AmCham EU

Welttag des geistigen Eigentums ehrt visionäre Wegbereiter

Brüssel (ots/PRNewswire) - Geistiges Eigentum bietet Anreize für Innovatoren, zieht Investoren an und

schafft Arbeitsplätze

Heute ist der Welttag des Geistigen Eigentums (World IP Day) und in diesem Zuge feiert die Amerikanische Handelskammer der EU (AmCham EU) die bedeutende Rolle des geistigen Eigentums bei der Förderung von Innovation und Kreativität in der EU und weltweit. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto "Visionäre Wegbereiter" und ehrt bedeutende Innovatoren, die mit Kreativität und Weitblick agieren.

Rechte des geistigen Eigentums in Form von Patenten, Handelsmarken, Design sowie Urheberrechten sollen die Erfindungen, Marken sowie die Kreativität des Urhebers schützen. "Geistiges Eigentum wirkt sich als einer der Hauptfaktoren förderlich auf das Wirtschaftswachstum aus. So können sowohl Unternehmen, darunter auch KMUs, als auch einzelne Personen motiviert Risiken eingehen, Zeit und Ressourcen investieren, um neue Produkte, Technologien und Lösungen zu entwickeln, von denen Verbraucher profitieren.", so Hendrik Bourgeois, Vorsitzender der AmCham EU in Belgien. Er fügte weiterhin an: "Indem Anreize für ein Mehr an Innovation und Kreativität geschaffen werden, fördert das geistige Eigentum Investitionen und schafft gleichzeitig neue Arbeitsplätze in Europa. Genau das brauchen wir angesichts der aktuellen Wirtschaftslage - und den Grundstein legt in diesem Zusammenhang stets der Schutz des geistigen Eigentums."

Geistiges Eigentum bildet die Basis der europäischen Wirtschaft und ist ein Grundpfeiler einer Gesellschaft, die sich durch Wissen definiert und entwickelt. Allein im Jahr 2012 vergab das Europäische Patentamt mehr als 55.000 Patente, und das Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM) verzeichnete Einträge von mehr als 100.000 Gemeinschaftsmarken. Patentanmeldungen und Schutzmarken bilden eine Gegenleistung für Innovatoren, schützen ihre Investitionen, unterstützen die Entwicklung neuer Technologien und fördern die Markteinführung neuer Produkte und Dienstleistungen, von der Verbraucher und die gesamte Gesellschaft gleichermassen profitieren. Nachdem Innovationen ein massgeblicher Schlüssel für Wachstum sind, ist es wichtiger denn je, dass der Wert des geistigen Eigentums erkannt und geschützt wird. Eine Lockerung des Urheberrechtsschutzes würde den Anreiz für Investitionen und Innovationen gleichermassen verringern und sich zudem schädlich auf die Arbeitsmarktsituation und die Wettbewerbsstrukturen innerhalb Europas auswirken. Entwicklungen dieser Art sollte vehement entgegengewirkt werden.

AmCham EU verpflichtet sich dem Ziel, Europa als Innovationsstandort zu etablieren. Aus diesem Grund freuen wir uns, den Welttag des Geistigen Eigentums gemeinsam zu begehen und visionäre Innovatoren zu ehren, die unsere Welt formen.

AmCham EU berät amerikanische Unternehmen in Europa zu Themen hinsichtlich Handelsinvestitionen sowie Fragen des Wettbewerbs. Das Ziel lautet dabei, in Europa einen wachstumsorientierten Markt mit entsprechendem Investitionsklima zu gewährleisten. AmCham EU unterstützt die Klärung unternehmensrelevanter transatlantischer Themen. Die Amerikanische Handelskammer spielt ausserdem eine ausschlaggebende Rolle hinsichtlich der Definition von Verantwortlichkeiten der EU und der USA in Bezug auf geschäftliche Angelegenheiten.

Kontakt:

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich
bitte an: Anna McNally, Leiterin der Kommunikationsabteilung, E-Mail:
anna.mcnally@amchameu.eu Tel.: +32(0)2-289-10-16



Das könnte Sie auch interessieren: