MEDIA WORKSHOP

Strategische Konzepte für die PR - Kommunikationsexpertin Kathrin Behrens über erfolgreiche Konzepterstellung

--------------------------------------------------------------
      Infos und Anmeldung
   http://ots.de/EAaVZ
--------------------------------------------------------------

 

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Ein stringentes Konzept bildet stets den Anfang erfolgreicher PR-Arbeit. Es folgt einer klaren Strategie und sollte sowohl methodisch überzeugen als auch inhaltlich begeistern. Doch selten nehmen sich Unternehmen und Agenturen die Zeit für eine detaillierte und konsequente Ausarbeitung von Konzepten. Dabei ist eine sorgfältig entwickelte Strategie wichtig, um mögliche Hürden in der Kommunikation zu überwinden. Was ein gutes Konzept ausmacht, lernen Interessierte im Media Workshop "Erfolgreiche PR-Konzepte" am 4. und 5. März 2013 in Hamburg.

"Erfolgreiche PR-Konzepte" Nächster Termin: 4. und 5. März 2013 in Hamburg Alle Informationen zum Seminar: www.media-workshop.de/pm/1864

Kathrin Behrens, Kommunikationsexpertin und Referentin des Media Workshops, weiß aus Erfahrung, warum es so wichtig ist, konzeptionell zu arbeiten: "Wer mit Konzept arbeitet, kann seine Ergebnisse enorm verbessern", sagt Behrens. "Erst, wenn alle Aktionen in ein Gesamtkonzept eingebettet und alle Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind, wird ein Unternehmen oder Produkt als stimmig wahrgenommen."

Behrens ist sich sicher: "Ein Konzept ist immer sinnvoll! Man nimmt sich die Zeit, die Hürden der Kommunikation zu definieren und mit einer übergreifenden Strategie Wege zu finden, über diese hinweg zu springen. Vielleicht hat ein Unternehmen in der Vergangenheit eine wichtige Zielgruppe übersehen oder mit wirkungslosen Botschaften gearbeitet? Das muss untersucht und gelöst werden. Verzichtet man auf diesen Schritt, rennt man unter Umständen mit voller Wucht gegen eine Hürde. Das kostet Kraft, Nerven und viel Geld."

"Ein guter Konzeptioner bewertet die Ausgangssituation", so Behrens weiter. "Leider fehlt dieser wichtige Schritt sehr oft. In vielen Konzepten werden einzelne Aspekte unreflektiert aufgelistet. Das bringt gar nichts. Ein Konzept braucht den Mut zur Analyse. Wichtig ist es, die Tatsachen intelligent zu bewerten und konsequente Schlüsse zu ziehen. Erst wenn wir wissen, welche Hürden uns im Wege stehen, können wir diese clever überwinden. Und je sorgfältiger hier gearbeitet wird, desto erfolgreicher wird das Gesamtkonzept."

Zur Referentin:

Kathrin Behrens leitet eine Kommunikationsberatung und verfügt über langjährige Erfahrung in der PR-Branche. Seit vielen Jahren vermittelt sie in ihren Seminaren die Grundlagen und Strategien für erfolgreiche PR-Konzepte und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der strategischen Planung ihrer PR-Arbeit. Behrens leitete die Unternehmenskommunikation der Verlagsgruppe Handelsblatt und war zuvor bei ECC Kohtes Klewes (heute Ketchum Pleon) u.a. als Group-Head für den Bereich Presse- und Medienarbeit zuständig.

Über die Media Workshops:

Über 11.000 Kommunikationsfachleute, Marketing-Profis und Führungskräfte haben seit 2001 an Media Workshops teilgenommen. Das praxisnahe Weiterbildungsprogramm bietet insgesamt rund 45 Themen zu Pressearbeit, PR, Social Media und Marketing sowie zu Präsentationstechniken und Führungskompetenz. Anfang 2012 wurde die Marke Media Workshop von drei ehemaligen Mitarbeiterinnen der news aktuell GmbH, einer Tochter der Deutschen Presse-Agentur dpa, übernommen. Seit September 2012 sind die Media Workshops ein zertifizierter Bildungsanbieter. Die Zertifizierung erfolgte durch den Weiterbildung Hamburg e.V.

Das Seminarprogramm 2013 zum Download: www.media-workshop.de/pdf/seminarprogramm_2013.pdf

Kontakt:

MEDIA WORKSHOP - Seminare // Trainings // Coachings
Nicole Hirt
Telefon: +49 40 2263 5999
E-Mail: team@media-workshop.de



Weitere Meldungen: MEDIA WORKSHOP

Das könnte Sie auch interessieren: