APR Energy

APR Energy begrüßt ehemalige Außenministerin Madeleine Albright in Jacksonville

Jacksonville, Florida (ots/PRNewswire) - APR Energy (APR) fühlte sich geehrt, die ehemalige US-Aussenministerin Madeleine Albright heute an seinem weltweiten Hauptsitz in Jacksonville, Florida begrüssen zu können.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120207/FL48583LOGO )

Albright Capital Management, LLC (ACM), eine bei der SEC eingetragene Investmentberatung mit Schwerpunkt auf weltweit aufstrebende Märkte, ist seit August 2009 Gesellschafter von APR und hat diese Investition im März 2011 erheblich erhöht. ACM ist nach wie vor ein wichtiger Investor und ist nach dem Börsengang des Unternehmens im vergangenen Sommer im Board of Directors vertreten.

Aussenministerin Albright stellte fest: "Unsere für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft mit APR besteht nun schon seit einigen Jahren und es ist erfreulich, die Umgestaltung des Unternehmens miterleben zu dürfen. Wir haben auch weiterhin höchstes Vertrauen in die Visionen, die John Campion, Laurence Anderson und das Team von APR für das Unternehmen ausgearbeitet haben. Da der weltweite Energieverbrauch steigt, ist APR gut positioniert, um den Energiebedarf von Industrie und Wirtschaft vor allem in Schwellenländern gerecht zu werden, wo zuverlässiger und erschwinglicher Zugang zu Elektrizität einen direkten Einfluss auf Wirtschaftswachstum, Schaffung von Arbeitsplätzen und damit verbundene Verbesserungen des Lebensstandards hat."

Als führender Anbieter von schnell einsetzbaren, temporären Stromversorgungslösungen hat APR seinen Umsatz von 37 Millionen US-Dollar in 2007 auf 200 Millionen US-Dollar in 2010 ausgeweitet. Die Leistung seiner Flotte von mobilen Stromerzeugungsgeräten hat sich im letzten Jahr von 350 MW auf 900 MW mehr als verdoppelt; das wäre genug Strom für mehr als 680.000 US-Haushalte.

Mit momentan 850 Mitarbeitern in 16 Ländern hat sich der weltweite Mitarbeiterstamm von APR Energy über die letzten acht Jahre mehr als verdreifacht. Die Mitarbeiterzahl in Jacksonville hat sich von 56 auf 100 fast verdoppelt und wird voraussichtlich in 2012 erheblich zunehmen.

Aussenministerin Albright besichtigte den Hauptsitz von APR, traf sich mit Management und Mitarbeitern und sprach zusammen mit APR CEO John Campion zu Mitarbeitern und lokalen Regierungsbeamten über den aktuellen Unternehmenserfolg und das Wachstumspotenzial des internationalen Strommarkts. Sie offenbarte auch Erkenntnisse aus ihren Jahren als Aussenministerin und aus anderen Positionen, die sie in ihrer äusserst erfolgreichen Karriere innehatte.

"Die enorme Kompetenz und Leidenschaft, die Ministerin Albright in die Partnerschaft miteinbringt, ist von grossem Vorteil für das künftige Wachstum von APR", so John Campion, Chief Executive Officer von APR Energy. "Mit ihrer langjährigen Erfahrung in internationalen Angelegenheiten versteht Ministerin Albright besser als viele andere, wie wichtig Energie für Entwicklung und Stabilität von Staaten weltweit ist.?

Über APR Energy

APR Energy ist auf den Verkauf von zuverlässiger und effizienter Elektrizität spezialisiert, die schnell und weltweit für kundenspezifische, schlüsselfertige Stromversorgungslösungen bereitgestellt wird. Die hochmodernen Stromerzeugungstechnologien von APR, umfassende Betriebs- und Instandhaltungsdienstleistungen und anpassungsfähige Geschäftsbedingungen haben APR als führend in der temporären Stromerzeugungsindustrie etabliert. APR bietet Lösungen zur Energieerzeugung für Versorgungsbetriebe und industrielle Kunden in aller Welt an, mit dem Schwerpunkt auf Afrika, Südamerika, Mittelamerika und Asien.

Kontakt:

Sarah Strickland, Public Relations Coordinator, +1-904-223-2277,
Sarah.Strickland@APRenergy.com


Das könnte Sie auch interessieren: