Colt Resources Inc.

Colt Resources durchteuft 1,31 % WO3 über 7,00 m im Rahmen des Tabuaço Tungsten Projekts, Nord-Portugal

Montreal (ots/PRNewswire) - Handelssymbol: GTP - P01 - (FRANKFURT) COLTF - (OTCQX)

Colt Resources Inc. ("Colt" oder das "Unternehmen") (FRA: P01) (OTCQX: COLTF) freut sich bekanntgeben zu können, dass es endgültige Untersuchungsergebnisse für vier Bohrungen aus dem laufenden Bohrprogramm seines Tabuaço Wolfram-Projekts (Lagerstätten São Pedro das Aguias und Aveleira) erhalten hat. Projektstandort ist die vollständig im Besitz des Unternehmens befindliche Konzession Armamar Meda im Norden Portugals.

Für Tabuaço (Abbildung 1, Tabuaço, aktueller Ressourcenbereich) sind die folgenden Ergebnisse hervorzuheben:

        -------------------------------------------------------------------------
        Zone  von (m) bis (m) Güte % WO3 Intervall (m) wahre Mächtigkeit (m) (x)
        -------------------------------------------------------------------------
         Bohrloch DHT-52 (vertikal) - 87,50 m tief
        -------------------------------------------------------------------------
        Haupt 54,20   61,20   1,31 %       7,00                6,58
        -------------------------------------------------------------------------
        Bohrloch DHT-55 (80 Grad geneigt, bis 030) - 197,05 m tief
        -------------------------------------------------------------------------
         Keine signifikante Mineralisierung
        ------------------------------------------------------------------------- 

(X) wahre Mächtigkeit wurde unter der Annahme bestimmt, dass die Mineralisierung ein durchschnittliches Streichen von 315 Grad und eine durchschnittliches Gefälle von -20 Grad aufweist.

Das Unternehmen gibt ausserdem bekannt, dass es endgültige Untersuchungsergebnisse für 2 Bohrungen aus dem laufenden Bohrprogramm an seiner kürzlich entdeckten Aveleira Wolfram-Lagerstätte erhalten hat. Deren Standort ist auf der gleichen Konzession und ca. 700 m nördlich des beschriebenen Vorkommens bei Tabuaço (Abbildung 1).

Die Ergebnisse für diese beiden Löcher sind wie folgt hervorgehoben:

        -------------------------------------------------------------------------
        Zone    von (m) bis (m)   Güte % WO3 Intervall (m) wahre Mächtigkeit (m) (x)
        -------------------------------------------------------------------------
         Bohrloch DHT-50 (vertikal) - 78,00 m tief
        -------------------------------------------------------------------------
         Haupt 15,00    24,00             signifikante Mineralisierung
                       aber schlechte Bohrkern-Entnahme aufgrund von Verwitterung
        -------------------------------------------------------------------------
         Tiefer 53,40 58,40       0,63 %         5,00             4,70
        -------------------------------------------------------------------------
         Bohrloch DHT-53 (vertikal) - 66,50 m tief
        -------------------------------------------------------------------------
         Haupt  32,70 34,90       0,46 %         2,20             2,07
        -------------------------------------------------------------------------
         Tiefer 55,35 57,75       0,80 %         2,40             2,26
        ------------------------------------------------------------------------- 

(X) Die wahre Mächtigkeit wurde unter der Annahme bestimmt, dass die Mineralisierung ein durchschnittliches

Streichen von 315 Grad und ein durchschnittliches Gefälle von -20 Grad aufweist.

Nikolas Perrault, Präsident und CEO von Colt, erklärte: "Shallow Step-Out-Bohrungen auf unserer Aveleira-Entdeckung haben Hinweise auf das Vorhandensein eines Vorkommens ähnlich dem von Tabuaço ergeben. Während wir tiefer bohren, erwarten wir Lagen ohne oberflächennahe Verwitterungen Unser Infill-Bohrprogramm bei Tabuaço, das dem Upgrade vorhandener Ressourcen dient, haben die erwarteten Ergebnisse erzielt. "

In Tabuaço, die Ergebnisse der DHT-52-Infill-Bohrung auf der vertikalen Schnittlinie 1250 gebohrt wurde, weisen auch weiterhin auf starke tabellarische Scheelit-Mineralisierung neigungsabwärts von den Aufschlüssen in dem Ressourcenbereich (Abbildung 2).

Loch DHT-55 erfolgte als Testbohrung für die Erweiterung der abgeleiteten Ressourcenfläche am westlichen Rand unterhalb der Granit-Kontaktschicht. Eine schwache Skarn-Entwicklung konnte in diesem Loch beobachtet werden.

Im Aveleira-Explorationsgebiet, war anfangs eine schwierige Bohrkern-Entnahme in oberen Abschnitt des Hauptmineralisierungshorizonts in Loch DHT-50 zu beobachten. Diese Probleme bei der Entnahme wurden durch Verwitterung bedingte Hohlräume verursacht. Es steht zu erwarten, dass der Verwitterungseinfluss weiter unten geringer sein und das wirtschaftliche Potenzial dieses Vorkommens nicht beeinträchtigen wird.

Die Ergebnisse aus Bohrungen DHT-50 und DHT-53, zusammen mit denen aus der Aveleira Entdeckung mit Bohrung DHT-49 (siehe früheren Bekanntmachungen von Colt vom 22. Februar und 20. März 2012) weisen bereits auf eine Streichenlänge der Aveleira-Lagerstätte von über 60 Meter hin (Abbildung 3).

Bei dieser neuen Entdeckung werden weitere Bohrungen durchgeführt, um den Umfang der Lagerstätte genauer abgrenzen zu können.

Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle (QA / QC)

Probenintervalle werden als sowohl in Meter (m) Bohrloch als auch als wahre Mächtigkeit angegeben. Diese wurden berechnet mittels dreidimensionaler Querschnitts-Interpretation der mineralisierten Durchteufungen. Die tatsächliche Neigung der Skarn-Mineralisierung ist in der Regel ziemlich gering.

Alle Bohrkerne werden durch Mitarbeiter des Unternehmens von der Bohrstelle in ein nahe gelegenes sicheres Lager gebracht. Dort erfolgen Protokollierung und Probenentnahme. Probenintervalle werden festgelegt nach Kern-Protokollierung und Bestimmung des Scheelit-Gehalts mittels einer Untersuchung mit kurzwelligem UV-Licht. Eine Hälfte des Kerns wird zur Analyse geschickt, während die andere Hälfte in den Kern-Boxen für spätere Kontrollanalysen aufbewahrt wird.

Die Proben werden per Kurier an die ALS Laboratory Group, Sevilla, Spanien geschickt. Die Proben werden mittels Metaborat-Fusion und anschliessendem XRF auf W und Sn analysiert. Die Untersuchungsergebnisse auf Wolfram werden durch das Labor als W % gemeldet. WO(3)-Werte errechnen sich aus einem Umrechnungsfaktor von 1,2611.

Eine Reihe von Standards, Duplikaten und Leerproben wird von Colt in regelmässigen Abständen in den Probenstrom gegeben und zwar zusätzlich zu den eigenen internen QA/QC-Standards und Duplikaten des Labors. Die bisherigen QM-Ergebnisse liegen gut innerhalb der akzeptierten Norm.

Über Colt Resources Inc.

Colt Resources Inc. ist ein junges kanadisches Explorationsunternehmen, das sich der Akquisition, Exploration und Entwicklung von mineralischen Lagerstätten mit Schwerpunkt auf Wolfram und Gold widmet. Momentan liegt der Fokus des Unternehmens auf fortgeschrittenen Explorationsprojekten in Portugal, wo es der grösste Inhaber von Bergbaukonzessionen ist.

SRK ES Director - Gareth O'Donovan CEng MSc BA (Hons) FIMMM FGS ist die unabhängige qualifizierte Person im Sinne der kanadischen KlassifizierungsnormNI 43-101, für die Colt Projekte in Portugal. Herr O'Donovan hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und bestätigt Form und Inhalt der Publikation in dem Zusammenhang, in dem sie erscheint.

Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX-V unter dem Symbol GTP; an der Frankfurter Börse unter dem Symbol P01 und an der OTCQX unter dem Symbol COLTF.PK gehandelt.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Bestimmte Teile dieser Pressemitteilung enthalten möglicherweise bestimmte "zukunftsgerichtete Informationen". Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem Aussagen über zukünftige Pläne, Kosten, Ziele oder Umsätze der Colt Resources Inc. (das "Unternehmen") oder die Annahmen, die diesen zugrunde liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sind erkennbar durch Formulierungen wie "erwarten", "wollen", "antizipieren", "beabsichtigen", "planen", "glauben", "anstreben", "einschätzen", "werden", "vorhersagen" oder ähnliche Begriffe und deren verneinender Formen. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Sie stellen nicht notwendigerweise eine exakte Aussage dar, ob, wann oder wie diese Ergebnisse erzielt werden können. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen beruhen auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen und sie unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele ausserhalb der Einflussmöglichkeit des Unternehmens liegen. Diese Risiken, Unsicherheiten und Annahmen umfassen unter anderem diejenigen, die unter "Risikofaktoren" in der überarbeiteten Jahresbericht (Annual Information Form) der Gesellschaft vom 20. April 2011 beschrieben sind. Abrufbar auf SEDAR unter http://www.sedar.com. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Ergebnisse und Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, da diese ausschliesslich von den Umständen am Tag ihrer Veröffentlichung ausgehen, es sei denn gesetzliche Vorschriften verlangen eine solche Aktualisierung.

Weder die TSX Venture Exchange Inc. noch die zuständige Aufsichtsbehörde (gemäss der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

PDF abrufbar unter: http://stream1.newswire.ca/media/2012/05/18/2 0120518_C8961_DOC_EN_13929.pdf

Für weitere Informationen:

Nikolas Perrault, President & CEO, Colt Resources Inc., Tel.: +351-219-119813, Fax: (514) 843-7704, info(at)coltresources.com; Declan Costelloe CEng, Executive Vice President und COO von Colt Resources Inc., Tel.: +351-219-119813, Fax: (514) 843-7704, info(at)coltresources.com; Renmark Financial Communications Inc.: Florenz Liberski: fliberski(at)renmarkfinancial.com; John Boidman: jboidman(at)renmarkfinancial.com; Medien - Marie-Pier Kerr: mkerr(at)renmarkfinancial.com, Tel: +1 (514) 939-3989 oder +1 (416) 644-2020, http://www.renmarkfinancial.com



Weitere Meldungen: Colt Resources Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: