Coherus BioSciences

Coherus Biosciences als Präsentator zur J.P. Morgan Annual Healthcare Conference 2014 eingeladen

Redwood City, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Denny Lanfear, der Präsident und CEO von Coherus Biosciences, wird bei der 32. J.P. Morgan Annual Healthcare Conference, am Mittwoch, den 15. Januar ab 16:30 Uhr (Pacific Standard Time) im Hotel Westin St. Francis in San Francisco, Kalifornien, einen Vortrag halten.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120507/SF01448LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120507/SF01448LOGO])

"Die geplante Präsentation bei dieser Konferenz stellt einen bedeutenden Meilenstein für Coherus dar. Bei dieser Veranstaltung hat Coherus Biosciences die Gelegenheit, sich einem Publikum aus internationalen Investoren im Gesundheitsbereich vorzustellen und zu zeigen, welche großen Fortschritte das Unternehmen bei seinen Produkten und Partnerschaften erzielt hat", erklärt Lanfear. "Zurzeit hat Coherus für drei Produkte den IND-Status beantragt und Partnerschaftsverträge mit großen Biopharmaunternehmen in Asien, Lateinamerika und Europa geschlossen. Die US-Rechte an sämtlichen Produkten bleiben jedoch im Unternehmen. Wir glauben, dass Coherus sich durch diese Fortschritte als führendes unabhängiges Unternehmen, das sich ausschließlich auf Biosimilars spezialisiert hat, etablieren konnte."

Informationen zu Coherus Biosciences

Coherus Biosciences wurde 2010 gegründet und hat sich ausschließlich auf Biosimilars spezialisiert. In dieser Sparte ist das in der San Francisco Bay Area ansässige Unternehmen führend. Biosimilars sollen anstelle von vorhandenen biologischen Markenpräparaten bei der Behandlung unterschiedlicher chronischer und oft lebensbedrohlicher Erkrankungen eingesetzt werden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, weltweit mehr Patienten den Zugang zu hochwertigen, lebensverändernden biologischen Medikamenten zu ermöglichen. Coherus unterhält weltweit Partnerschaften, unter anderem auch mit führenden Biopharmaunternehmen in Europa, Asien und Lateinamerika, die einen integrierten Entwicklungs- und Kommerzialisierungsansatz für Produkte mit einem weltweiten Umsatz von derzeit mehr als 35 Milliarden US-Dollar verfolgen. Das einzigartige Geschäftsmodell von Coherus arbeitet vom Konzept bis hin zur kommerziellen Nutzung mit einem strategischen Konsortium aus Anbietern von grundlegenden Dienstleistungen, das durch Besitzverhältnisse und gemeinsame Leistungsanreize verknüpft ist. Mithilfe dieser Partnerschaften konnte das Unternehmen eine kapitaleffiziente Infrastruktur aufbauen, mit der Produkte von Zelllinien bis hin zu genehmigten Marken aufgebaut werden können. Bislang konnte Coherus etwa 125 Millionen US-Dollar Kapital aus Aktienanteilen und nicht verwässernden Lizenzgebühren beschaffen. Zu den Investoren zählen KMG Capital, Lilly Ventures, Sofinnova und Venrock.

Kontakt Coherus Biosciencesde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4c0b8e35George Montgomery +1-(650)-649-3567 gmontgomery@coherus.com[mailto:gmontgomery@coherus.com]

Web site: http://www.coherus.com/

 


Das könnte Sie auch interessieren: