Green Energy Marketplace Genossenschaft

Green Energy Marketplace setzt auf lokale und dezentrale Energie

Gachnang (ots) - Am Dienstag, 15. Mai 2012 wurde die Green Energy Marketplace Genossenschaft in Gams SG gegründet. An der Gründungsversammlung im Sankt Gallischen Gams haben sich sieben Un-ternehmen und 35 Privatpersonen eingefunden. Darunter der Mister Schweiz 2005 und beliebte Biobauer Renzo Blumenthal, der künftig Solarstrom über die Genossenschaft vermarkten will.

Die Genossenschaft bezweckt den Handel mit Energie und Zertifikaten aus neuen erneuerbaren Energiequellen wie Wasser, Solar, Biomasse und Wind. "Wir wollen den erneuerbaren Energien endlich zum Durchbruch verhelfen und den Energieproduzenten innovative Vermarktungskonzepte anbieten", so der Präsident Marco Rüegg. Als Vision sehen die Gründer die Genossenschaft als erstes virtuelles Elektrizitätswerk der Schweiz, das ausschliesslich auf erneuerbare Energie setzt. Und das sich über eine, bisher in der Branche ungewohnte Transparenz und hohe Kundenorientierung differenziert.

Die Zeit für frischen Wind in der Energiebranche ist gut, kämpfen doch die grossen Energieversorger mit finanziellen Problemen und tun sich schwer, die Energieziele des Bundes rasch umzusetzen. Die Verschiebung des Atomausstiegs und der Bau von Gas-Kombi-Kraftwerken werden derzeit politisch diskutiert. Ein Konsens ist in den nächsten Wochen unwahrscheinlich.

Während die grossen Energieversorger vor allem im Ausland in erneuerbare Energien investieren (Offshore-Wind, Solarstrom aus dem Süden), fokussiert sich Green Energy Marketplace (GEMP) vorwiegend auf die dezentrale und solare Energieproduktion. Mit einer internetbasierten Auktions-plattform sollen Produzenten und Konsumenten auf einfachste Art und Weise zusammengebracht werden. Die Auktionen sollen den Konsumenten attraktive Preise für den Einkauf ermöglichen und den Produzenten einen einfachen Vertriebskanal bieten.

Die Gründer von GEMP verfügen über ein umfassendes Netzwerk in der Energiebranche und setzen auf Kooperationen mit mittelgrossen und grossen Unternehmungen. Wer privat beim Energie-Startup mitmachen will, kann für CHF 200.- Mitglied werden.

Infos auf Facebook: http://www.facebook.com/groups/291881647555158

Infos aus Xing: https://www.xing.com/go/group/76658.1c3f49/3293188

Kontakt:

Marco Rüegg, Präsident
Mobile: +41/79/862'39'78
E-Mail: marco.rueegg@delorean-power.com



Das könnte Sie auch interessieren: