Berner Kommunikationspreis

Der Berner Kommunikationspreis 2017 geht an «Mister Globetrotter» André Lüthi

Der Berner Kommunikationspreis 2017 geht an «Mister Globetrotter» André Lüthi
Der Berner Kommunikationspreis 2017 geht an «Mister Globetrotter» André Lüthi Bildlegende v. l. n. r.: Boris Pilleri, Illustrator ; Cla Martin Caflisch, Präsident BPRG ; André Lüthi, Preisträger ; Sonja Hasler, Moderatorin. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100051853 / Die Verwendung dieses Bildes ist für ...

Bern (ots) - André Lüthi, CEO der Globetrotter Group, hat den 7. Berner Kommunikationspreis erhalten. Die Berner Public Relations Gesellschaft BPRG zeichnet ihn aus für seine kontinuierliche, authentische und überzeugende Kommunikation, mit der er seinen eigenen Unternehmen und zuweilen der ganzen Reisebranche ein Gesicht gibt. Die Preisverleihung fand am Mittwochabend an einem Festakt im Kultur Casino Bern statt.

Er geht auf Menschen zu, steht gerne im Rampenlicht und gilt als begnadeter Rhetoriker, er ist «Mister Globetrotter» und zuweilen auch Sprachrohr der gesamten Reisebranche: André Lüthi hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und überzeugt nicht nur als CEO und Verwaltungsratspräsident seiner Unternehmen, sondern auch als kommunikatives Naturtalent.

«Ich mache gerne Medienarbeit», sagt Lüthi, der sich seit 15 Jahren persönlich um die Kommunikationsarbeit kümmert und zu vielen Chefredaktorinnen und Chefredaktoren einen direkten Draht aufgebaut hat. Von diesem Beziehungsnetz profitieren nicht nur die Unternehmen der Globetrotter Group und ihr CEO selbst, sondern auch Medienschaffende, zum Beispiel dann, wenn Lüthi dank seinen Kontakten einem SRF-Kamerateam die Tür nach Nordkorea öffnet.

Cla Martin Caflisch, Präsident der Berner PR Gesellschaft, ist beeindruckt von Lüthis Kommunikationsarbeit: «Er erklärt und debattiert mit Leidenschaft, bringt seinen grossen Wissens- und Erfahrungsschatz gezielt ein, verfügt über ein schier grenzenloses Netzwerk und überzeugt sowohl vor der Kamera als auch im persönlichen Gespräch mit Charme und Eloquenz. Dafür zeichnen wir ihn mit dem Berner Kommunikationspreis aus.»

Die BPRG vergibt jedes Jahr den Kommunikationspreis an eine Persönlichkeit, die ohne entsprechende Fachausbildung aussergewöhnliche kommunikative Leistungen erbringt. Der Preisträger oder die Preisträgerin erhält ein eigens angefertigtes Werk, das in diesem Jahr vom Berner Illustrator Boris Pilleri gestaltet wurde, und stellt sein kommunikatives Können im Talk mit Sonja Hasler unter Beweis.

Die Berner Public Relations Gesellschaft BPRG ist eine der sieben Regionalgesellschaften des nationalen Berufsverbands pr suisse mit über 1500 Mitgliedern.

Weitere Informationen unter www.bprg.ch und www.prsuisse.ch

Kontakt:

Cla Martin Caflisch, Präsident der Berner Public Relations  
Gesellschaft BPRG, Tel. 079 201 70 51, E-Mail: cmc@cmcaflis.ch


Das könnte Sie auch interessieren: