Grapevine Convention & Visitors Bureau

Grapevine feiert Debüt der Zugräuber-Figuren auf Grapevines-Glockenspiel-Uhrturm

Grapevine, Texas (ots/PRNewswire) -- Grapevine ist der einzige Ort in Nordamerika, an dem ein Uhrturm dieser Art besichtigt werden kann

GRAPEVINE, Texas, 24. Mai 2012 /PRNewswire/ -- Grapevine, Texas (USA) hat Zuwachs bekommen. Um diesen zu sehen, müssen Sie aber 75 Fuß in die Höhe blicken - auf den Uhrturm der Stadt, besser bekannt als Grapevines Glockenspiel.

Das Multimediamaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie hier: ht tp://www.multivu.com/mnr/56257-grapevine-glockenspiel-clock-tower-deb uts-28th-annual-main-street-days [http://www.multivu.com/mnr/56257-gr apevine-glockenspiel-clock-tower-debuts-28th-annual-main-street-days]

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120523/MM09870 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120523/MM09870] )

Grapevine weihte kürzlich seinen 127 Fuß hohen Uhrturm ein, der mit zwei überlebensgroßen, je 9 Fuß hohen Figuren ausgestattet ist. Diese stellen Nat Barrett und Willy Majors dar, zwei Cowboys, die als Would-Be Train Robbers (?Möchtegern-Zugräuber") in die Geschichte eingingen. Die Figuren treten täglich, kurz bevor es 12:00 Uhr und 18:00 Uhr schlägt, in 75 Fuß Höhe aus dem Uhrturm, um den perfekten Raubüberfall zu begehen. Das Figurenspiel auf dem Uhrturm von Grapevine erzählt in der Tradition der europäischen Glocken- und Figurenspiele, die einen historischen Hintergrund haben, eine Geschichte aus dem Westen der USA, die gerade Nicht-Texaner interessiert und anlockt. Die erstmalige Präsentation des Figurenspiels fand im Rahmen der Einweihung des Headquarters and Museum Complex des Grapevine Convention & Visitors Bureau während dem Straßenfest 28th Annual Main Street Days von Grapevine statt.

Die erste Figur stellt Nat Barrett um die 1890er Jahre dar. Dem jungen Cowboy schwebte ein einmaliger Raubüberfall vor, durch den er sich den Traum einer eigenen Ranch im Westen der USA zu erfüllen hoffte. In dem Wunsch, während der Fahrt vom nächsten bis zum letzten Halt mit der Eisenbahngesellschaft abzurechnen, kehrte er nach Grapevine zurück, wo er zufällig auf den zweiten Möchtegern-Zugräuber Willy Majors traf. Der Kleinganove Willy hatte sich sein Leben lang mit Glücksspiel und gelegentlichen Raubüberfällen auf Züge, die den Westen der USA befuhren, über Wasser gehalten, ohne jemals jemanden bei seinen kriminellen Machenschaften zu verletzen. Nun war Willy auf der Suche nach dem letzten Coup, um in den Sonnenuntergang reiten und für immer untertauchen zu können. Beide wollten beim Raubüberfall auf den Zug 60.000 US-Dollar (heute ca. 1,5 Mio. US-Dollar) erbeuten. Als sie jedoch aufeinandertrafen, entbrannte ein heftiger Streit und beide verpassten die Gelegenheit, den Zug auszurauben, und lernten so, dass Verbrechen sich nicht auszahlen.

Das Figurenspiel wurde von The Verdin Company aus Cincinnati, Ohio (USA) gebaut. Die Familie Verdin widmet sich seit 1842 dem Bau von Turmuhren, Straßenuhren, hochwertigen Bronzeglocken, Carillons u. v. m., was Gemeinden bereichert und als beliebtes Erbe über Generationen weitergegeben wird. Grapevines Glockenspiel im Uhrturm des Cotton Belt Hotel ist das erste seiner Art in ganz Nordamerika.

Die Möchtegern-Zugräuber sind ein Werk von LifeFormations aus Bowling Green, Ohio (USA). Das LifeFormations-Team aus Designern, Künstlern, Handwerkern, Medienproduzenten, Regelkreisexperten und Akademikern arbeitet mit Ideen, die aus gegenseitiger Inspiration und Beeinflussung erwachsen und das Unternehmen daher so einzigartig machen.

Grapevines-Glockenspiel lässt sich optimal vom gegenüber dem Uhrturm befindlichen Platz aus besichtigen.

Weiterführende Informationen zu Grapevine in unserem aktuellen Grapevine-Online-Magazin erhalten Sie hier: www.GrapevineTexasUSA.com [http://www.grapevinetexasusa.com/]. Gerne informieren wir Sie telefonisch unter: +1-817-410-3185.

Web site: http://www.grapevinetexasusa.com/

Kontakt:

KONTAKT: Leigh Lyons, +1-817-410-3195, +1-817-903-9424
(Mobiltel.), LLyons@GrapevineTexasUSA.com oder Christine Volkmer,
+1-972-863-8100, +1-214-794-5498 (Mobiltel.), christine@volkmerpr.com



Das könnte Sie auch interessieren: