Blue Belt Technologies, Inc.

Blue Belt Technologies erhält CE-Kennzeichnung für Navio PFS System

Pittsburgh (ots/PRNewswire) - Blue Belt Technologies, Inc., ein Medizingerätehersteller, der sich schwerpunktmässig der Entwicklung der nächsten Generation "intelligenter" chirurgischer Instrumente mit präziser Robotiksteuerung widmet, die zunächst bei orthopädischen Eingriffen und später in anderen chirurgischen Spezialgebieten wie Neurochirurgie, Rückenmarkschirurgie und Otolaryngologie ("HNO") eingesetzt werden sollen, gab heute den Erhalt der CE-Kennzeichnung für das Navio(TM) PFS System bekannt.

Die anfängliche Markteinführung des Unternehmens in Europa zielt auf den unikondylären Kniegelenkersatz ("UKE") ab, der allgemein auch als Teilersatz des Knies bekannt ist. Bei einem Teilersatz des Knies wird entweder das innere (mediale) oder das äussere (laterale) Kniekompartiment durch ein Implantat ersetzt. Ein Teilersatz schont den Knochen und zeigt im Vergleich zum vollen Knieersatz bessere Ergebnisse bei Patienten mit einem auf ein Kompartiment beschränkten Knorpelschaden. Bei der Mehrzahl der Eingriffe zum Teilersatz des Knies werden heute unzuverlässige Instrumente eingesetzt, die zu hohen Revisions- und Nachbehandlungsraten führen.

Das Navio PFS System von Blue Belt weist eine patentierte Technik auf, die dem Chirurgen mit einem intelligenten Handgerät mehr Kontrolle beim Schneiden und eine leistungsfähige Software zur chirurgischen Planung und Navigation liefert. Mit dem Navio PFS System bekommt der Chirurg eine zusätzliche Sicherheitsebene und mehr Präzision bei der Knochenformung via weniger invasive Einschnitte. Dr. med. Jess Lonner, ausserordentlicher Professor für Orthopädie an der Thomas-Jefferson-Universität und Mitvorsitzender des wissenschaftlichen Beirats von Blue Belt, sagte hierzu: "Mit dem wachsenden Verständnis der Arthritisformen spielt der Teilersatz des Knies eine immer grössere Rolle, besonders angesichts des demografischen Wandels und der geänderten Patientenerwartungen. Die Verbindung von konservativer unikondylärer Knochenpräparation und einem einzigartigen Präzisionsniveau unterscheidet das Navio PFS System von konventionellen Techniken und soll zu einer raschen funktionellen Genesung und besseren Haltbarkeit beitragen."

Eric B. Timko, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Blue Belt Technologies, führte weiter aus: "Wir freuen uns sehr über die CE-Kennzeichnung des Navio PFS Systems. Diese anfängliche Zulassung stellt einen bedeutenden Meilenstein für Blue Belt in unserem Bestreben dar, auf dem Gebiet des unikondylären Knieersatzes führend zu werden, indem wir dem Arzt ein robotisches Instrument zur Verfügung stellen, das für eine akkurate und zuverlässige Platzierung des UKE-Implantats sorgt und damit das Resultat für den Patienten verbessert. Wir sind sehr froh, dass uns damit der Einstieg in die Kommerzialisierung in Europa gelungen ist und wir das Navio PFS System nun der Ärzteschaft vorstellen können."

Blue Belt Technologies, Inc.

Blue Belt Technologies, Inc., entwickelt die nächste Generation "intelligenter" chirurgischer Instrumente, die zunächst bei orthopädischen Eingriffen und in anderen chirurgischen Spezialgebieten eingesetzt werden sollen. Das Navio PFS System des Unternehmens verfügt über eine patentierte Technik, die dem Chirurgen mit einem intelligenten, computergesteuerten Handgerät eine präzise robotische Kontrolle beim Schneiden von Knochen ermöglicht. Mit dem Navio PFS System bekommt der Chirurg eine zusätzliche Sicherheitsebene und mehr Präzision bei der Knochenformung via minimalinvasive Einschnitte.

http://www.bluebelttech.com

Kontakt:

Eric B. Timko bei Blue Belt Technologies, +1-412-683-3368,
etimko@bluebelttech.com


Das könnte Sie auch interessieren: