglieds enthalten, wobei die Experten bei ihren Prognosen über die Zukunft der Branche aus sowohl wirtschaftlicher als auch praktischer Perspektive freie Hand erhalten.

"Unser Gremium bietet ein fantastisches Bild aller Bereiche der pharmazeutischen Wertschöpfungskette und, ebenso wichtig, aus verschiedenen globalen Perspektiven. Insgesamt verfügt unser Gremium über Hunderte von Jahren an Fachkenntnis auf höchster Ebene und die Mitglieder waren für einige der innovativsten Entwicklungen und Änderungen in den letzten 30 Jahren verantwortlich. Dieses Wissen gibt ihnen ein fundiertes Verständnis, das ihnen erlaubt, ein unerreichtes Bild zu bieten, wie sich die Branche voraussichtlich ändern wird", kommentierte Chris Kilbee, Brand Director, Pharma, bei CPhI.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: cphi@ubm.com

Über CPhI

CPhI ist ein Motor für Wachstum und Fortschritt an jedem Punkt der globalen pharmazeutischen Versorgungskette - von der Wirkstoffentdeckung bis hin zu fertigen Darreichungsformen. Durch seine Ausstellungen, Konferenzen und Online-Communities bringt CPhI Jahr für Jahr mehr als 100.000 Fachleute aus der Pharmaindustrie zusammen, um Kontakte zu knüpfen, Geschäftsmöglichkeiten zu identifizieren und den Weltmarkt auszubauen. CPhI richtet Veranstaltungen in Europa, China, Indien, Japan, Südostasien, Russland und Südamerika aus und arbeitet in den Bereichen Vertragsdienstleistungen, P-MEC für maschinelle Ausrüstung, Ausrüstung und Technologie, InnoPack für pharmazeutische Verpackungen und BioPh für Biopharma mit ICSE zusammen. Unter CPhI-Online.com bietet CPhI ein Verzeichnis von Käufern und Händlern und unter PharmaEvolution.com eine weltweite Community mit Nachrichten und Analysen, produziert von UBM Live und Partnern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.cphi.com

Über CPhI Pharma Evolution

CPhI Pharma Evolution (http://www.pharmaevolution.com) wurde im Februar 2013 als eine weltweite Online-Community eingeführt, in der sich Fachkräfte aus dem gesamten pharmazeutischen Herstellungssektor mit ihren Fachkollegen austauschen und die besten Vorgehensweisen und regulatorischen Aktualisierungen in den Bereichen pharmazeutische Inhaltsstoffe und Vertragsherstellung teilen können. Pharma Evolution ist die neue Community für Branchenfachleute, in der sie Gedanken austauschen und Kontakte in Schlüsselbereichen knüpfen können, unter anderem: Formulierung, APIs, Arzneistoffe, Medikamentenlieferung, Forschung und Entwicklung, Herstellung und Qualität, Verpackung und Bekämpfung der Produktpiraterie, regulatorische Einhaltung sowie Outsourcing und Lieferketten-Management. Pharma Evolution wurde als Erweiterung von CPhIs weltweitem Veranstaltungsgeschäft als ein Forum und eine Ressource für pharmazeutische Führungskräfte geschaffen, die sie 365 Tage des Jahres nutzen können. Pharma Evolution wird von CPhI and UBM DeusM (http://www.deusm.com) [http://www.deusm.com] veröffentlicht , der Abteilung für Marketingdienste von UBM, die auf den Aufbau und Betrieb hochmotivierter Communties mit qualifizierten Nutzern innerhalb von fachspezifischen B2B-Märkten spezialisiert ist - dabei bedient sie sich einer Strategie von besten Vorgehensweisen, die sich auf Inhalt und Technologie konzentrieren.

Über UBM Live

UBM Live verbindet Menschen und bietet Unternehmen auf fünf Kontinenten die Möglichkeit, neue Geschäfte zu entwickeln, Kunden zu finden, neue Produkte auf den Markt zu bringen, ihre Marken zu bewerben und ihre Märkte zu erweitern. Durch hochwertige Marken wie TFM&A, Internet World, IFSEC, MD&M, CPhI, Cruise Shipping Miami, the Concrete Show und viele andere sind Ausstellungen, Konferenzen, Awards-Programme, Publikationen, Websites sowie Ausbildungs- und Zertifikationsprogramme von UBM Live ein integraler Bestandteil der Vermarktungspläne von Unternehmen aus mehr als zwanzig Branchen.

Für Medienanfragen kontaktieren Sie bitte:
Alex Heeley oder Tristan Jervis
De Facto Communications
Telefon: +44-207-203-6745/6740
E-Mail: a.heeley@defacto.com/t.jervis@defacto.com
 



Das könnte Sie auch interessieren: