Praj Industries Limited

Praj führt seine Zellulose-Ethanol-Technologie erfolgreich vor

Pune, Indien (ots/PRNewswire) - Nitin Gadkari, Indiens Minister für Transportwesen, Straßen und Schifffahrt (Road Transport, Highways and Shipping), eröffnete am 7. Mai 2017 die neue Zellulose-Ethanol-Demonstrationsanlage von Praj in der Nähe von Pune, Indien. Dies ist die erste integrierte Bioraffinerie in Indien, und sie wurde speziell gebaut, um die eigenentwickelte, innovative Prozesstechnologie von Praj zur Herstellung von Ethanol aus landwirtschaftlichen Abfällen vorzuführen.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/509624/Praj_Inauguration
_Ceremony_Nitin_Gadkari.jpg (http://mma.prnewswire.com/media/509624/Praj_Inauguration_Ceremony_Nitin_Gadkari.jpg) )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160810/397076LOGO ) 

Die Demonstrationsanlage verfügt über eine Produktionskapazität von 1 Million Litern Ethanol pro Jahr und verarbeitet Biomasse verschiedener Art, wie z. B. Reis- und Weizenstroh, Baumwollstängel, Zuckerrohrabfälle, Bagasse, Maiskolben und Maisstroh. Praj baut auf seinem Wissen und seinen Erfahrungen mit den gut integrierten Technologien der ersten Generation auf und ist überzeugt, dass die Ethanoltechnologie der zweiten Generation sowohl Produktionskosten als auch THG-Emissionen minimieren wird.

Mithilfe dieser fortschrittlichen Technologieplattform kann Praj sein Technologieportfolio auch auf andere erneuerbare Treibstoffe und Chemikalien erweitern.

Die bewährten Technologien von Praj der ersten Generation sind bereits für ihre Fähigkeit bekannt, THG-Emissionen immer weiter zu reduzieren und gleichzeitig die Nachhaltigkeit von Unternehmen erheblich zu verbessern, und Praj ist sicher, dass seine Technologie der zweiten Generation bahnbrechend in der Branche wird.

Im Laufe der vergangenen sieben Jahre hat Praj nahezu 30 Millionen US-Dollar aus internen Mitteln in die Entwicklung der Zellulose-Ethanol-Technologie investiert.

Praj hat bereits Absichtserklärungen unterzeichnet, Indian Oil Corporation und Bharat Petroleum Corporation Ltd als seine Technologiepartner für bestimmte Projekte in Indien einzusetzen.

In der ersten Phase sind etwa 10 bis 12 Projekte landesweit unter Einsatz der Ethanoltechnologie der zweiten Generation geplant. Jedes dieser Projekte wird einen Kapitalaufwand von ca. 100 Millionen US-Dollar erfordern und eine durchschnittliche Kapazität von 100.000 Litern Ethanol pro Tag schaffen.

Pramod Chaudhari, Vorstandsvorsitzender von Praj, sagt dazu: "Diese Technik birgt ein enormes Potenzial zur Wirtschaftsförderung in ländlichen Gegenden, zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur erheblichen Steigerung der Nachhaltigkeit."

Informationen zu Praj Industries Limited:

Praj ist ein globales Unternehmen für Prozesslösungen, das sich von Innovation und Integrationsmöglichkeiten leiten lässt und Lösungen mit erheblichem Mehrwert für die Bereiche Bioethanolproduktion, Ausrüstungen und Systeme für kritische Prozesse, hochreine Systeme und Bioprodukte anbietet. Schon seit drei Jahrzehnten liegt bei Praj der Schwerpunkt auf Umwelt, Energie und Anwendungen für landwirtschaftliche Prozesse. Praj ist ein zuverlässiger Partner für Verfahrenstechnik, Anlagen sowie Ausrüstungen und Systeme für kritische Prozesse mit mehr als 750 Referenzen auf fünf Kontinenten. Die von Praj angebotenen Lösungen werden durch sein hochmodernes F&E-Zentrum namens Praj Matrix unterstützt. Praj wird an der Börse von Bombay sowie dem National Stock Exchange in Indien gehandelt.

Medienrecherchen:
Sandeep Jadhav

Praj Industries Ltd.

Tel.: +91-20-71802000 / 22941000

E-Mail: sandeepjadhav@praj.net 



Weitere Meldungen: Praj Industries Limited

Das könnte Sie auch interessieren: