Lifewave.de

Lifewave-Matrix schützt wirksam vor Handy-Strahlung
Ein hauchdünner Schutzschild reduziert die Strahlenbelastung durch Ihr iPhone drastisch um 85%

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Die Firma Lifewave hat einen hauchdünnen Schutzschild entwickelt, der auf der vom militärischen Abschirmdienst bekannten Stealth-Technologie basiert und Strahlung absorbiert bzw umlenkt, damit die auf den menschlichen Körper einwirkende Strahlung reduziert wird. Das neue Produkt von Lifewave hört auf den Namen Matrix und wird zusammen mit einer Hülle für das beliebte Handy von Apple zum Preis von 69 Euro ausgeliefert. Ein solch geschütztes iPhone gibt dem Nutzer die Sicherheit, dass das Handy, an dem Matrix angewendet wird, eine wirksame Reduzierung der Strahlung bewirkt, ohne die Qualität des Handys zu vermindern. Unabhängige Laboruntersuchungen bescheinigen, daß Matrix die Mobilfunkstrahlung um 85% und mehr reduziert.

Ist Strahlenbelastung durch ein Mobiltelefon denn wirklich gesundheitsgefährdend?

Die Telekommunikationsbranche behauptet seit Jahren, Handybenutzung sei sicher und die heute auf dem Markt angebotenen Mobiltelefone lägen durchaus im Rahmen der Sicherheitsnormen.

Aber...

Am 31. Mai 2011 stufte die Weltgesundheitsorganisation, in Zusammenarbeit mit der International Agency for Research on Cancer (IARC), elektromagnetische Hochfrequenzfelder im Zusammenhang mit dem Gebrauch von Mobiltelefonen auf der Grundlage eines erhöhten Risikos von Gliom (bösartiger Typ von Gehirntumor) als potenziell karzinogen für den Menschen ein (Gruppe 2B). Außerdem führt die American Cancer Society (ACS) Mobiltelefone auf ihrer Liste potenziell krebserzeugender Substanzen auf, da Mobiltelefone Hochfrequenzwellen (HF) abgeben und das Risiko von Gehirntumoren oder anderen Tumoren im Kopf-, Hals- und Nackenbereich erhöhen können.

Schon früher galten Dinge wie z.B. Asbest, Tabakerzeugnisse oder Röntgenstrahlen als sicher. Heute wissen wir, dass diese nicht sicher sind.

Wer auf der sicheren Seite sein möchte, schützt sich präventiv vor Handy-Strahlung, denn wir sind täglich elektromagnetischer Strahlung (EMS) ausgesetzt, die von Mobiltelefonen ausgeht.

Insbesondere Kinder, da sind sich Experten einig, sollten vor Handy-Strahlung wirksam geschützt werden, da sich ihr Gehirn noch in der Entwicklung befindet.

Die Stealth-Technologie wurde im zweiten Weltkrieg als Möglichkeit, Flugzeuge vor feindlichem Radar abzuschirmen, untersucht. Stealth-Technologie verwendet radarabsorbierende Materialien (RAM), um Funkwellen zu absorbieren anstatt sie vom Flugzeug abprallen zu lassen.

Vor Kurzem wurden viele der zuvor geheimen Grundsätze der Stealth-Technologie freigegeben. LifeWave hat diese heute freigegebenen Prinzipien auf neue Weise angewandt, um die von Handys ausgehende Strahlungsbelastung einzuschränken. Elektromagnetische Strahlung (EMR) wird von allen Teilen Ihres Handys, einschließlich Antenne und Ohrhörer sowie von anderen Teilen des Handys, abgegeben.

Weitere Informationen zu Matrix erhalten Sie unter www.Lifewave.de

Kontakt:

LifeWave.de
Herr Knut Ingwersen
Tel. +49 40 41353401
Fax +49 40 41353402
E-Mail: info@lifewave.de
Web: www.lifewave.de



Das könnte Sie auch interessieren: