Hitachi GST

HGST liefert weltweit erstes Festplattenlaufwerk der Enterpriseklasse mit 4 TB aus

SAN JOSE, Calif. (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

HGST (ehemalig Hitachi Global Storage Technologies und nun ein Tochterunternehmen von Western Digital; NYSE: WDC), hat heute mit der Ultrastar 7K4000 die weltweit erste 4 TB-Festplattenfamilie der Enterpriseklasse vorgestellt. Als Vertreter einer neuer Generation von 512e Advanced Format-Laufwerken bietet die Ultrastar 7K4000-Familie platzsparenden Storage mit hoher Leistung und geringer Stromaufnahme. Davon können nicht nur traditionelle Unternehmen profitieren, sondern auch der explosionsartig wachsende Big Data- und Cloud/Internet-Markt, in dem Speicherdichte, Watt pro Gigabyte und Kosten pro Gigabyte entscheidende Faktoren sind. Mit ihren hohen Kapazitätsanforderungen nehmen Cloud- und Internet-Unternehmen gerade eine Neudefinition des Rechenzentrums vor und entwickeln neue Servertypen sowie Storage-Architekturen, um das enorme Wachstum im Petabyte-Bereich im Griff zu behalten. Eine besonders wichtige Rolle in der RZ-Infrastruktur spielt dabei die Möglichkeit, die Performance, den Energieverbrauch und den Speicherplatz flexibel zu skalieren und effizient zu verwalten, um eine Reduzierung der TCO (Total Cost of Ownership) zu erreichen.

Die Erfolgsformel - Kapazität, Zuverlässigkeit, Performance plus geringer Energiebedarf

Mit ihrer hohen Zuverlässigkeit und ihrem konkurrenzlosen TCO-Einsparpotenzial ist die neue Ultrastar 7K4000 Familie auf die Anforderungen von Unternehmens-Rechenzentren zugeschnitten. Als das branchenweit einzige 7.200-RPM-Laufwerk der Enterpriseklasse mit 4 TB Speicherplatz und einer MTBF-Spezifikation(1) (Mean Time Between Failure) von 2,0 Millionen Stunden ist die Ultrastar-Familie die ultimative Lösung für 24x7-Enterpriseanwendungen wie Big Data, Cloud-Computing, Data-Warehousing, Video-on-Demand, Disk-to-Disk-Backup und massiv skalierbare Storage-Implementierungen.

Im Vergleich zu ihrem Vorgänger, der 3TB Ultrastar 7K3000 Festplatte, bietet die 4 TB Ultrastar 7K4000 Festplatte 33 Prozent mehr Speicherplatz im gleichen 3,5-Zoll-Formfaktor bei 24 Prozent weniger Watt pro GB. IT-Manager werden so in die Lage versetzt, auf der Stellfläche eines Standard-19-Zoll-Racks eine Gesamtkapazität von 2,4 Petabyte zu implementieren, indem sie einen Stack mit zehn 4U-Gehäusen und 60 Einschüben installieren. Die Ultrastar 7K4000 Familie kann auch zu einer Senkung des Strombedarfs und der HVAC-Anforderungen eines Rechenzentrums beitragen. Dank fünf Advanced Power Management-Modi reduziert die Ultrastar 7K4000 im Leerlauf mit geringer Umdrehungsgeschwindigkeit die Stromaufnahme um 59 Prozent im Vergleich zum Verbrauch bei Volllast und zieht weniger als 1 W im Standby/Sleep-Modus; damit schafft sie wertvollen Spielraum für die wachsenden RZ-Anforderungen.

Die neue Ultrastar 7K4000 Laufwerkfamilie wurde gezielt für kapazitätsoptimierte Enterprise-Anwendungen entwickelt, die Verfügbarkeit rund um die Uhr bieten. Sie wird in Varianten von 4 TB, 3 TB und 2 TB angeboten und arbeitet mit Technologien, die ihre Zuverlässigkeit in der Praxis bewiesen haben, wobei sie auf der Systemarchitektur und Elektronik ihrer Vorgänger aufsetzt. Die Ultrastar 7K4000 Familie ist die Folgegeneration der Ultrastar 7K3000 Serie, die von den großen internationalen OEM-Anbietern von Enterprise-Storage-Systemen qualifiziert wurde und in Cloud- bzw. Internet-Rechenzentren auf der ganzen Welt genutzt wird. Mit ihrer praxisbewährten hohen Verfügbarkeit zählt die 7.200 RPM Ultrastar Familie zu den beliebtesten High-Capacity-Festplattenlaufwerken für Enterprise-Applikationen. Die Ultrastar 7K4000 Familie schreibt diese hohen Ansprüche mit einer eingeschränkten Fünf-Jahres-Garantie und einer MTBF-Spezifikation (Mean Time Between Failure) von 2,0 Millionen Stunden fort, mit der sie eine 40 Prozent niedrigere AFR-Quote (Annual Failure Rate/jährliche Ausfallrate) bietet, als Enterprise-Laufwerke mit einer MTBF von 1,2 Millionen Stunden.

"Unsere wirtschaftlichen und skalierbaren High-Density-Storage-Lösungen der Enterpriseklasse zielen auf ein breites Spektrum von Anwendungen wie Cloud-Computing, digitaler Video-Storage und Datensicherung. Hier spielen die kapazitätsstarken HGST 7.200-RPM-Festplattenlaufwerke der Enterpriseklasse eine wichtige Rolle für unser Leistungsversprechen", sagt Gary Watson, CTO bei Nexsan. "Wir alle wissen, dass die Anforderungen an die Speicherkapazität in verschiedene Richtungen und Dimensionen wachsen, und mit den äußerst zuverlässigen Festplattenlaufwerken von Hitachi können wir Lösungen liefern, die auf hohe Kapazität, Dichte und Energieeffizienz ausgelegt sind. Wir arbeiten bereits seit Jahren mit Hitachi Ultrastar Laufwerken und freuen uns schon, die neuen 4 TB-Festplatten der Enterpriseklasse dieses Unternehmens zu qualifizieren."

"Wir sind sehr dankbar, dass unsere Unternehmenskunden auch weiterhin unser breites Portfolio von HDDs und SDDs der Enterpriseklasse schätzen und nutzen. Wir bieten ihnen damit eine große Auswahl zur Erfüllung der unterschiedlichsten Tiered-Storage-Anforderungen im Unternehmen", sagt Brendan Collins, Vice President of Product Marketing, HGST. "Mit unseren neuen Ultrastar 7K4000 Advanced Format-Laufwerken stellen wir eine enorme Kapazität schon zu einem früheren Zeitpunkt bereit als sonst für Umgebungen möglich ist, die für diese Technologie optimiert sind. Gleichzeitig präsentieren wir ein Produkt, das auf der langen Tradition der Ultrastar Familie aufsetzt und hohe Zuverlässigkeit und geringen Energieverbrauch jetzt auch für Cloud- und Big Data-Anwendungen mit hoher Storage-Dichte bietet."

Die fünf Hauptgründe, warum die 7.200 RPM-Laufwerke der Enterprise-Klasse von HGST zur Minimierung der TCO beitragen:

1.   Praxisbewährtes Ultrastar-Design der dritten Generation mit der 
höchsten MTBF-Spezifikation der Branche für eine 7.200 RPM-HDD zur 
Reduzierung der System-Downtime.
2.   Einfachere Integration und Produktqualifizierung durch 
umfangreiche Interoperabilitäts- und Konformitäts-Tests im 
hochmodernen SIT Lab (Systems Integration Test) von HGST.
3.   Bessere Werte in Bezug auf die Gigabyte pro Quadratzoll und Watt
pro GB im Vergleich zum Vorgängerprodukt und im Vergleich zu 
kapazitätsoptimierten 2,5-Zoll-Enterprise-Laufwerken mit 7.200 RPM.
4.   Dual Stage Actuator (DSA) und Enhanced Rotational Vibration 
Safeguard (RVS) garantieren robuste Performance in Umgebungen mit 
mehreren Laufwerken.
5.   Modelle mit BDE-Option (Bulk Data Encryption) zu Gewährleistung 
der Informationssicherheit stehen zur Verfügung. 

Die Ultrastar 7K4000 Familie ist mit einer 6 Gb/s-SATA-Schnittstelle und einem 64 MB großen Cachespeicher ausgestattet. Es handelt sich um ein Advanced Format-Laufwerk mit einer Sektorgröße von 4096 Byte, das mittels integrierter 512-Byte-Emulation über die SATA-Schnittstelle mit der alten Sektorgröße von 512 Byte rückwärtskompatibel ist.

Die neue 7K4000 Familie wird ab sofort in limitierten Stückzahlen ausgeliefert. Kundenmuster sind ab sofort verfügbar.

Über HGST

HGST (ehemalig Hitachi Global Storage Technologies bzw. Hitachi GST), ein Tochterunternehmen von Western Digital, bietet modernste Festplatten, Solid-State-Laufwerke der Enterprise-Klasse sowie innovative externe Speicherlösungen und Serviceleistungen, mit denen weltweit die wertvollsten Daten gespeichert, archiviert und verwaltet werden. Hitachi GST wurde von Pionieren der Festplattentechnologie gegründet und entwickelt hochwertige Speicherlösungen für ein breites Spektrum von Marktsegmenten wie Enterprise, Desktop, Mobile Computing, Consumer Electronics und Personal Storage. Das Unternehmen, das 2003 gegründet wurde, hat seine US-Zentrale im kalifornischen San Jose. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von HGST unter www.hgst.com.

(1) Die MTBF-Angabe basiert auf einer Beispielinstallation und wird durch statistische Messungen und Beschleunigungsalgorithmen unter den spezifizierten Betriebsbedingungen ermittelt. MTBF-Angaben sind keine Prognosen der Zuverlässigkeit eines einzelnen Laufwerks. MTBF-Angaben sind keine Zusicherung oder Garantie.

Ein GB entspricht einer Milliarde Byte, ein TB entspricht 1.000 GB (eine Billion Byte). Ein PB entspricht 1.000 TB (eine Billiarde Byte). Die tatsächliche Kapazität hängt von der Betriebsumgebung und Formatierung ab.

Ultrastar ist eine Marke von HGST, einem Tochterunternehmen von Western Digital. Western Digital, WD und das WD Logo sind eingetragene Marken von Western Digital Technologies, Inc. Hitachi Marken dürfen in Ländern und Rechtsräumen genutzt werden, in denen Hitachi das Recht zur Vermarktung der Marken innehat. Hitachi schließt jegliche Haftung für die unberechtigte Nutzung von Hitachi Marken durch Dritte aus. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und als solche zu beachten.

Kontakt:


Barbara Mieth
Nymphenburg Consulting
Phone: +49 89 120 21 26-81
b.mieth@ny-co.de



Das könnte Sie auch interessieren: