SBV Schweiz. Baumeisterverband

Eidg. Abstimmung: Schweizerischer Baumeisterverband: Nein zur USR III ist Auftrag für mehrheitstaugliche Unternehmenssteuerreform

Zürich (ots) - Der Schweizerische Baumeisterverband bedauert das Nein zur Unternehmenssteuerreform III. Es ist ein Auftrag an Sieger und Verlierer, sich unverzüglich zur Ausarbeitung einer neuen, mehrheitsfähigen Reform zusammenzusetzen. Dabei ist den Bedenken der Nein-Stimmenden unbedingt Rechnung zu tragen. Gleichzeitig sind die Abstimmungssieger aber auch auf ihre Beteuerungen zu behaften, wonach auch sie von der Notwendigkeit einer Steuerreform überzeugt sind. Denn nur mit einer raschen Anpassung des Schweizer Steuersystems an die internationalen Anforderungen kann die Abwanderung international tätiger Firmen und ihrer Arbeitsplätze und damit auch wichtiger Aufträge für Bau-, Industrie- und Handwerksunternehmen verhindert werden.

Kontakt:

Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident SBV
Tel.: +41/79/226'19'64
E-Mail: gllardi@baumeister.ch

Benedikt Koch, Direktor SBV
Tel.: +41/79/622'09'40
E-Mail: bkoch@baumeister.ch

Martin A. Senn, Vizedirektor SBV
Leiter Departement Politik + Kommunikation
Tel.: +41/79/301'84'68
E-Mail: msenn@baumeister.ch



Weitere Meldungen: SBV Schweiz. Baumeisterverband

Das könnte Sie auch interessieren: