Medplace AG

Integrierte Versorgung: CONCORDIA und Luzerner Kantonsspital (LUKS) eröffnen nächstes Gesundheitszentrum auf dem Campus des LUKS

Luzern (ots) - Ärztemangel motiviert die CONCORDIA und das Luzerner Kantonsspital zu strategischer Zusammenarbeit

In Anbetracht des teilweise bereits bestehenden und sich in den kommenden Jahren verschärfenden Mangels an Ärztinnen und Ärzten in der Hausarztmedizin und den damit drohenden Engpässen in der ambulanten Grundversorgung, entschlossen sich die CONCORDIA und das LUKS zu einer strategischen Zusammenarbeit.

Neues Gesundheitszentrum wird auf dem Gelände des Luzerner Kantonsspitals eröffnet

Mit ihrer strategischen Zusammenarbeit verfolgen die CONCORDIA und das LUKS die Absicht, in der Zentralschweiz durch den Aufbau und Betrieb von Gesundheitszentren einen nachhaltigen Beitrag zur Sicherstellung einer relativ wohnortnahen, ambulanten (erweiterten) Grundversorgung zu leisten. Zu diesem Zweck gründeten die CONCORDIA und das LUKS 2010 die Gesundheitszentrum Zentralschweiz AG. Operativ startete diese Gesellschaft mit einem Gesundheitszentrum in Inwil LU; am 1. Oktober 2012 folgt nun auf dem Gelände des LUKS ein zweites Gesundheitszentrum. Nach heutigem Planungsstand werden in den nächsten zwei Jahren weitere Zentren in Hochdorf und Willisau folgen.

Umfassendes Angebot in der ambulanten, erweiterten Grundversorgung

Mit dem neuen Gesundheitszentrum auf dem Campus des LUKS wollen die Gesundheitszentrum Zentralschweiz AG und das LUKS die Grundversorgung in der Stadt Luzern stärken. Gleichzeitig soll das Zentrumsspital, insbesondere im Bereich der ambulanten Notfall- und Grundversorgung, personell und räumlich entlastet werden.

Das Gesundheitszentrum auf dem Campus LUKS wird folgende medizinischen Dienstleistungen anbieten:

- Allgemeine Innere Medizin (Hausarztmedizin)
- Gynäkologie, Geburtshilfe
- Kinder- und Jugendmedizin
- Kardiologie
- Psychiatrie
- Ambulante Wundsprechstunde 

Das neue Gesundheitszentrum und das LUKS werden im Sinne einer umfassenden integrierten Versorgung eine enge Zusammenarbeit aufbauen, um damit einen Beitrag zu einer wirksamen, zweckmässigen und wirtschaftlichen Gesundheitsversorgung zu leisten. In Vorbereitung sind u.a. Kooperationen in der Radiologie, der Kardiologie (Entlastung des kardiologischen Ambulatoriums), der Versorgung chronischer Wundpatienten (Übernahme der ambulanten Sprechstunde) und der Psychiatrie (Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie).

Das Gesundheitszentrum auf dem Campus LUKS wird eigenständig und von der CONCORDIA und dem LUKS unabhängig geführt. Es besteht kein gegenseitiger Zuweisungszwang. Die Ärzte des Gesundheitszentrums entscheiden nach eigenem ärztlichem Ermessen über die Zuweisung an die Kliniken und freipraktizierende Ärzte. Sie sind einzig und allein ihrem ärztlichen Qualitätsethos verpflichtet, so wie jeder andere angestellte oder freiberuflich tätige Arzt auch.

Kurzprofil der CONCORDIA

Die CONCORDIA zählt rund 736'000 Versicherte. Mit einem jährlichen Prämienvolumen von über CHF 2.2 Mrd. ist die CONCORDIA einer der grössten Kranken- und Unfallversicherer der Schweiz und versteht sich als Serviceleader für die Versicherung von Familien und Unternehmen. Sie ist mit ihrem schweizweiten Netz von 270 Aussenstellen spürbar näher am Kunden.

Kurzprofil des Luzerner Kantonsspitals

Das LUKS umfasst das Zentrumsspital Luzern, die beiden Grundversorgungsspitäler Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Im LUKS sorgen über 5'600 Mitarbeitende rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Das LUKS versorgt ein Einzugsgebiet mit 700'000 Einwohnern (900 Akutbetten) und behandelt jährlich 37'000 stationäre und 175'000 ambulante Patienten. Das Zentrumsspital der Innerschweiz ist das grösste nicht universitäre Krankenhaus der Schweiz. Seine Kliniken und Institute bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Kontakt:

CONCORDIA
Mark Glutz
E-Mail: medienanfragen@concordia.ch

Luzerner Kantonsspital
Salome Krummenacher
E-Mail: salome.krummenacher@luks.ch

Gesundheitszentrum Zentralschweiz AG
Paul Flückiger
E-Mail: paul.flueckiger@medplace.ch


Das könnte Sie auch interessieren: