SBV Schweiz. Baumeisterverband

Schweizerischer Baumeisterverband: Sicherheitsmassnahmen auf dem Bau greifen - Unfallzahlen sinken auf Rekordtief

Zürich (ots) - In den vergangenen Jahren sind die Unfallzahlen auf dem Bau stetig gesunken. Bester Beleg dafür sind die Prämien der Suva-Unfallversicherung, die heute knapp 40 Prozent tiefer liegen als 1997. Vermehrt Sorgen bereiten dagegen die Freizeitunfälle: Bereits jeder dritte Bauarbeiter, der heute unfallbedingt ausfällt, hat sich seine Verletzungen in der Freizeit zugezogen.

Allen gegenteiligen Behauptungen zum Trotz: Auf dem Bau zu arbeiten, wird immer sicherer. Die Zahl der Berufsunfälle je 1000 Beschäftigte hat im Bauhauptgewerbe seit 1965 um fast 50 Prozent abgenommen. Die Zahl der tödlichen Unfälle ist im selben Zeitraum um 86 Prozent zurückgegangen. Allein seit 1997 sind auf dem Bau die Unfallkosten und die Prämien der Suva-Unfallversicherung (Klasse 41A) um 37,5 Prozent gesunken.

Vermehrt Sorgen bereiten dagegen die Freizeitunfälle. Pro Jahr verletzen sich in der Schweiz rund 1 Million Menschen bei Nichtberufsunfällen. Die Bauarbeiter bilden keine Ausnahme: Die Zahl der Nichtberufsunfälle je 1000 Beschäftigte liegt bei beachtlichen 118 Fällen. Damit hat sich immerhin jeder dritte Bauarbeiter, der im Laufe eines Jahres unfallbedingt ausfällt, seine Verletzungen nicht etwa während der Arbeitszeit, sondern in seiner Freizeit zugezogen. Damit Bauarbeiter unfallfrei bleiben, müssen sie auch bei ihren Freizeitaktivitäten Sicherheitsregeln beachten. Eine Aufgabe, die ihnen der Arbeitgeber nicht abnehmen kann.

Bildmaterial zum Download:

Grafik Entwicklung der Unfallzahlen (als jpg.-Datei):
http://ots.ch/hU1Tm  

Grafik Entwicklung der Unfallzahlen (als ai.-Datei):
http://ots.ch/cnhTx 
Mehr Informationen zur Arbeitssicherheit auf dem Bau: 
http://www.baumeister.ch/arbeitssicherheit-und-gesundheitsschutz 

Kontakt:

Dr. Daniel Lehmann, Direktor SBV
Tel.: +41/79/129'11'52
E-Mail: dlehmann@baumeister.ch

Martin A. Senn, Vizedirektor SBV
Leiter Departement Politik + Kommunikation
Tel.: +41/79/301'84'68
E-Mail: msenn@baumeister.ch


Weitere Meldungen: SBV Schweiz. Baumeisterverband

Das könnte Sie auch interessieren: