Hanwha SolarOne (Qidong) Co., Ltd.

Modul SF260-36-1PxxxL von Hanwha SolarOne besteht den anspruchsvollen Prüfprozess des TÜV Rheinland

Ismaning, Deutschland (ots/PRNewswire) -- Das polykristalline Modul hat im Rahmen des TÜV Langzeittests die geltenden Industriestandards um mehr als das Zweifache übertroffen. Damit gehört das Modul herstellerübergreifend zu den ersten Produkten, die den strengen Auflagen des TÜV in diesem Bereich entsprechen.

ISMANING, Deutschland, 14. Mai 2012 /PRNewswire/ -- Hanwha SolarOne Co., Ltd. (Hanwha SolarOne), internationaler Hersteller von Ingots, Wafern sowie Photovoltaik-Zellen und -Modulen, bietet mit dem SF260-36-1PxxxL eines der ersten Module an, die den sogenannten Long-Term Sequential Test (LST) des TÜV Rheinland erfolgreich bestanden haben.

Der LST untersucht die Qualität und Leistung von Solarmodulen anhand vier verschiedener Kategorien: Feuchte-Wärme, Temperatur und Feuchte-Kälte sowie einer Hotspot-Prüfung. Grundlage für die Bewertung der Ergebnisse sind die Industriestandards der International Electrotechnical Commission (IEC), welche für die jeweiligen Tests separate Module vorsehen. Im Unterschied dazu setzt der LST jedes Modul allen Einzelprüfungen aus. Damit entsprechen die im Test simulierten Bedingungen stärker den realen Widrigkeiten, denen sich ein Solarmodul im Laufe seiner Einsatzzeit stellen muss.

?Wir freuen uns, dass unser Produkt den strengen TÜV Rheinland Test erfolgreich bestanden hat. Dies ist das Ergebnis unseres Engagements, qualitativ hochwertige Module herzustellen, was wir mit Industrie führenden 12 Jahren Produktgarantie und einer 25-jährigen linearen Leistungsgarantie unterstreichen", so Chris Eberspacher, Chief Technology Officer von Hanwha SolarOne.

Das getestete SF260-36-1PxxxL Modul hielt während der gesamten Dauer des Tests eine konstante Leistung aufrecht. Bereits für den ersten Test war das Modul 2.000 Stunden lang einer Feuchte-Wärme Situation ausgesetzt. Danach überstand es 400 thermische Zyklenwechsel. Beide Test-Sequenzen übersteigen die internationalen Industriestandards um das Doppelte. Abschließend wurde das Testmodul zehn Mal wiederholt Frost ausgesetzt. Die Beanspruchung in der letzten Kategorie übersteigt die Industrieanforderungen sogar um das Vierfache.

?Hanwha SolarOne ist einer der ersten Hersteller, dessen Produkt den LST-Test des TÜV Rheinland erfolgreich bestanden hat", sagt Hee Cheul Kim, Präsident von Hanwha SolarOne. ?Mit der Hanwha Group als koreanisches Fortune-500 Unternehmen im Rücken, gelingt es Hanwha SolarOne, allen Kunden ein langfristig zuverlässiger Partner zu sein und qualitative Produkte mit hoher Rentabilität anzubieten."

Neben dem LST des TÜV Rheinland erhielt Hanwha SolarOne auch in Brasilien eine Auszeichnung: Das Unternehmen wurde im Rahmen seiner Kooperation mit dem lokalen Partner Unitron S.A. vom Brazil National Institute of Meteorology, Quality and Technology (Inmetro) mit der Note ?A" bewertet.

Über Hanwha SolarOne

Hanwha SolarOne ist ein globaler Anbieter von Energielösungen im Solarbereich und führender Hersteller von Silizium, Ingots, Wafern sowie Fotovoltaik-Zellen und -Modulen. Als Flaggschiff der Hanwha Gruppe - eines der Fortune 500 Unternehmen - bietet Hanwha SolarOne nicht nur höchste Produktqualität, sondern auch umfangreiche Dienstleistungen wie gemeinsame Projektentwicklung, Projektfinanzierungen und Co-Marketing. Als globaler Anbieter von Solarlösungen beschäftigt Hanwha SolarOne Mitarbeiter auf der ganzen Welt, von Europa, über Nordamerika bis Asien. Hanwha SolarOne handelt im Sinne einer umweltbewussten und nachhaltigen Unternehmensphilosophie und engagiert sich im freiwilligen Fotovoltaik Recycling Programm sowie verschiedenen globalen und lokalen Projekten. Das vertikal integrierte Unternehmen treibt aktiv die Entwicklung von Innovationen und Solartechnologien der Zukunft voran. Weitere Informationen finden Sie unter www.hanwha-solarone.com [http://www.hanwha-solarone.com/].

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland wurde 1872 gegründet und ist weltweit führend was unabhängige Test, Inspektionen und Zertifizierungen bezüglich Qualität, Sicherheit, Umweltschutz und Technologie betrifft. Das Unternehmen hat 500 Standorte in 61 Ländern, und erreicht mit 16.000 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von 1.4 Milliarden Euro. TÜV Rheinland untersucht technisches Equipment, Produkte und Serviceleistungen, betreut Projekte und unterstützt mit einem weltweiten Netzwerk von Laboren, Testanlagen und Bildungsinstitutionen Unternehmen bei der Prozessoptimierung. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied des United Nations Global Compact, fördert Nachhaltigkeitsbemühungen und bekämpft Korruption. Mehr über TÜV Rheinland auf www.tuv.com/de [http://www.tuv.com/de].

Für weitere Informationen:

Hanwha Presseservice Tel.: +089 / 413-01-753 E-Mail: HanwhaGermany@arpartners.com[mailto:HanwhaGermany@arpartners.com]

A&R GmbH Landshuter Allee 10 D-80637 München

Lena Berg PR-Manager EMEA Hanwha SolarOne Tel: +49-89-2175-667-393

E-Mail: lena.berg@hanwha-solarone.de[mailto:lena.berg@hanwha-solarone.de]

Web site: http://www.hanwha-solarone.com/ http://www.tuv.com/us/

 


Das könnte Sie auch interessieren: