SBV Schweiz. Baumeisterverband

Schweizerischer Baumeisterverband: Quartalserhebung SBV: Vorübergehender Umsatzanstieg dank milder Witterung

Zürich (ots) - Die Umsätze im Schweizer Bauhauptgewerbe sind im ersten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahresquartal um sieben Prozent gestiegen. Der Anstieg ist vor allem auf den Hochbau zurückzuführen. Dies geht aus der neusten Quartalsstatistik des Schweizerischen Baumeisterverbands (SBV) hervor.

Nach dem guten Baujahr 2016 deutet vieles im aktuellen Jahr auf eine Konsolidierung auf hohem Niveau hin. Die Umsätze im ersten Quartal steigen zwar um 7.2% auf knapp 4 Milliarden Franken, wobei der Hochbau (+10.2%) besser abschneidet als der Tiefbau (+4.1%). Im ersten Quartal spielen jedoch Witterungseffekte immer eine grosse Rolle, weshalb der Anstieg nicht überbewertet werden darf. Im Mitteland war der Januar sehr kalt, allerdings wird im Januar sowieso nur wenig gebaut. In den entscheidenderen Monaten Februar und März war die Witterung den Baufirmen dann aber gewogen, was den kalten Januar mehr als kompensiert haben dürfte.

Konsolidierung auf hohem Niveau zu erwarten

Die Auftragseingänge sind im Vorjahresvergleich um 8.1% gesunken. Ebenfalls rückläufig sind die Auftragsbestände. Dies deutet darauf hin, dass der Umsatzanstieg im ersten Quartal vorübergehender Natur war und im Verlaufe des Jahres eine Konsolidierung auf hohem Niveau zu erwarten ist. Insgesamt geht der Schweizerische Baumeisterverband davon aus, dass das Bauvolumen im laufenden Jahr ähnlich hoch sein wird wie 2016.

Langfristig höhere Risiken im Wohnungsmarkt

Die fundamentalen Faktoren für die Bauwirtschaft, vor allem das tiefe Zinsniveau und das trotz Rückgang der Nettoeinwanderung immer noch ansehnliche Bevölkerungswachstum, bleiben nach wie vor intakt. Sorgen macht jedoch, dass seit einigen Jahren mehr Wohnungen gebaut werden als der Markt aufnehmen kann. Entsprechend steigt die Leerstandsquote. Sie befindet sich zwar noch nicht auf einem kritischen Niveau, mittel- bis langfristig steigen aber die Risiken im Wohnungsmarkt.

Detaillierte Auswertungen finden Sie hier: http://ots.de/ivyzL

Kontakt:

Silvan Müggler
Leiter Wirtschaftspolitik SBV
Tel.: +41/44/258'82'62
E-Mail: smueggler@baumeister.ch


Weitere Meldungen: SBV Schweiz. Baumeisterverband

Das könnte Sie auch interessieren: