Baumeisterverband Zürich-Schaffhausen: Wettbewerbsverzerrung nicht tolerierbar

Zürich (ots) - Der Baumeisterverband Zürich-Schaffhausen nimmt mit Bedauern zur Kenntnis, dass es gemäss Wettbewerbskommission (WEKO) bei Zürcher Baufirmen zu Verstössen gegen das Kartellgesetz gekommen sein soll. Preisabreden mit wettbewerbsverzerrender Wirkung sind gesetzeswidrig und der Verband geht davon aus, dass sich seine Mitglieder konsequent an die geltenden Gesetze halten. Gleichzeitig wird mit Nachdruck festgehalten, dass diese mutmasslichen Verstösse nun nicht dazu führen dürfen, eine ganze Branche an den Pranger zu stellen.

Kontakt:

Linus Weber, Geschäftsleiter Baumeisterverband Zürich-Schaffhausen 
Tel.: +41/79/724'25'25

Daniel Lehmann, Direktor SBV
Tel.: +41/79/129'11'52
E-Mail: dlehmann@baumeister.ch

Martin A. Senn, Vizedirektor SBV
Leiter Departement Politik + Kommunikation
Tel.: +41/44/258'82'60
Mobile: +41/79/301'84'68
E-Mail: msenn@baumeister.ch

Das könnte Sie auch interessieren: