Bahnmuseum Albula AG

Bahnmuseum Albula Bergün: Tag der Bahnfreunde am 1. Juni 2013
Geburtstag, Sonderangebot, Generalversammlung und viele neue Ideen (BILD)

Vor dem Bahnmuseum Albula steht die Krokodil-Lokomotive 407, welche mit einem Fahrsimulator ausgestattet wurde. Besucher fahren virtuell durch das Albulatal. / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: ...

Bergün (ots) - Am Samstag, 1. Juni feiert das Bahnmuseum Albula in Bergün mit dem «Tag der Bahnfreunde» seinen ersten Geburtstag. Zum Spezialprogramm gehört ein historischer Zug, der nach Preda verkehrt, und für Museumsbesucherinnen und Besucher gibt es an diesem Tag Eintrittstickets zum halben Preis. Auch an diesem Tag findet die Aktionärsversammlung der Bahnmuseum Albula AG statt. Nach dem ersten, erfolgreichen Betriebsjahr wartet das Museum für den kommenden Sommer mit attraktiven Ideen und Veranstaltungen für Bahnfans, Familien und Schulen auf.

Die Ausstellung mit den animierten und interaktiven Stationen, das Schaudepot, der Fahrsimulator im Rhätischen Krokodil, Bernhard Tarnutzer und seine Modelleisenbahn, der spezielle Kinderweg durch das Museum mit dem Viaduktmodell für Nachwuchs-Baumeister - das und vieles mehr gehört zum festen Inventar des Bahnmuseums. Der «Tag der Bahnfreunde» mit seinem Spezialprogramm ist der Startschuss für ein attraktives und abwechslungsreiches Sommerprogramm, das nicht nur Bahnfans Nahrung liefert, sondern auch Familien mit ihren Kindern bei gutem wie bei schlechtem Wetter bei Laune hält.

Kulturelle Vielfalt im Museum

Zum aktuellen Angebot gehören zum Beispiel geführte Wanderungen entlang der Bahnstrecke wie auch durch das Museum. Dabei erfahren die Gäste nicht nur spannende Details zum UNESCO Welterbe, sondern lernen auch Persönlichkeiten des Museums kennen. Dass nicht nur heldenhafte Männer für den Bau der Bahnstrecke verantwortlich waren, sondern auch zahlreiche Frauen damit verbunden waren, zeigt der Dokumentarfilm «Weichen stellen - Frauen entlang de Albulabahn». Die Werkstatt für Kinder «Gepackte Koffer» zeigt lebhaft, wie es war, als sich die vornehmen Passagiere ums Jahr 1900 auf Reise begaben. Die Kinder bekommen dabei einen Eindruck von Kleidung, Reise-Accessoires und Bahnreisen in der Belle Époque und gestalten ihr eigenes Reiseplakat. Künstlerische Inszenierungen, Dia-Abende oder auch eine kulinarische Reise («Senda culinairca» im Parc-Ela) bringen weitere akustische, optische und gastronomische Ideen für das vielfältig interessierte Publikum.

Museum mit spektakulärem Aussenraum

Auch auf diesen Sommer hin wird der Bahnerlebnisweg zwischen Preda und Bergün neu gestaltet und bis zum Landwasserviadukt in Filisur verlängert. Die Eröffnung findet im Rahmen des «Tags der Bahnfreunde» statt. Mit dem neuen Bahnerlebnispfad erhält auch der Aussenraum des Museum eine Aufwertung. Die Schautafeln entlang der Bahnstrecke und die lebhafte Kulisse mit der Bahnstrecke inmitten der wilden Natur eignen sich als Ergänzung zu den Inszenierungen im Museum. Der Besuch im Museum lässt sich auf ideale Weise mit einer Wanderung entlang des UNESCO Welterbes verbinden.

Erfolgreiches erstes Betriebsjahr

Am Samstag, 1. Juni 2013 findet die ordentliche Generalversammlung der Bahnmuseum Albula AG statt. Das erste Betriebsjahr des Bahnmuseums Albula verlief sehr erfreulich. Es verzeichnete sieben Prozent mehr Besucher als erwartet und erntete von den Gästen wie von der Bevölkerung sehr viele positive Reaktionen. Das verleiht den Veranstaltern viel Schwung für die Zukunft.

Sonderangebot am «Tag der Bahnfreunde»

Am «Tag der Bahnfreunde» feiert das Bahnmuseum seinen ersten Geburtstag mit einem speziellen Programm: Unter anderem verkehrt ein historischer Zug nach Preda, wo der neue Bahnerlebnisweg eröffnet wird. Die Besucherinnen und Besucher profitieren an diesem Tag vom vergünstigten Eintritt ins Museum.

Weitere Informationen zum Tagesprogramm, Preisen & Öffnungszeiten etc. finden Sie unter www.bahnmuseum-albula.ch

Kontakt:

Nora Hauswirth
Mobile: +41/79/613'92'12
E-Mail: hauswirth@bahnmuseum-albula.ch



Weitere Meldungen: Bahnmuseum Albula AG

Das könnte Sie auch interessieren: