Lista AG

Capvis übernimmt Mehrheit an der Lista B+L Holding

    Erlen (ots) - Die Firmengruppe Lista Betriebs- und Lagereinrichtungen, die im Jahre 2005 einen Umsatz von über CHF 220 Millionen erwirtschaftete, wird mehrheitlich an die Beteiligungsgesellschaft Capvis veräussert. Die Parteien sind übereingekommen, über den Kaufpreis Stillschweigen zu bewahren. Die vor anderthalb Jahren eingeleitete zukunftssichernde Weichenstellung und Nachfolgeregelung für die gesamte Lista Gruppe, die in zweiter Generation von Fredy A. Lienhard kontrolliert wird, findet damit ihren erfolgreichen Abschluss. Die Lista Office AG bleibt im Besitz der Familie; die Lista Betriebs- und Lagereinrichtungen Holding AG, der europäische Marktführer und einzige transatlantische Anbieter von Schubladenschränken, Regalen sowie technischen Arbeitsplatzsystemen, wird - wie bereits früher angekündigt - in ein neues Aktionariat übergeführt. Mit Capvis übernimmt das führende Private Equity Haus in der Schweiz als starker Partner die Mehrheit am Aktienkapital der Lista B+L Holding AG. Das Management wird sich ebenfalls mit ca. 10 Prozent beteiligen, und Fredy A. Lienhard bleibt mit 25 Prozent wichtiger Minderheitsaktionär. Nach der erfolgreichen Neuausrichtung der Betriebs- und Lagereinrichtungen wird zur Sicherung der Kontinuität der bisherige VR-Präsident, Dr. Jörg W. Wolle, auch nach erfolgter Handänderung im Verwaltungsrat verbleiben.

    Im Mai 2006 hatte die Lista Gruppe im Sinne der frühzeitigen Nachfolgeregelung angekündigt, dass die Firma Lista Office AG als führender Büroeinrichter der Schweiz für einen späteren Generationenwechsel im Besitz der Familie Lienhard bleiben wird. Gleichzeitig wurde kommuniziert, dass für die stark international ausgerichtete Firmengruppe Lager- und Betriebseinrichtungen, welche mit ihrem Geschäft europäischer Marktführer und einziger transatlantischer Anbieter von Schubladenschränken, Regalen sowie technischen Arbeitsplatzsystemen ist, ein strategischer Partner gesucht werde. „Wir haben verschiedene Optionen sorgfältig evaluiert. Dabei hat sich Capvis als idealer Partner angeboten", so Fredy A. Lienhard.

    „Mit Capvis als neuem Mehrheitseigentümer und erfahrenem Entwickler von Industrieunternehmen mit Wachstumspotential haben wir im Sinne der Zukunftssicherung für die Lista B+L Gruppe die beste Option für alle Beteiligten realisieren können. Der Zeitpunkt der Handänderung ist günstig, da die veräusserte Unternehmensgruppe nun strategisch optimal ausgerichtet ist und auf seinen Zielmärkten sehr erfolgreich operiert. Mit einem starken und professionellen Aktionärspartner kann jetzt die Marktkonsolidierung aktiv angegangen werden.", so Dr. Jörg W. Wolle, VR-Präsident der Lista Europe Holding AG, an einer Medienorientierung in Zürich.

    Capvis ist ein erfolgreicher Finanzinvestor mit langjähriger Erfahrung und einem breiten Unternehmensportfolio. Capvis erwirbt Beteiligungen an führenden, mittelgrossen Unternehmen in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland. Dies geschieht - wie im Falle von Lista - im Rahmen von Nachfolgeregelungen oder bei Konzernabspaltungen. Die Investitionsmittel betragen mehr als CHF 800 Millionen. Seit 1990 hat das Capvis Team 35 Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über CHF 3 Milliarden durchgeführt. Seit 2005 hat sich der von Capvis Equity Partners AG, Zürich, exklusiv beratene Fund Capvis Equity II LP mehrheitlich an Machalke Polsterwerkstätten (DE), Ticketcorner (CH), Benninger (CH), ACP (AT), WMF (DE) und minderheitlich an der Stadler Rail (CH) beteiligt.

    Das Ziel des Engagements von Capvis ist es, zusammen mit dem Management-Team und den übrigen Aktionärspartnern die Zukunft von Lista Lager- und Betriebseinrichtungen durch die zusätzliche Freisetzung von unternehmerischem Potential zu sichern. Die Gesellschaft soll vorbereitet werden für eine Kapitalmarkttransaktion, die in fünf bis sieben Jahren anvisiert wird. Dazu Dr. Alexander Krebs, Partner und Verwaltungsratspräsident der Capvis Equity Partners AG: „ Wir wissen das Vertrauen, welches der bisherige Aktionär der Lista B+L Holding AG in uns als neuen Hauptaktionär setzt, sehr zu schätzen. Der internationale Markt für Betriebs- und Lagereinrichtungen bietet interessante Perspektiven. Mit dem bewährten Management, einem neuen externen CEO und einem starken Verwaltungsrat werden wir das Geschäft gezielt weiter entwickeln."

    Die Lista B+L Gruppe verfügt international über Produktionsbetriebe an den Standorten Erlen (CH), Holliston (USA) und Bergneustadt (DE) und über 30 eigene Vertriebsniederlassungen. Mit über 800 Mitarbeitern wurden 2005 ein Umsatz von über CHF 220 Millionen erwirtschaftet. Getreu dem Markenversprechen "Making Workspace Work" bietet Lista hochqualitative Betriebs- und Lagereinrichtungen für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen an, wobei die Anwendungsbereiche vor allem in der Maschinen- und Automobilindustrie liegen. Listas Kernprodukte umfassen Schubladensysteme, Lager- und Materialschränke, Regalsysteme, Garderobenschränke und Arbeitsplatzsysteme.  

ots Originaltext: Lista B+L Holding AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Für die Lista Gruppe:
Dr. Jörg Wolle
Telefon +41/44/386'72'09

Für Capvis:
Dr. Alexander Krebs
Telefon +41/43/300'58'58



Weitere Meldungen: Lista AG

Das könnte Sie auch interessieren: