HCL Technologies Ltd

HCL enthüllt strategische Initiative zur Förderung der IoT-Verbreitung

Noida, Indien (ots/PRNewswire) - HCL und IBM richten zur gemeinsamen Entwicklung von IoT-Lösungen ein Inkubationszentrum ein 

Der globale IT-Dienstleister HCL Technologies kündigte heute eine Kooperation mit IBM an, in deren Rahmen die beiden Firmen gemeinsame IoT-Lösungen (Internet of Things) entwickeln werden, um Kunden den IoT-Umstieg zu erleichtern.

Gemeinsam werden sich HCL und IBM zunächst auf bestimmte vertikale Märkte wie etwa Industrie und Fertigung sowie intelligente Anlagentechnik konzentrieren und unter der Bezeichnung "Connected Products and Operations" verschiedene innovative Lösungen entwickeln, darunter für die Bereiche Fernüberwachung, intelligentes Bestandsmanagement sowie intelligentes Gebäude- und Anlagenmanagement. Darüber hinaus werden die beiden Unternehmen ein Inkubationszentrum im indischen Noida errichten, wo diese Lösungen für ausgewählte Branchen entwickelt werden sollen.

Diese Kooperation vereint die langjährige Tradition von HCL Technologies als technischer Forschungs- und Entwicklungsdienstleister mit globalen Kompetenzen im Bereich Systemintegration und leistungsstarken Infrastrukturservices mit IBMs Stärken in den Bereichen Anlagenwirtschaft, Cloud und Analytik für Geschäftskunden. Im Zuge ihrer gemeinsamen Bemühungen werden die beiden Unternehmen eine nahtlose Integration von Geräten, Konnektivität, Datenplattformen und Analytik für Unternehmen aus aller Welt gewährleisten, um so einigen der komplexesten IoT-Herausforderungen von Wirtschaft und Industrie Rechnung zu tragen.

"Die Entwicklung einer umfangreichen Anwendungsumgebung rund um das Internet of Things ist für den Erfolg aller komplexen Clientlösungen für das Internet of Things von massgeblicher Bedeutung", so Chris O'Connor, Geschäftsführer der Sparte Offerings, Internet of Things bei IBM. "Die Kombination von HCLs IoT-Designkapazitäten in den Bereichen Hardware und Plattformen mit der IBM IoT Foundation-Plattform führt in all unseren Zielsegmenten zu völlig neuen Wertschöpfungsmöglichkeiten."

"Die Verbindung von Mitarbeitern, Daten und technologiebasierten intelligenten Maschinen sorgt im Hinblick auf die Geschäftsmodelle von Unternehmen für grundlegende Veränderungen. Für Firmen ergeben sich nicht nur Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen, sondern auch eine Vielzahl von neuen Ertragsmöglichkeiten", so Sukamal Banerjee, Executive Vice President der Sparte Engineering & R&D Services und Leiter von IoT Business HCL Technologies . "Unsere Geschäftspartnerschaft mit IBM wird uns Zugang zu reproduzierbaren Anwendungsfällen und POCs für Unternehmen bieten und die Verbreitung des IoT branchenübergreifend vorantreiben."

Der HCL-Geschäftsbereich Internet of Things (IoT) unterstützt Unternehmen bei ihrem IoT-Umstieg und bietet ihnen die Möglichkeit, bedeutende Effizienzverbesserungen im Hinblick auf bestehende Vermögenswerte, neue Produkte und Angebote für den Markt zu erzielen. Als vertrauenswürdiger langfristiger Partner unterstützt HCL Unternehmen bei der Ausarbeitung, Entwicklung und Umsetzung ihrer IoT-Technologien und Business-Roadmaps. http://www.hcltech.com/press-releases/hcl-unveils-strategic-initiative-accelerate-iot-adoption

 
Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage an:- 
Kunal Takalkar 
Unternehmenskommunikation 
Kunal.takalkar@hcl.com 
+91-981077-3217 
 

 



Weitere Meldungen: HCL Technologies Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: