FundAssist

FundAssist erweitert sein Team um erfahrene Führungskräfte

London, Dublin Und Luxemburg (ots/PRNewswire) - FundAssist, ein internationaler Dienstleister in der Vermögensverwaltung, gab heute die Erweiterung seines Teams bekannt. Colm Carey wird als Implementation Manager die Übernahme und Einführung von Kunden abwickeln, und Seamus O'Cuill tritt dem Unternehmen als Finanz- und Produktmanager bei, um bei Entwicklung und Ausbau neuer und bereits vorhandener Produkte behilflich zu sein. Die neuen Mitarbeiter werden das Unternehmen bei der Fortsetzung des stetigen Wachstumsprozesses der letzten zehn Jahre unterstützen. Das KIID (Key Investor Information Document) hat sich in jüngster Zeit zu einem wesentlichen Bestandteil dieses Wachstums entwickelt.

Geschäftsführer Jim O'Reilly erklärt im Hinblick auf die Neueinstellungen: "Unser Team zu erweitern und die richtigen Leute zu finden, ist für FundAssist von entscheidender Bedeutung. Unsere Geschäfte nehmen ständig an Umfang zu, und wir bauen unsere Dienstleistungen für die Branche immer weiter aus. Seamus und Colm bringen jede Menge Erfahrung und Know-how mit."

Colm hat grosse internationale KIID-Implementierungen und Finanzberichtsprojekte verwaltet und war an der Gestaltung von KIDD-Software-Plattformen beteiligt. Er ist bereits in einer Reihe von Positionen tätig gewesen - darunter als Wirtschaftsanalytiker, Projektleiter und Senior Account Manager - und war zuletzt bei RR Donnelley angestellt. Er hat einen BS für Entwicklung von Informationssystemen und eine MS für Angewandte Digitale Medien.

Seamus ist Absolvent des Institute of Chartered Accountants in Irland und kann auf über zwanzig Jahre Erfahrung in der Fondsbranche zurückblicken. Er war in einer Vielzahl von leitenden Funktionen in Fondsbuchhaltung und Finanzen für Blue-Chip-Kreditinstitute tätig. Zuletzt hat er bei BNP Paribas Investment Partners in London gearbeitet.

Als KIID-Produzent muss sich FundAssist hochgradigen KIID-Anforderungen stellen, während Vermögensverwalter sich derzeit auf die Deadline am 1. Juli vorbereiten. Senior Manager Andrew Johnston merkt an: "Wir ermutigen Fondsmanager dazu, jetzt bei ihren Entscheidungsprozessen bezüglich der KIID-Produktion schnell zu reagieren und damit sicherzugehen, dass die Deadline eingehalten werden kann. Es ist unabdingbar, dass die Projekte jetzt auf der Stelle in Gang kommen, um einen hochwertigen Service im Endspurt zum 1. Juli garantieren zu können."

Über FundAssist

Mit über 20 Jahren im Dienste von Finanzinstituten hat sich FundAssist im vergangenen Jahrzehnt ausschliesslich auf die Fondsbranche konzentriert. Von unseren Büros in London, Luxemburg und Dublin aus sind wir für Kunden aus aller Welt tätig.

Wir bieten eine komplette Bandbreite an Dienstleistungen, welche auf die Anforderungen der internationalen Fondsindustrie in den Bereichen Kontrolle, Berichterstattung und Absatz zugeschnitten sind. Das Unternehmen stellt seinen Kunden erprobtes Know-how und praktische betriebliche Hilfe zur Verfügung.

http://www.fundassist.com

Kontakt:

Kontakt: Denise McHugo +353-1-207-9700 


Das könnte Sie auch interessieren: