Hasselblad Foundation

Paul Graham - Hasselblad Preisträger des Jahres 2012

Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) - Die Hasselblad Stiftung hat den britischen Fotografen Paul Graham zum Preisträger des mit SEK 1.000.000 (ca. GBP 95.000, US$150.000) dotierten internationalen Preises für Fotografie der Hasselblad Stiftung des Jahres 2012 gewählt. Die Preisverleihung findet am 8. März 2012 in London statt. Eine Ausstellung mit dem Titel Paul Graham - Hasselblad Preisträger des Jahres 2012 wird am 26. Oktober 2012 im Hasselblad Center des Göteborger Kunstmuseums in Schweden eröffnet. Bei dieser Gelegenheit werden ein oder mehrere Seminare mit dem Preisträger abgehalten.

Die Begründung der Stiftung für die Wahl des diesjährigen Preisträgers Paul Graham lautet wie folgt:

Paul Graham ist einer der brillantesten Fotografen seiner Generation. In seiner fast 40 Jahre umspannenden Karriere hat er ein äusserst fokussiertes Werk geschaffen, das gleichzeitig völlig schlüssig und doch niemals monoton ist. In Bildern, die sowohl einfühlsam als auch unterschwellig politisch sind, macht er die normalerweise nicht sichtbaren Spuren des "Zeitgeistes" erfassbar. Mit seinem geschärften Bewusstsein für das Potential des fotografischen Mediums hat er fortlaufend neue Formen für alle fotografischen Aspekte entwickelt. Das macht ihn zu einem grossen Erneuerer der Fotografie und zu einer Frontfigur unter den Fotografen, die von einem grossen Engagement für ihre Zeit geprägt sind.

Das diesjährige Preiskommitee, das seine Empfehlung an den Verwaltungsrat der Stiftung weiterleitete, bestand aus folgenden Mitgliedern:

        - Clément Chéroux (Vorsitzender), Fotohistoriker, Kurator der Abteilung
          für Fotografie, Centre Pompidou, Paris, Frankreich,
        - Ekaterina Degot, Kunsthistorikerin, Kunstkritikerin und Kuratorin, Moskau,
          Russland
        - Ute Eskildsen, Professorin, Leiterin der Abteilung für Fotografie und
          stellvertretende Direktorin, Folkwang Museum, Essen, Deutschland.
        - Gao Shiming, Kurator, School of Intermedia Art, Kunstakademie China, Hangzhou,
          Volksrepublik China,
        - Roberta Valtorta, Wissenschaftliche Direktorin, Museo di Fotografia
          Contemporanea, Mailand, Italien. 
        HASSELBLAD FOUNDATION
        Ekmansgatan 8
        SE-412 56 Göteborg
        Schweden
        Ansprechpartner für weitere Informationen und Pressematerial: Jenny Blixt, Telefon +46
        31-778-2154, Fax +46 31-778-46-40, jenny.blixt@hasselbladfoundation.org 

 


Das könnte Sie auch interessieren: