Schweizerischer Kaderverband

Schweizerischer Kaderverband: Prämienreduktion bei der freien Vorsorge 3B

St. Gallen (ots) - Der Schweizerische Kaderverband ist in der Lage, aufgrund des günstigen Schadenrendements ab dem Jahr 2013 eine weitere Senkung der Prämien für Erwerbsunfähigkeitsrenten und Todesfallkapitalien vorzunehmen. Diese beträgt je nach Risikokategorie bis 7%, im Durchschnitt rund 5%. Es gelingt damit dem Schweizerischen Kaderverband sein attraktives und im Bereich der reinen Risikoversicherung führende Angebot noch interessanter zu gestalten. Ausser dem günstigen Tarif für die freie Vorsorge nach 3B (reine Risikoversicherung) bestehen weitere Vorteile:

- Risikogerechte Prämien auf Jahresbasis mit bedarfsgerechter Abstimmung von Preisen und Rahmenkonditionen.

- Individuelle, den Bedürfnissen angepasste Möglichkeiten zur Risikodeckung durch günstige Versicherungen.

- Einfache Anmeldung mit vereinfachter Gesundheitserklärung.

- Kurz gefasste und einfache allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB).

- Die Versicherungsgesellschaft Elips Life übernimmt die Rückdeckung des Kaderverbands-Modells in versicherungstechnischen und medizinischen Fragen.

Der Schweizerische Kaderverband ist sicher, mit dem vorteilhaften Angebot dieser Produkte seine Stellung im Markt weiter verstärken zu können, wobei die Produktpalette mit Taggeldversicherungen, Unfallversicherungen gem. UVG, kollektiver Krankenkasse und beruflicher Vorsorge nach BVG für seinen Mitgliedern eine umfassende und bedarfsgerechte Deckung bietet. http://www.kaderverband.ch

Kontakt:

Schweizerischer Kaderverband
Zentralsekretariat
Lic. oec. H.J. Gerosa
Museumstrasse 33
9000 St. Gallen
Tel.: +41/71/245'84'25
Fax: +41/71/245'97'08
E-Mail: info@kaderverband.ch
Web: http://www.kaderverband.ch



Weitere Meldungen: Schweizerischer Kaderverband

Das könnte Sie auch interessieren: