kkj

4. Raiffeisen Benefiz-Kunst-Auktion: Erlös von CHF 93'600 geht an den Schweizerischen Verband Künste für Kinder und Jugendliche kkj

Zürich (ots) - Anlässlich der 4. Raiffeisen Benefiz-Kunst-Auktion sind am vergangenen Dienstag, 6. März 2012 im Kunstraum Walcheturm Zürich 14 ausgewählte Werke von jungen Schweizer Künstlerinnen und Künstlern versteigert worden. Der Erlös von CHF 93'600 geht vollumfänglich an den Schweizerischen Verband Künste für Kinder und Jugendliche kkj.

Der kkj fördert seit seiner Gründung im Jahr 2006 gezielt Umsetzungen, die schweizweit Ideen und Projekte, die Umsetzungen für Begegnungen und Teilhabe an Künsten für Kinder und Jugendliche schaffen. Er ist der Ansicht, dass ein Zugang zu Künsten ein wichtiges Kulturgut ist. Er ist der Ansicht, dass Förderung notwendig ist.

Der Verband kkj hat sich das übergeordnete Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen jeder Altersstufe Zugang zu Bildungsangeboten der Künste zu ermöglichen. Denn kreative Kinder von heute sind Forschende und Kulturschaffende von morgen. Konkret stärkt er Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeitsbildung und fördert das kreative Potenzial in spezifischen, interdisziplinären wie auch soziokulturellen Bereichen der Künste im Sinne einer ästhetischen Bildung. Er unterstützt ihr Gestaltungs- und Handlungsvermögen und fordert ein selbstbestimmtes, verantwortliches und konstruktives Mitgestalten, Mitentscheiden und Teilhaben. Kinder und Jugendliche sollen Kreativität, Fantasie und Gestaltungswille entwickeln und ihrer Entdeckungslust Raum geben können. Sie sollen Selbstwirksamkeit erfahren und sowohl Eigenständigkeit wie auch soziale Integration erleben.

Aus Sicht des kkj ist die Förderpraxis von Raiffeisen beispielhaft: Sie fördert einerseits junge Künstlerinnen und Künstler. Sie fordert eine Fachjury zu Entscheiden für die Wahl der Kunstwerke heraus. Sie setzt ein Team für die Gestaltung und Durchführung der Benefiz-Kunst-Auktion ein und Sie beachtet, dass der Erlös einem Zweck zugeführt wird, der den Zugang zu den Künsten für Kinder und Jugendliche im Auge behält und aufbaut. Es ist eine Förderpraxis auf verschiedenen Ebenen und mit nachhaltiger Zielsetzung. Beispielhaft ist die Haltung, die Raiffeisen Schweiz zeigt. Kunst wird dahin gebracht, wo diese auch etwas verändern kann und will: unter die Menschen. Es gibt eine Wertschätzung über das Materielle hinaus.

Mehr Informationen zum kkj finden Sie unter: www.kkj.ch , Informationen zur 4. Raiffeisen Benefiz-Kunst-Auktion unter: www.raiffeisen.ch/benefiz-kunst-auktion .

Kontakt:

Verena Widmaier (Präsidentin kkj)
E-Mail: verena.widmaier@kkj.ch
Mobile: +41/79/356'31'23

Geschäftsstelle kkj
Kanzleistrasse 127
8008 Zürich



Das könnte Sie auch interessieren: