Mexico Tourism Board

Mexiko verzeichnet Touristenrekord mit 35 Millionen internationalen Besuchern in 2016

Weltberühmte mexikanische Gastfreundschaft und vielfältige touristische Angebote kurbeln Branchenwachstum in Mexiko an

Mexiko-Stadt (ots/PRNewswire) - Der mexikanische Tourismusverband Mexico Tourism Board legte heute die Tourismuszahlen von 2016 vor: Mit 35 Millionen internationalen Besuchern in Mexiko wurde ein neuer Rekord aufstellt. Dies entspricht einem Anstieg von 9 Prozent im Vergleich zu 2015 und somit mehr als dem Zweifachen des weltweiten Branchendurchschnitts, der im Januar 2017 von der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) mit 3,9 Prozent angegeben wurde. Die Tourismusausgaben von internationalen Besuchern stiegen sogar noch stärker und zwar um 10,4 Prozent. Dies zeigt, wie stark das Interesse an Luxusreisen, am Umherreisen im Land und an der Gastronomie, dem Kunsthandwerk und den Einkaufsmöglichkeiten in Mexiko ist.

"Das anhaltende, schnelle Wachstum Mexikos ist Beweis für die unglaublich hohe Qualität und Vielfalt unserer Tourismusangebote und der starken Bemühungen der gesamten Branche, sowohl auf internationaler als auch auf nationaler Ebene. Die mehr als 9 Millionen Mexikaner, die in der Tourismusbranche und im Gastgewerbe tätig sind, haben sich zum Ziel gesetzt, Besuchern des Landes wunderbare Erlebnisse zu ermöglichen", bemerkte Lourdes Berho, Geschäftsführer vom Mexico Tourism Board. "Es wird bereits kräftig geplant, wie 2017 an diese Erfolge anknüpft werden kann und wie Mexiko weiterhin allen Besuchern einen angenehmen Aufenthalt bescheren und ihnen Gründe geben kann, um immer wieder nach Mexiko zurückzukehren."

Besucher fühlen sich in Mexiko wohl dank weltberühmter Gastfreundschaft

Getreu dem berühmten mexikanischen Motto "mi casa es tu casa" (mein Haus ist dein Haus) empfanden Reisende aus aller Welt im Jahre 2016, dass Mexiko eines der einladendsten und freundlichsten Länder der Welt sei. Laut Verbraucherstudien des Mexico Tourism Boards gaben über 94 Prozent der Besucher an, dass ihr Aufenthalt im Land ihre Erwartungen übertroffen habe, und 86 Prozent der Besucher meinten, dass sie in den nächsten sechs Monaten gern wiederkommen würden. Dies sind einige der höchsten Werte der Branche. Beispiele hierfür sind:

- Mexiko erhielt den 1. Platz auf weltweiter Ebene in der Kategorie 
  Familienurlaube und Puerto Vallarta schaffte es auf den 2. Platz 
  der Welt für LGBTQ-Reisen von den weltweiten Travvy Awards. 
- Zum dritten Mal in Folge wurde Mexico im Rahmen der 
  John-Mason-Umfrage von Auswanderern in 191 Ländern zum 
  freundlichsten und einladendsten Land der Welt gewählt. 
- "Close to China" ist ein besonderes Programm, das von China und 
  Mexiko entwickelt wurde, damit bewährte Methoden bei 
  Dienstleistungen für chinesische Touristen von Hotels, Restaurants,
  Reiseagenturen und Reiseführern ausgetauscht und anerkannt werden. 
- "Halal Mexico" ist ein besonderes Programm, um Fluggesellschaften, 
  Hotels, Restaurants und die mexikanische Tourismusbranche im 
  Allgemeinen darauf vorzubereiten, Reisende aus aller Welt 
  entsprechend der muslimischen Ernährungsregeln zu bewirten. 

Mehr Besucher mit Fluganreise und bessere Flugverbindungen nach Mexiko

Die Anzahl der Touristen, die das Land auf dem Luftweg erreichten, stieg mit 10,7 Prozent sogar noch schneller. Diese Wachstumsrate lässt sich auf die fortwährende Erweiterung der Flugverbindungen zurückführen. Hierzu zählen neue Flugverbindungen von neuen internationalen Märkten zu mehreren Urlaubszielen in Mexiko, mehr Flüge bei vorhandenen Flugverbindungen und aufgerüstete Flugzeuge mit zusätzlichen Sitzen und höherem Flugkomfort.

Beliebteste Urlaubsziele in Mexiko sind weltweit anerkannt und empfohlen

Von Branchenauszeichnungen bis hin zu Meinungen von Verbrauchermedien, Umfragen und angesehenen Marken konnte Mexiko 2016 einmal mehr beweisen, dass es zu den besten Reisezielen der Welt zählt. Beispiele hierfür sind:

- Die New York Times führte Tijuana (8. Platz) und Puerto Escondido 
  (32. Platz) in ihrer Liste der "52 Places to Go in 2017" (52 
  sehenswerte Orte für 2017) auf. In der Liste für 2016 stand 
  Mexiko-Stadt auf dem 1. Platz. 
- Die Leserumfrage zu den "World's Best Awards" von Travel & Leisure 
  ergab, dass fünf mexikanische Städte unter den 10 besten Städten in
  Lateinamerika sind: San Miguel de Allende (1. Platz), Oaxaca (3. 
  Platz), Mexiko-Stadt (4. Platz), Merida (5. Platz) und Guadalajara 
  (8. Platz). 
- Mexiko sowie regionale Partner und diverse Reiseziele im Land 
  gewannen Anfang 2017 insgesamt 35 Auszeichnungen der International 
  Travvy Awards, darunter: Mexiko als bestes Reiseziel der Welt für 
  Familienurlaube, die Riviera-Maya-Region als bestes Reiseziel in 
  Lateinamerika für Flitterwochen und Puerto Vallarta als bestes 
  Reiseziel der Welt für LGBTQ-Menschen. In Mexiko erhielt Los Cabos 
  die höchste Auszeichnung für ihre kulinarischen Angebote und 
  Luxusangebote. 
- Rough Guides wählte Mexiko-Stadt zur zweitbesten Stadt für 
  Touristen. 
- National Geographic wählte Baja California zu den besten Orten, die
  2017 eine Reise wert sind. 
- Sports Illustrated Swimsuit 2017 wählte mehrere Orte in der 
  Riviera-Maya- und Yucatan-Region, u. a. Tulum, für eine der größten
  Features in 2017 aus. 

Die erst kürzlich vom Mexico Tourism Board bekanntgegebene Tourismusentwicklungsstrategie für 2017 konzentriert sich u. a. auf die Entwicklung erweiterter Produkte und personalisierter Werbekampagnen, die sich vorrangig um die Themen Luxus, Hochzeiten und Romantik, Tauchen, Biodiversität und Natur, Kultur, Gastronomie, hochkarätige Veranstaltungen, Sport und Abenteuer sowie um Programme für Bevölkerungssegmente wie die Generation Y, LGBTQ und Rentner drehen.

In all diesen Bereichen werden Partnerschaften mit den beliebtesten Urlaubszielen und globalen Reiseanbietern immer mehr Optionen für alle Arten von Reisenden hervorbringen. Diese Branchenbeziehungen spielen eine entscheidende Rolle für das Ziel Mexikos, eine größere Bandbreite an Touristen in neuen Märkten auf globaler Ebene anzusprechen. Dies wird ein Schritt in die richtige Richtung sein, um das neue ehrgeizige Ziel zu erreichen, bis zum Jahre 2021 die 50-Millionen-Marke der internationalen Besucher in Mexiko zu knacken.

Nähere Informationen zu Mexiko unter www.visitmexico.com.

Foto: http://mma.prnewswire.com/media/472926/Mexico_Tourism_Board_International_Tourists_Infographic.jpg

Logo: http://mma.prnewswire.com/media/462407/Mexico_Tourism_Board_Logo.jpg

Kontakt:

Melanie Garvey
Melanie.garvey@mslgroup.com



Weitere Meldungen: Mexico Tourism Board

Das könnte Sie auch interessieren: