Mythings

Online-Marketing Innovator myThings erhält die ersten 15Mio. Dollar aus dem neuen Risikokapitalfond unter der Führung von Orange-Publicis, Iris Capital

Paris (ots/PRNewswire) - Erste Investition des neuen Fonds geht an das internationale Retargeting

Unternehmen myThings und setzt somit den Schwerpunkt auf die Förderung von

technologischen Innovationen im Europäischen Online-Werbemarkt

myThings, der globale Marktführer im Bereich des Cost-Per-Action und personalisierten Retargeting hat die Abschliessung einer Finanzierungsrunde in Höhe von 11.4 Million Euro (15 Mio. Dollar) bekannt gegeben. Die Investition wird vom französischen Finanzinvestor Iris Capital ausgeführt, der den Orange-Publicis Venture Fonds (OPV) verwaltet. Zusätzlich setzt sich die Investition aus Beteiligungen von T-Ventures, Accel Partners und Carmel Ventures zusammen.

Gegründet im März 2012 legt die Orange-Publicis Partnerschaft fest, dass sowohl Orange als auch Publicis sich verpflichten 200 Mio. Dollar in drei sich ergänzende (komplementäre) Fonds zu investieren (100 Mio. jeder): OPV Growth Spätphase Investition, OPV Early-Stage für Startkapital und OPV Global für internationale Investitionen.

myThings ist das erste Unternehmen, welches eine Investition vom Orange-Publicis Fonds erhält. Das unterstreicht die hervorragende Zusammenarbeit zwischen myThings und Europas führenden online Werbenetzwerken. Das Online-Werbenetzwerk von Orange verfügt über eine globale Reichweite von über 30 Millionen Nutzern per Monat, die Publicis Groupe, die drittgrösste Kommunikationsgruppe der Welt, arbeitet mit führenden Publishern und Werbekunden zusammen.

myThings spezialisiert sich auf die Steigerung von Online-Einnahmen für Publisher und Werbekunden mit Hilfe von personifizierten Anzeigen in Echtzeit. myThings bietet eine auf Performance basierte Retargeting Lösung, die monatlich eine Umsatzsteigerung in Return-Conversions von über 150% im Vergleich zum Standard in der Retargeting-Industrie erzeugt. Die Retargeting-Lösungen von myThings zu denen auch neuste Technologien wie Pre-Targeting und Look-Alike Targeting gehören, treiben die Kundengewinnung und Kundenbindung an und maximieren damit Sales-Resultate für die grössten Retailer in Europa.

In Deutschland geniesst myThings die Anerkennung als zuverlässiger und höchst professioneller Partner bei führenden Unternehmen im E-Commerce Bereich. "Besonders gut gefällt mir in der Zusammenarbeit mit myThings die Proaktivität und die Möglichkeit Retargeting ausschliesslich erfolgsorientiert, sprich auf CPA Basis auszusteuern", kommentierte dazu Luis Hanemann, CMO in Residence der Rocket Internet GmbH, die u.a. auch den myThings Kunden Zalando gegründet hat.

Die Investition von Orange-Publicis Fonds kommt nachdem Orange im letzten Jahr bereits als Kunde von den höchst erfolgreichen Retargeting Kampagnen von myThings profitiert hat. Diese hatten zum Ziel die Neukundenbasis von Orange zu erhöhen. Mit der Hinzufügung des Orange Ad Market (OAM) wird die Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen einen besonderen Höhepunkt erreichen.

"myThings ist stolz darauf zu der starken technologischen und finanziellen Synergie beizutragen, entstanden aus den Investitionen des Fonds und der Unterstützung von zwei führenden Advertising Entscheidern. So wie die digitale Werbelandschaft sich ständig weiterentwickelt, so wird auch myThings weiterhin Grenzen überschreiten und Werbelösungen liefern die das Wachstum der Branche antreiben", stellte fest der CEO von myThings, Benny Arbel.

Die derzeitige Finanzierungsrunde wird das fortlaufende Wachstum von myThings europaweit vorantreiben und den Zutritt in neue Märkte sowie die Förderung seiner innovativen Technologien ermöglichen.

Über myThings

Gegründet im Jahr 2005 hat sich myThings zum führenden preisgekrönten Anbieter für personalisiertes Retargeting auf CPA Basis in Europa entwickelt. Mit über einer Milliarde Impressions pro Monat bietet myThings eine Performance basierte Retargeting Lösung, die Monat für Monat eine Umsatzsteigerung in Return-Conversions von über 150% bei Top Online Retailern wie Zalando, Autoscout 24, Ab in den Urlaub, dress-for-less, buch.de und vielen anderen erreicht. myThings hat Büros in England, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Benelux, Japan und Russland. Die Lösungen von myThings werden von Kunden in 15 Ländern darunter USA, Kanada, Asien (China, Japan) und Osteuropa genutzt.

Als anerkannter Experte im Bereich der Real Time Bidding Technologie handelt myThings täglich mit über eine halbe Milliarde RTB Anfragen und liefert genauste Angebot-Vorhersagen für jeden Benutzer und Segment gemäss Hunderten von Datenpunkten einschliesslich vorausgesagter Einnahmen für den Advertiser. Sein umfassendes Netz von RTB Lieferanten zählt RTB Anbieter wie Google DoubleClick, Appnexus, Rubicon und AdMeld. myThings wird von führenden Affliate Netzwerken, Werbeagenturen, Analytics- und ecommerce-Plattformen wie Coremetrics, XiTi, Affliate Window, belboon, affilinet und Zanox als bevorzugter, oft sogar als exklusiver Partner, für das personalisierte Retargeting gewählt.

myThings ist der Sieger des E-consultancy Innovation in Affiliate Marketing Award von 2011 und wurde von Media Momentum zu einem der fünf am schnellsten wachsenden europäischen Unternehmen im Bereich der digitalen Medien ernannt.

Über Iris Capital

Iris Capital ist ein europaweites Risikokapitalfond, das auf Medien, Telekommunikation , Internet und IT spezialisiert ist. Seit deren Gründung in 1986 hat Iris Capital Team mehr als 870 Mio. Euro investiert.

Iris Capital zielt auf Dienstleistungs- und Technologieunternehmen, die nach Wachstumskapital suchen, um ihre Strategien verwirklichen zu können. Seinen Portfolio-Firmen bietet Iris Capital aktive Unterstützung, basierend auf seine langjährige Spezialisierung und Erfahrung in den entsprechenden Sektoren.

Gegründet in Paris hat das Iris Capital Team bisher in 18 europäischen Ländern investiert.

http://www.iriscapital.com

Medienkontakt: Bottom Line Consulting für myThings Viktoria Kanar +972-54-3083731 vika@bottoml.com Iris Capital: Carine Micoski +33(0)1-45-62-73-73

 


Das könnte Sie auch interessieren: