Pink Alpine

Gaysport in den Schweizer Bergen
Pink Alpine ist der bedeutendste Anbieter für Gaysport in den Schweizer Bergen

Im Winter bergwärts mit Pink Alpine - Gay tours. copyright www.grafikwerbung.ch. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Pink Alpine".

Bern (ots) - Beim Berner Reiseunternehmen Pink Alpine buchen Homosexuelle Bergsportferien. Im kommenden Winter bietet Pink Alpine von Dezember bis April Pauschalangebote ab 3 Tagen u.a. in Zermatt, Engelberg und Pontresina an.

Pink Alpine ist der bedeutendste Anbieter für Gaysport in den Schweizer Bergen. Auf und neben der Piste lernen homosexuelle Bergsportlerinnen und Bergsportler unter kundiger Führung die Schweizer Berge näher kennen. Nebst sportlichen Aktivitäten garantieren ausgezeichnete Hotels, ausgebildete und routinierte Guides sowie die hochstehende Sportinfrastruktur für einen unvergesslichen und sicheren Winterurlaub.

In kleinen Gruppen können auch Einsteigerinnen und Einsteiger erste Erfahrungen beispielsweise im Langlaufen oder Tiefschneefahren sammeln. Kurse für Skitouren und Langlauf sind an verschiedenen Wochenenden ausgeschrieben. Wer noch nicht über die entsprechende Ausrüstung verfügt, kann diese unter kundiger Beratung von Pink Alpine mieten. Erfahrenere Bergsportlerinnen und -sportler wählen Angebote, wo Vorkenntnisse erforderlich sind. Die versierten Guides von Pink Alpine kennen die schönsten Abfahrten und Loipen.

Weltbekannte Wintersportorte wie Zermatt, Pontresina oder Engelberg aber auch Hochtäler wie das Goms im Wallis oder das Rosenlauital im Berner Oberland hat Pink Alpine als Destinationen gewählt. Wer gerne die Idylle der einsamen Winterlandschaft sucht, bucht Langlauf- Schneeschuh- oder Skitouren. Diese drei Wintersportarten liegen besonders im Trend. Die Pink Alpinisten ziehen in Gruppen bis maximal 12 Personen bergwärts. Dank kleiner Mindestteilnehmerzahl ist eine Durchführung mehrheitlich garantiert. Die Anforderungen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer variieren bezüglich Technik und Kondition.

www.pinkalpine.ch

Kontakt:

René Böhlen, Geschäftsführer Pink Alpine
Tel.: +41/79/330'27'51
E-Mail: rene.boehlen@pinkalpine.ch



Das könnte Sie auch interessieren: