Imagination Technologies

Imagination bringt ersten, auf der innovativen PowerVR Raptor Bildverarbeitungsarchitektur basierten IP-Core auf den Markt

- Der PowerVR V2500 Core vervollständigt die integrierte Vision-Plattform von Imagination

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - MOBILE WORLD CONGRESS --

--  Hochgradig konfigurierbarer, für SoC-Integrierung konzipierter
    Bildsignalprozessor (ISP) mit geringem Stromverbrauch
--  Als funktionaler Teil einer PowerVR Vision-Computing-Plattform
    entwickelt
--  Neuer Companion PowerVR Series5 E5010 JPEG Encoder
--  Multisensorunterstützung mit schnellem Kontextwechsel
--  Modernste Verarbeitungspipeline von CMOS-Sensor zu Encoder und
    Bildschirm
 

Imagination Technologies [http://www.imgtec.com/] (IMG.L) bringt den ersten Intellectual Property (IP) Core auf den Markt, der auf der innovativen PowerVR Raptor Bildprozessorarchitektur aufbaut, welche die Bildverarbeitung auf ein neues Niveau für Anwendungen der nächsten Generation hebt. Der hochleistungsfähige, energiesparende, kompakte PowerVR Series2 V2500 Core ist eine skalierbare und hochgradig konfigurierbare Lösung, die auf ein breites Spektrum an Geräten abzielt, von kostensensiblen Feature Phones für den Massenmarkt, über den Fahrzeugbereich, verbundene Sicherheitssysteme für das Heim, bis hin zu Premium-Smartphones und Tablets.

Der V2500 Core ergänzt die umfassende Produktlinie der PowerVR Multimedia-Cores, einschließlich des neuen PowerVR Series6XT Grafikprozessors und PowerVR Series5 Video- und Standbild-Encoders und -Decoders. Damit wird eine komplette, integrierte Vision-Plattform geschaffen, die Strom und Bandbreite für die Kameraanwendungen von heute spart, und die auch die Basis für die nächste Generation von kontextsensitiven Anwendungen bilden kann, wie Gesichts- und Bewegungserkennung, erweiterte Realität und vieles mehr.

Chris Longstaff, Senior Business Development Manager von Imagination erklärt hierzu: "Der V2500 Core ist ein extrem überzeugender Bildprozessor für die Verwendung in einem breiten Produktspektrum, das hohe Performance, geringen Stromverbrauch und eine kompakte Lösung erfordert. Wenn man den V2500 und andere, künftige Raptor Cores mit unseren PowerVR Grafik- und Video-Cores kombiniert, entsteht eine optimierte Vision-Plattform, die auch die Geräte der neuen Generation befähigen kann. Damit können unsere Kunden Video in höchster Qualität bei der niedrigstmöglichen Bitrate bereitstellen und die PowerVR Plattform für ein außergewöhnliches Videoerlebnis zu nutzen."

Integrierte Vision-Plattformde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@37199c0a Der V2500 ist der erste IP-Core Bildprozessor, der als kooperativer Teil einer heterogenen Computing-Plattform für erweiterte Funktionen und Anwendungen der nächsten Generation entwickelt wurde. Die enge Verbindung zwischen dem V2500 und anderen SoC-Ressourcen macht volles 4K Ultra HD-Video und Fotografie mit hoher Pixelzahl mit mobilen Geräten und Tablets möglich.

Der V2500 arbeitet mit allen Video-Encodern und wurde spezifisch für die Integrierung mit der PowerVR Series5 von Imagination und Video-Encodern der vorherigen Generation optimiert. Er verfügt über einen dedizierten Encoder-Verarbeitungspfad, direkten Zero-Memory-Output zum Encoder und die Fähigkeit, Bildstatistiken und Metadaten für Best-in-Class-Encodequalität und Bitratekontrolle in Echtzeit auszugeben. Dies führt zu geringerem Stromverbrauch, niedrigerer Bandbreite, geringerer Latenz und höherer Leistung - und letztlich zu hervorragender Bildqualität bei einer bestimmten Bitrate.

Das Innenleben des PowerVR V2500

Für SoC-Integrierung konzipiertde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@725370c8 Die Integrierung von Bildverarbeitungsfunktionalitäten mit dem V2500 Core auf dem Haupt-SoC ermöglicht:

--  Höchste Performance und gleichzeitige Kosten- und Energieersparnis
--  Erhöhte Flexibilität bei der Wahl der Sensoren
--  Höhere Leistung durch Prozessvorteile; keine Einschränkungen der
    Funktionalität aufgrund von Prozessbeschränkungen
--  Verbesserte Funktionalität durch Zugang zum Hauptspeicher
 

Multisensor-Unterstützung mit schnellem Kontextwechselde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@4411951b Der V2500 Core bietet alle zur optimalen Integrierung von modernen CMOS-Kamerasensoren erforderlichen Merkmale und Funktionalitäten, und er unterstützt die Sensoren aller wichtigen Anbieter. Der V2500 Core unterstützt gleichzeitig mehrere Sensoren mit schnellem Kontextwechsel, ermöglicht Stereo-, Multicam- und Vision-Array-Unterstützung für volumetrische Bildgebung - alles mit einem einzigen Bildprozessor. Die Kontexte sind für die Verwendung mehrerer Stereokameras erweiterbar. Auf Telefonen oder Tablets sind daher Kameras vorne und hinten möglich, die über den einzigen IP-Core geleitet und gleichzeitig codiert und dargestellt werden.

Modernste Verarbeitungspipelinesde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@5e544286 Die modernen Verarbeitungspipelines des V2500, vom CMOS-Sensor bis zu RGB und YUV, bieten die höchstmögliche Bildqualität bei minimalem Rauschen. Dies schließt umfassende 1D und 2D Bildverarbeitungspipelines, eine Bildoptimierungspipeline mit einem kompletten lokalen Tonemapper für den erweiterten Dynamikbereich, eine Display-Verarbeitungspipeline und eine Encoder-Verarbeitungspipeline ein. Mit dem V2500 Core kann die Pixeltiefe der Pipeline so konfiguriert werden, dass sie an den Sensor angepasst ist und im Vergleich zu DSPs mit festen Datenpfadbreiten Strom spart.

PowerVR E5010: energiesparender JPEG Encoding Companion Core mit Zero Memory Encodede.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@6ddb9bcb Gemeinsam mit der Einführung des V2500 Bildprozessors bringt Imagination auch den neuen PowerVR E5010 JPEG Encoder auf den Markt, derzeit die JPEG-Kodierlösung mit dem geringsten Stromverbrauch. Der E5010 Core kann für Leistungen bis über 1Gpixel/Sekunde konfiguriert werden. Der kompakte Encoder ist eine idealer Companion Core für den V2500. Der Input kommt direkt vom V2500 und erlaubt Codierung ohne Nutzung zusätzlicher externer Speicher. Dies minimiert Latenz und Speicherbandbreite, und ist gleichzeitig eine Hochgeschwindigkeitslösung, die Zero Shutter Lag-Anwendungen möglich machen kann.

Werkzeuge und Softwareunterstützungde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@6cd164c5 Imagination bietet umfassende Software für Bildverarbeitung sowie Objektiv- und Sensortuning an und ermöglicht es damit seinen Kunden, ein breites Spektrum an Branchen führenden Sensoren und Objektiven zu unterstützen, z. B. von Aptina, Omnivision und Sony. Ebenso verfügbar sind Softwaredriver zur Unterstützung von Linux, Android und anderen Betriebssystemen, einschließlich Echtzeitbetriebssystemen. Zum umfassenden Softwareangebot zählen außerdem automatische Weißabgleich-, Autofokus- und Belichtungsautomatik-(3A)-Algorithmen. Des Weiteren sind verschiedene, für PowerVR Series6 GPUs optimierte Algorithmen verfügbar, darunter Anti-Shake, Gesichtserkennung und HDR (High Dynamic Range).

Verfügbarkeitde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@272ef953 Der PowerVR V2500 Core ist ab sofort für die Lizenzierung verfügbar. Kontakt info@imgtec.com[mailto:info@imgtec.com].

Über die PowerVR Raptor Architekturde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@7cf2cc3d Aufgrund ihrer Energieeffizienz und der umfassend konfigurierbaren Pipeline ist die Architektur des PowerVR Series2 Raptor Bildprozessors von Imagination besonders für leistungsarme Produkte geeignet, wie Mobiltelefone und Wearables, und sie bietet die Performance, die für 4K/8K Ultra HD-Video, Multi-Megapixel-Fotografie und Tiefensensoren mit höheren Pixels erforderlich ist. Da sie für effiziente Erweiterbarkeit entwickelt wurde, lässt sich die Architektur des Raptor problemlos für diese hochklassigen Produkte mit höheren Pixelzahlen ausbauen, ohne die Effizienz der Basisarchitektur zu beeinflussen.

Über Imagination Technologiesde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@283ef8e1 Imagination ist ein weltweiter Technologieführer, dessen Produkte das Leben von Milliarden Menschen in der ganzen Welt beeinflussen. Zum breiten Spektrum der Silikon-IP (geistiges Eigentum) des Unternehmens zählen die wichtigen, zur Entwicklung von SoCs (Systems on Chips) benötigten Multimedia-, Kommunikations- und Allzweck-Prozessoren, welche die gesamte Mobil-, Unterhaltungs-, Fahrzeugs-, Unternehmens-, Infrastruktur, IoT- und eingebettete Elektronik treiben. Diese werden durch den Fokus auf einzigartige Software, Cloud-IP- und Systemlösungen unterstützt, die es den Lizenznehmern und Partnern des Unternehmens erlauben, durch die Entwicklung und den Einsatz von äußerst differenzierten SoC-Plattformen die Markteinführungszeit zu verkürzen. Zu den Lizenznehmern von Imagination zählen die weltweit führenden Halbleiterhersteller, Netzwerkbetreiber und OEMs/ODMs, welche einige der symbolträchtigsten und bahnbrechendsten Produkte der Welt herstellen. Besuchen Sie: www.imgtec.com [http://www.imgtec.com/].

Folgen Sie Imagination auf Twitter [https://twitter.com/ImaginationPR], YouTube [http://www.youtube.com/imgtec], LinkedIn [http://www.linkedin.com/company/imagination-technologies], RSS [http://www.imgtec.com/pressrelease-rss.asp], Facebook [https://www.facebook.com/imgtec] und Blog [http://withimagination.imgtec.com/].

Imagination Technologies und das Imagination Technologies Logo sind Handelsmarken von Imagination Technologies Limited und/oder seiner angeschlossenen Konzerngesellschaften im Vereinigten Königreich und/oder anderen Ländern. Alle anderen Logos, Produkte, Handelsmarken und eingetragenen Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Web site: http://www.imgtec.com/

Kontakt:

KONTAKT: Pressekontakte von Imagination Technologies: UK: David
Harold, david.harold@imgtec.com, +44-(0)1923-260-511, USA: Jen
Bernier-Santarini, jen.bernier@imgtec.com, +1-408-530-5178



Weitere Meldungen: Imagination Technologies

Das könnte Sie auch interessieren: