Educational Testing Services

Interesse von internationalen Zielgruppen und Wirtschaftshochschulen treibt GRE® Volumen auf historisch zweithöchstes Niveau

Princeton, New Jersey (ots/PRNewswire) - Das GRE® Programm wies 2013 weltweit ein beeindruckendes Wachstum auf und erreichte mit 731.000 Tests im Jahr die zweithöchste Anzahl von GRE-Tests in der Geschichte des Programms. Das Volumen stieg in den Vereinigten Staaten um bemerkenswerte 5 Prozent und in Europa und Asien nahmen Studenten im Vergleich zu 2012 an einer rekordverdächtigen Anzahl von Tests teil, wobei die höchste Steigerungsrate in Indien zu verzeichnen war.

Zu den bemerkenswerten GRE-Volumentrends im Jahr 2013, verglichen mit 2012, zählen:

--  In Indien stieg das GRE-Volumen um mehr als 70 Prozent, womit das
    jährliche GRE-Volumen alleine in dieser Region über 90.000 Tests
    erreichte.
--  International stieg das GRE-Volumen um ca. 30 Prozent.
--  In Asien erhöhte sich das GRE-Volumen um über 35 Prozent.
--  Zu den geplanten Studienschwerpunkten mit den höchsten Wachstumsraten
    zählten 2013 Betriebswirtschaftslehre (36 Prozent), Ingenieurwesen (31
    Prozent) und Naturwissenschaften (21 Prozent).
 

"Die meisten Studenten weltweit wissen bereits, dass man die GRE-Resultate bei der Bewerbung für Aufbaustudiengänge, MBA-Programme, spezialisierte Master-Studiengänge in Betriebswirtschaftslehre und andere verwenden kann, sodass das Ablegen eines GRE-Tests zahlreiche Optionen in der ganzen Welt bietet", sagt David Payne, Vice President of Global Education von ETS. "Während andere Testprogramme für Studienzulassungen im Gegensatz zu ETS damit kämpfen, ihre Testvolumen zu steigern, floriert das GRE-Programm und bietet Absolventen, Wirtschaftshochschulen und angehenden Studenten weltweit greifbaren Mehrwert."

Die Akzeptanz der GRE-Resultate in der gesamten Welt hat ebenfalls einen Höchststand erreicht, da sich die Programme auf die Gewinnung von Bewerbern aus wünschenswerteren Teilen der Bevölkerung konzentrieren, die GRE-Tests durchführen wollen. Die Anzahl internationaler Programme, die GRE-Testresultate akzeptieren, stieg verglichen mit 2012 um 12 Prozent und die Zahl der Wirtschaftshochschulen, die GRE-Ergebnisse für ihre MBA-Programme annehmen, erhöhte sich auf 1.100, eine Steigerung um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Derzeit akzeptieren 70 der Financial Times Top 100 Vollzeit-MBA-Programme in der Welt und 29 der Bloomberg Businessweek Top 30 MBA-Programme in den Vereinigten Staaten die GRE-Ergebnisse für ihre Programme.

"Gemäß einer GRE-Umfrage nimmt der Bekanntheitsgrad der ScoreSelect® Option unter den Testteilnehmern schnell zu und sie ist ein durchaus guter Grund, sich für den überarbeiteten GRE® General Test zu entscheiden. Die nur mit den GRE-Tests verfügbare ScoreSelect-Option ist eine der Möglichkeiten, mit welcher der überarbeitete GRE General Test den Testteilnehmern das erforderliche Vertrauen gibt", sagt Dawn Piacentino, Director of Communications and Services des GRE-Programms von ETS. "Teilnehmer können Tests in einem Testzentrum mit der Überzeugung durchführen, dass die Ausbildungsstätten nur ihre besten Ergebnisse erhalten. D. h., falls sie aus irgendeinem Grund an einem bestimmten Tag nicht ihre beste Leistung erbrachten, können sie den Test wiederholen und nur die Ergebnisse übermitteln, die sie den Ausbildungsstätten übermitteln wollen."

Weitere Informationen über den überarbeiteten GRE General Test finden Sie auf www.ets.org/gre [http://www.ets.org/gre].

Über ETSde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@d912941 Bei ETS fördern wir Qualität und Gleichheit im Bildungsbereich für Menschen weltweit, indem wir Tests entwickeln, die auf rigoroser Forschung beruhen. ETS dient Einzelpersonen, Bildungseinrichtungen und Regierungsbehörden, indem es maßgeschneiderte Lösungen für die Zertifizierung von Lehrern, Englischlernenden sowie für Grundschul-, Sekundar- und Hochschulausbildung anbietet. Darüber hinaus führt die Organisation Forschung, Analysen und Policy-Studien im Bildungsbereich durch. ETS wurde 1947 als gemeinnütziges Unternehmen gegründet, führt weltweit jährlich in mehr als 180 Ländern, an über 9.000 Standorten, mehr als 50 Millionen Tests durch und bewertet diese -- darunter TOEFL® und TOEIC® Tests, GRE® Tests und The Praxis Series(TM) Beurteilungen. www.ets.org [http://www.ets.org/]

Kontakt:

KONTAKT: Christine Betaneli, +1-609-683-2676,
mediacontacts@ets.org



Weitere Meldungen: Educational Testing Services

Das könnte Sie auch interessieren: