Filmmaster Events

Master of Ceremonies Ric Birch tritt bei Filmmaster Events an

Mailand, Italien (ots/PRNewswire) - Auf Event-Management spezialisiertes Tochterunternehmen der Filmmaster Group nimmt den Guru der Olympischen Zeremonien und vieler Live-Produktionen Ric Birch an Bord.

Die Filmmaster Group ist die Produzentin der Olympischen Zeremonien 2016 in

Rio.

Filmmaster Group verkündet heute die Ernennung des australischen Veranstaltungsproduzenten Ric Birch für die Rolle des Executive Producer bei Filmmaster Events, einer Tochtergesellschaft des Konzerns, die auf Event-Management spezialisiert ist. Birch ist weltweit als der prominenteste Schöpfer von Olympischen Zeremonien anerkannt. Er hat im Jahr 2006 mit der Filmmaster Group an der Organisation der Eröffnungs- und Abschlusszeremonien der Winterolympiade und der Paralympischen Spiele in Turin zusammengearbeitet und ist jetzt wieder an Bord, um eine leitende Funktion bei der Entwicklung der internationalen Show-Business-Projekte des Unternehmens zu übernehmen.

Ric Birch gilt weltweit als der "Master of Ceremonies". Er hat viele der grössten Live-Veranstaltungen produziert, die es je gegeben hat. Er war der Schöpfer der Olympischen Eröffnungsfeier 2000 in Sydney, die dafür bejubelt wurde, dass sie einen neuen Standard für Kreativität, Leistung und technische Produktion gesetzt habe. Bei seinen letzten Projekten war Birch der International Artistic Advisor für die Eröffnungs- und Abschlusszeremonien der Olympischen Spiele 2008 in Peking, der Executive Producer of Ceremonies bei den Commonwealth-Spielen 2010 in Delhi und Executive Producer bei den Feierlichkeiten und Zeremonien für Mexikos Zweihundertjahrfeier im Jahr 2010. Er hat in den letzten zwei Jahren in China gelebt und bei der Shanghai City Entertainment Group gearbeitet. Birchs umfangreiche Expertise umfasst auch Fernsehproduktion, Dauerserien und die Schaffung und Weiterentwicklung von Live-Produktionen für Themenparks.

Ric Birch tritt Filmmaster Events bei, wo bereits Alfredo Accatino ein Gesellschafter und der Creative Director ist. Viele italienische und internationale Veranstaltungen tragen seine Handschrift, und er ist einer der bekanntesten italienischen Creative Directors überhaupt. Accatino ist der Autor vieler Fernsehsendungen und Grossveranstaltungen und spielte eine Schlüsselrolle bei den Olympischen und Paralympischen Zeremonien 2006 in Turin. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und Förderer einer Vielzahl von Projekten. Er engagiert sich für die Förderung und den Schutz von kreativen Schöpfungen sowie von Urheberrechten.

Die Gesellschafter der Filmmaster Group haben auch ihre Entscheidung bekanntgegeben, die Pläne weiter zu entwickeln, die erstmals 2010 offengelegt worden waren, nachdem die Italian Entertainment Group (IEG) der Gesellschaft als Aktionärin beigetreten war. Die IEG ist auch Teilhaberin der Cinecittà-Studios und des Cinecittà-World-Themenparks in Rom. Es wurde angekündigt, dass Filmmaster Events ihre Rolle in der internationalen Unterhaltungsbranche erweitern würden, unter anderem durch die Weiterentwicklung von Themenparks und die Produktion von Dauersendungen sowie die Organisation kultureller Vorführungen und Museumsausstellungen.

Marco Balich wird weiterhin mit der Filmmaster Group in Verbindung bleiben und bei der Produktion der Zeremonien für die Olympischen Spiele 2016 in Rio mithelfen, die durch ein neues Unternehmen - CC2016 - von Filmmaster Group produziert werden. CC2016 wurde von der Filmmaster Group in Partnerschaft mit dem brasilianischen Unternehmen SR.COM gegründet und im Jahr 2011 hat das Organisationskomitee für die Olympischen Spiele in Rio CC2016 die Produktionsrechte und das Management der Eröffnungs- und Abschlusszeremonien und anderer wichtiger Ereignisse im Zusammenhang mit den Olympischen und auch den Paralympischen Spielen 2016 in Rio übertragen.

Kontakt:

Paola Bonfanti; paola.bonfanti@filmmaster.com; +39 02 29091340. 


Das könnte Sie auch interessieren: