Mexico Tourism Board

Mexikanischer Tourismusverband und mexikanische Botschaft präsentieren Flight of the Butterflies in 3D-Weltpremiere

Washington (ots/PRNewswire) - Die Regierung von Mexiko präsentierte gestern Abend in Zusammenarbeit mit dem mexikanischen Tourismusverband und der mexikanischen Botschaft die Weltpremiere von ?Flight of the Butterflies" im Smithsonian's National Museum of Natural History in Washington, D.C. Mehr als 400 Gäste, darunter auch der mexikanische Präsident Felipe Calderon, waren bei der IMAX® 3D-Filmvorführung anwesend, die die Geschichte des Monarchfalters, eines der großen Naturgeheimnisse der Welt, erzählt.

?Flight of the Butterflies" wurde von SK Films, einer kanadischen Produktionsfirma produziert, wird von der National Science Foundation unterstützt und erzählt die wahre Geschichte eines unerschrockenen Wissenschaftlers, der 40 Jahre lang das geheime Versteck des Monarchfalters während dessen Überwinterung in Mexiko sucht.

Das preisgekrönte Produktionsteam, darunter der Produktionsleiter Jonathan Barker und der Oscar®-Gewinner Peter Parks, dokumentiert über Generationen hinweg den jahrelangen Migrationszyklus der Hunderte Millionen Monarchfalter, von Kanada über die Vereinigten Staaten bis in die abgelegenen Berge des Sierra Madre-Gebirges in 10.000 Fuß Höhe in Mexiko und zurück.

Der Film stellt auch eine enge Zusammenarbeit zwischen den USA, Kanada und Mexiko dar, die gemeinsam die unbekannte Geschichte des Dr. Fred Urquhart und seiner Frau erzählen und Zuschauern auf der ganzen Welt das Naturphänomen der großen Reise eines winzigen Geschöpfs näherbringen.

Seit 2006 hat sich Präsident Felipe Calderon als weltweite Führungspersönlichkeit im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Er engagiert sich umfassend für den Erhalt der Naturwunder Mexikos. Präsident Calderon, der aus Morelia im Bundesstaat Michoacan stammt und in der Nähe der Schutzgebiete für Schmetterlinge aufwuchs, bekräftigte: ?Wir müssen uns weiterhin für den Erhalt dieser gefährdeten Geschöpfe und ihrer bedrohten Lebensräume einsetzen."

2008 wurde das Monarchfalter-Schutzgebiet in Mexiko zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Da WWF den Monarchfalter als ?potenziell bedrohte" Art einstuft, verstärken die mexikanische Regierung und führende Artenschutzorganisationen wie der FMCN (Fondo Mexicano para la Conservacion de la Naturaleza, A.C.) die Maßnahmen zum Erhalt der Schmetterlinge und ihrer Schutzgebiete.

Das mexikanische Bundesministerium für Tourismus SECTUR, der mexikanische Tourismusverband, der Bundesstaat Michoacan und der Staat Mexiko waren gemeinsam mit internationalen und staatlichen Umweltorganisationen die Sponsoren des Films.

Weitere Informationen oder einen Termin für ein Interview erhalten Sie bei: Jennifer Risi Ogilvy Public Relations Worldwide +1-646-240-6297

 


Das könnte Sie auch interessieren: