Bahnmuseum Albula AG

Kulturangebot in Bergün: Diavorführung im Bahnmuseum Albula

Bergün (ots) - Der 1996 in Samedan gegründete Club 1889 setzt sich für den Erhalt historischer Fahrzeuge der Rhätischen Bahn ein. Nächsten Sonntag werden in Bergün im Eventraum des Bahnmuseums Albula zwei Diashows gezeigt.

«Ein Personenwagen erzählt aus seinem Leben» Der erste und älteste erhaltene Personenwagen der Rhätischen Bahn, der Drittklassewagen C 2012 von 1889, ist noch heute in Dampfzügen anzutreffen. Im Live-Interview mit dem Museumskonservator Gion Caprez erzählt der Wagen von den Anfängen des Tourismus und den Goldenen 20er Jahren.

«Ein Tag am Bahnhof Samedan» Am Bahnhof Samedan traf man bis vor 10 Jahren noch auf Depot-, Bahndienst- und Betriebspersonal, auf Schreiner, Elektriker, Verkäuferinnen und andere Arbeiter. 160 Angestellte verdienten hier 2003 ihr täglich Brot. Seither hat sich betrieblich viel verändert. Die spannende Bild-Ton-Dokumentation bietet einen Blick hinter die Kulissen des einstigen Bahnalltags.

Preis: CHF 5.- /zzgl. Museumseintritt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum historischen Personenwagen C 2012 finden Sie auch auf der Webseite des Club 1889 (www.club1889.ch). Infos zu Öffnugnszeiten des Bahnmuseums finden Sie unter www.bahnmuseum-albula.ch.

Kontakt:

Nora Hauswirth
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 081 420 00 05
E-Mail: hauswirth@bahnmuseum-albula.ch


Das könnte Sie auch interessieren: