Federación Nacional de Cafeteros

Die Föderation der kolumbianischen Kaffeebauern gibt neue bedeutende Fünf-Jahres-Vereinbarung mit Nespresso für nachhaltig angebauten Kaffee bekannt

Bogota, Kolumbien (ots/PRNewswire) -

        - Gesamtinvestitionen aller Beteiligten in fünf Jahren über 85 Mio. USD
        - Dauerhafte erfolgreiche Zusammenarbeit fördert Kaffeequalität,
          Nachhaltigkeit und Lebensqualität der kolumbianischen Kaffeebauern 

Die Föderation der kolumbianischen Kaffeebauern (FNC) gab heute bekannt, dass Nespresso, internationale Referenz für portionierten Spitzenkaffee, beschlossen hat, die Verpflichtung des Unternehmens gegenüber Kolumbien und den kolumbianischen Kaffeebauern in den kommenden fünf Jahren mit jährlich 10 Mio. USD auszuweiten und das Nespresso AAA Sustainable Quality(TM)-Programm in Kolumbien zu finanzieren. Diese Verpflichtung ist Teil eines heute zwischen den Parteien geschlossenen Vertrages, der öffentlich-private Gesamtinvestitionen in Höhe von rund 17 Mio. USD pro Jahr für Projekte vorsieht, die die Produktivität, Qualität und Nachhaltigkeit in Kaffeeanbaugebieten in Kolumbien sichern und die Lebensqualität der kolumbianischen Kaffeebauern steigern sollen.

Die bedeutende Vereinbarung zwischen der FNC, Nespresso und anderen Partnern konzentriert sich auf die Förderung von Nachhaltigkeit und Wertschöpfung in Kolumbien. Im Rahmen der Partnerschaft werden 75 % der von Nespresso zugesagten Gelder als Prämien direkt an Kaffeebauern ausgezahlt, die die Nespresso AAA Sustainable Quality(TM)-Verfahren übernehmen. Die übrigen 25 % werden für technische Unterstützung und zu Schulungszwecken eingesetzt, die der Steigerung von Qualität, Nachhaltigkeit und Produktivität dienen.

Die neue Fünf-Jahres-Vereinbarung baut auf die erfolgreiche Zusammenarbeit der Parteien auf, die 2004 begann und das beachtliche Wachstum des Nespresso AAA Sustainable Quality(TM)-Programms in Kolumbien weiter fördern möchte. Gemeinsam mit der Rainforest Alliance lancierte Nespresso 2003 das einzigartige AAA-Programm, um die Zukunft des Spitzenkaffees für Verbraucher und die Existenzgrundlage der Kaffeebauern zu sichern. Seit 2004 kommt das Nespresso AAA-Programm in fünf wichtigen Provinzen Kolumbiens - Cauca, Nariño, Caldas, Antioquia und Huila - zum Einsatz. Im Rahmen des Programms arbeiten Nespresso, die FNC und ihre Partner vor Ort heute mit mehr als 37.000 kolumbianischen Kaffeebauern direkt zusammen. Dies entspricht 80 % aller weltweit am Nespresso AAA-Programm beteiligten Kaffeebauern.

In den letzten acht Jahren garantierte das Nespresso AAA Sustainable Quality(TM )-Programm den beteiligten Bauern bessere Preise für ihren Kaffee und verbesserte die Lebensqualität von knapp 130.000 Menschen. "Wir sind ausgesprochen stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Nespresso. Die neue Investition ist eine weitere Bestätigung für unsere gemeinsame Verpflichtung gegenüber den kolumbianischen Kaffeebauern, dem nachhaltigen Kaffeeanbau, der Kaffequalität und den Nespresso-Verbrauchern in aller Welt", so G. Muñoz, CEO der FNC. "Zudem zeigt sie, dass Nespresso der Zukunft des kolumbianischen Kaffees und der kolumbianischen Kaffeebauern zuversichtlich entgegenblickt", fügte er hinzu.

"Wir freuen uns, unsere langfristige Verpflichtung gegenüber Kolumbien und den kolumbianischen Kaffeebauern durch die Ausweitung unserer Partnerschaft mit der FNC fortzusetzen", so Guillaume Le Cunff, Director of Marketing and Sustainability bei Nestlé Nespresso S.A. "Unsere Investition ist eine Zusage an die Schlüsselrolle, die Kolumbien und seine Bauern im Hinblick auf den fortgesetzten Anbau von Spitzenkaffee einnehmen. Zudem ist sie eine Bestätigung dafür, wie Programme mit einer führenden Organisation wie der FNC wirksam umgesetzt werden können. Der Beweis für die Stärke unseres AAA-Programms liegt in der Tatsache, dass sich dem Programm Jahr für Jahr Hunderte, wenn nicht Tausende, neuer Bauern in ganz Kolumbien anschliessen. Wir freuen uns darauf, in der weiteren Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Kolumbien gemeinsame Werte zu schaffen und Nespresso-Verbrauchern nachhaltig angebauten Spitzenkaffee zu liefern, während wir gleichzeitig die Lebensqualität der kolumbianischen Kaffeebauern verbessern."

2011 bezog Nespresso rund 25 % seines gesamten Rohkaffeebedarfs aus Kolumbien. Innerhalb von sechs Jahren hat sich die Menge des im Rahmen des AAA-Programms angebauten Kaffees in Kolumbien verdreifacht. Als Teil der langfristigen Verpflichtung gegenüber Kolumbien hat Nespresso die nachhaltige Produktion von Nespresso AAA-Kaffee in enger Zusammenarbeit mit der FNC und den Kaffeebauern gefördert. Diese Partnerschaft hat erhebliche Auswirkungen auf die landwirtschaftlichen Flächen von Anbaugemeinden in fünf kolumbianischen Provinzen. "Es ist eindeutig, dass weitaus wirksamere Ergebnisse erzielt werden, wenn die Kaffeeröster sich die Zeit nehmen und herausfinden, wie sie effektiv mit den Kaffeebauern zusammenarbeiten können. Diese Kooperation hat einen sichtbaren Unterschied für Kaffeebauern, Verbraucher und möglicherweise für die Kaffeebranche insgesamt bewirkt", fügte Herr Muñoz hinzu.

Nach Angaben von Nespresso beabsichtigt das Unternehmen, 80 % seines gesamten Kaffeebedarfs bis 2013 aus seinem einzigartigen AAA-Programm, einschliesslich der Rainforest-Alliance-Zertifizierung, zu beziehen. Die Zusammenarbeit von Nespresso mit der FNC, Agronomen, der Regierung, örtlichen Kooperativen und kolumbianischen Bauern wird für Nespresso zum Erreichen dieses Ziels eine wichtige Rolle spielen.

In enger Zusammenarbeit mit seinen kolumbianischen Kaffeehandelspartnern hat Nespresso zudem sein Produktsortiment ergänzt, so beispielsweise mit der Single-Origin-Sorte Rosabaya de Colombia, der ausschliesslich im Rahmen des AAA-Programms angebauten Limited-Edition-Sorte Dhjana und der Naora Limited Edition - Spring 2012, einem Späternte-Kaffee aus den Provinzen Santander und Tolima, bei dem ein bahnbrechendes Ernteverfahren zum Einsatz kommt.

"Wir sind stolz darauf, dass kolumbianischer Kaffee in der Erfolgsgeschichte dieser fortschrittlichen internationalen Marke eine solch bedeutende Rolle spielt. Zudem freuen wir uns, dass unsere Bauern von ihrer harten Arbeit und ihrer Verpflichtung zu Qualität und Nachhaltigkeit - der Essenz unserer Cafes de Colombia - profitieren", ergänzte Herr Muñoz. "Diese Kooperation zeigt, wie die FNC die Interessen von Kaffeebauern, Kunden, staatlichen Behörden und Gesellschaften für internationale Zusammenarbeit zusammenführt und für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Kaffeeanbaugebiete unseres Landes nutzt."

Über die Föderation der kolumbianischen Kaffeebauern (FNC)

Die Föderation der kolumbianischen Kaffeebauern ist ein gemeinnütziger Geschäftsverband, der 1927 gegründet wurde und über 500.000 im Kaffeeanbau tätige Familienbetriebe vertritt. Die als grösste ländlich-soziale Organisation geltende Föderation verfolgt das Ziel, das Wohlergehen und die Lebensqualität der kolumbianischen Kaffeebauern zu verbessern. Im Rahmen ihrer Programme Sustainability that Matters(R) hat die FNC eine ganzheitliche Nachhaltigkeitspolitik entwickelt, die sich schwerpunktmässig auf Kaffeebauern konzentriert und produktive, gesellschaftliche und Umweltinitiativen umfasst. Daneben widmet sich die FNC auch dem Aufbau wissenschaftlicher Forschungskompetenz, dem Technologietransfer sowie gesellschaftlichen und industriellen Prozessen zur Förderung der kolumbianischen Kaffeeherstellung und -vermarktung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: http://www.federaciondecafeteros.org - http://www.cafedecolombia.com.

Über Nestlé Nespresso S.A.

Nestlé Nespresso S.A., ein eigenständiger, global gesteuerter Geschäftsbereich der Nestlé Group, gilt als weltweiter Pionier und Referenz im Bereich portionierter Spitzenkaffees. Mit Hauptsitz im schweizerischen Lausanne ist Nespresso in über 50 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7000 Mitarbeiter. 2011 betrieb Nespresso ein globales Retail-Netzwerk mit 270 exklusiven Boutiquen. Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Unternehmenswebsite von Nestlé Nespresso: http://www.nestle-nespresso.com.

Für weitere Informationen zum Nespresso AAA Sustainable Quality(TM)-Programm besuchen Sie bitte: http://www.nestle-nespresso.com/ecolaboration/sustainability/coffee

KONTAKT Martha Sanchez Martha.sanchez@cafedecolombia.com Oficina de Comunicaciones y Medios Federación Nacional de Cafeteros - FNC Calle 73 No. 8-13 Torre B Piso 8 Tel.: +57-1-3136600 - +57-1-3136700 Durchwahlen 1752 - 1790 Bogotá-Kolumbien



Das könnte Sie auch interessieren: