SMC SwissMediaCast AG

Digitale Radioverbreitung ist auf gutem Weg
Generalversammlung 2012 der SwissMediaCast AG

Wangen SZ (ots) - Digitalradio befindet sich in der Schweiz weiter im Aufwind. SwissMediaCast (SMC), die Betreiberin des Rundfunknetzes für den Digitalradio-Standard DAB+ der Privatradios, hat im Geschäftsjahr 2011 die letzten vier der insgesamt 18 Programmplätze des sprachregionalen Netzes Deutschschweiz (Layer D02) vergeben können. Dies geht aus dem Jahresbericht 2011 vor, den die Generalversammlung der SwissMediaCast AG heute verabschiedet hat. Um der ungebrochenen Nachfrage, insbesondere von Privatradiostationen auf lokaler Ebene, gerecht zu werden, hat SMC Mitte 2011 beim BAKOM ein Gesuch für eine Funkkonzession zu einem dritten Layer eingereicht, das am 10. April 2012 bewilligt wurde.

Zu Beginn des Geschäftsjahres 2011 waren auf dem DAB+ -Netz 14 Programme aufgeschaltet. Im Laufe des Jahres konnte SMC sechs neue Programme aufschalten (Radio Argovia, Radio TOP, Radio Central, Radio Sunshine, Radio 24 und Radio 105). Openbroadcast (Digris AG) hat seine Konzession zurückgezogen und die SRG SSR auf einen ihrer Programmplätze (Radio Swiss Classic) verzichtet. Damit ist nun die Vollauslastung der 18 Programmplätze erreicht.

Die erste Planungsstufe im Layer D03 für die Region Nordschweiz mit den Agglomerationen Aargau, Zürich, Schaffhausen und Glarus hat SMC bereits per Ende 2011 abgeschlossen. Die Einschaltung dieses Regionalnetzes ist auf Dezember 2012 vorgesehen. Nach Vorliegen der BAKOM-Konzession treibt SMC nun den weiteren Aufbau zügig voran. Neben Privatradiostationen sollen auch SRG-Regionaljournale aufgeschaltet werden. Im kommenden Jahr ist der Aufbau der Regionen Zentralschweiz und Ostschweiz geplant. Im Endausbau soll das Empfangsnetz bis 2015/16 sieben unabhängige Regionalnetze umfassen.

SwissMediaCast (SMC), ein Gemeinschaftsunternehmen von Privatradios und der SRG SSR, plant und betreibt ein eigenes Rundfunknetz für den neuen Digitalradio Standard DAB+ in der Deutschschweiz. Der Bau erfolgt auftrags SMC durch Drittparteien. Das Unternehmen koordiniert die Aufschaltung der verschiedenen Radiostationen, die ihre Programme über Digitalradio ausstrahlen. SMC verbreitet aktuell 18 Programme in seinem sprachregionalen Netz Deutschschweiz (Layer D02). Damit ergänzt SwissMediaCast das Angebot der SRG SSR. Darüber hinaus wird SwissMediaCast auch eigene Multimediadienste im Bereich Broadcasting aufbauen.

Kontakt:

Rolf Schurter, Geschäftsführer
Tel.: +41/55/440'89'79
E-Mail: rolf.schurter@swissmediacast.ch



Das könnte Sie auch interessieren: