Swiss Global Moneycare AG

DGAP-News: Swiss Global Moneycare AG: Generalversammlung stimmt Ermächtigung zur Kapitalerhöhung zu
Verwaltungsrat wählt neuen Präsidenten

DGAP-News: Swiss Global Moneycare AG / Schlagwort(e):
Hauptversammlung/Strategische Unternehmensentscheidung
Swiss Global Moneycare AG: Generalversammlung stimmt Ermächtigung zur
Kapitalerhöhung zu / Verwaltungsrat wählt neuen Präsidenten

15.07.2013 / 15:30

---------------------------------------------------------------------

Baar / Schweiz - Die Swiss Global Moneycare AG (SGM) lud am Donnerstag (11.
Juli 2013) zur ordentlichen Generalversammlung in Herisau (Schweiz) ein.
Neben den üblichen Tagespunkten standen auch die Wahl eines neuen
Verwaltungsratspräsidenten und die Schaffung der Voraussetzung für eine
potenzielle Kapitalerhöhung auf der Agenda.

Nach der Begrüßung durch Manfred Rüf (Verwaltungsrat) wurde die
Beschlussfähigkeit festgestellt. 64,51% des Aktienkapitals waren vertreten.
Im Anschluss wurden die Jahresberichte und Jahresrechnungen für die
Geschäftsjahre 2011 und 2012 vorgelegt und präsentiert. Die anwesenden
Aktionäre haben diese genehmigt und den Verwaltungsrat für die zwei
zurückliegenden Geschäftsjahre entlastet. Weiterhin wurde das
Revisionsmandat für die SRC Wirtschaftsprüfungen GmbH verlängert.

Personelle Veränderungen im Verwaltungsrat

Manfred Rüf wurde von der Generalversammlung für eine weitere Amtszeit als
Verwaltungsrat wiedergewählt. Darüber hinaus wurde Wolfgang Tippner
ebenfalls für eine Amtsdauer von einem Jahr als neues Mitglied des
Verwaltungsrats gewählt.

In der anschließenden Verwaltungsratssitzung wurde Manfred Rüf zum
Nachfolger des langjährigen Verwaltungsratspräsidenten Peter Züllig
ernannt. Ferner ist Sandro Hoever zum Direktor der SGM bestimmt worden.

Der Verwaltungsrat und die Mitarbeiter der SGM bedanken sich an dieser
Stelle bei Peter Züllig für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen
Jahren und wünschen ihm bei seinen zukünftigen Aufgaben weiterhin viel
Erfolg.


Verwaltungsrat erhält Ermächtigung zur Kapitalerhöhung

Die anwesenden Aktionäre haben den Verwaltungsrat dazu ermächtigt, das
Aktienkapital jederzeit bis zum 15. Juli 2015 im Maximalbetrag von CHF
600.000 durch die Ausgabe von höchstens 3.000.000 vollständig zu
liberierenden Inhaberaktien mit einem Nennwert von je CHF 0.20 zu erhöhen.

Damit hat die SGM einen weiteren wichtigen Schritt getan, um ihre
Kerngeschäftsfelder - insbesondere die Umsetzung und den Betrieb der
geplanten multilateralen Handelsplattform - erfolgreich voranzutreiben. Mit
der Genehmigung zur Kapitalerhöhung hat die SGM sich die Möglichkeit einer
soliden finanziellen Basis für den eingeschlagenen Wachstumskurs eröffnet.


Ausblick: Für das 2. Halbjahr 2013 stehen wichtige Entscheidungen an

Die SGM musste sich in den vergangenen 12 Monaten neu ausrichten, um die
avisierte Expansion in einem sich weiterhin stark verändernden Schweizer
Finanzmarkt erfolgreich und nachhaltig sicher zu stellen. In der zweiten
Hälfte des laufenden Jahres stehen dahingehend wichtige Entscheidungen an:


Stand: Erlaubnis zum Betrieb einer multilateralen Handelsplattform

Die SGM ist derzeit in abschließenden Gesprächen mit der Eidgenössischen
Finanzmarktaufsicht FINMA bezüglich der Voraussetzungen und
Rahmenbedingungen für die Implementierung der geplanten multilateralen
Handelsplattform. Zum Zwecke der aufsichtsrechtlichen Prüfung wurde der
FINMA das Projekt seitens der SGM hinsichtlich aller wichtigen Kriterien
ausführlich vorgestellt. Sobald die FINMA grünes Licht gibt, wird die SGM
mit der Umsetzung und dem Marktauftritt ihrer multilateralen
Handelsplattform beginnen.

In diesem Zusammenhang teilte der Verwaltungsrat weiterhin mit, dass man
die personellen Kapazitäten auf die Planung, Entwicklung und den Aufbau der
multilateralen Handelsplattform fokussiert hat, um eine schnelle
Implementierung möglich machen zu können. Aufgrund der begrenzten
personellen Ressourcen wurde entschieden, die Dienstleistungen für die in
den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige Immobiliengesellschaft
temporär zurückzufahren. Der Verwaltungsrat betonte dabei ausdrücklich,
dass der Auf- und Ausbau der internationalen Vertriebsstrukturen für den
Kooperationspartner sofort wieder forciert übernommen wird, sobald die
personellen Kapazitäten dazu vorhanden sind: 'Wir bedauern es, nicht beide
Projekte parallel angehen zu können. Doch die personelle Situation hat von
uns verlangt, Prioritäten zu setzen. Aufgrund der aktuell starken Nachfrage
nach einer multilateralen Handelsplattform im deutschsprachigen Raum wollen
wir die Gunst der Stunde nutzen, bevor jemand anderes diesen Markt besetzt.
Nichtsdestotrotz wollen wir die zurückgefahrenen Dienstleistungen für
unseren Kooperationspartner möglichst bald wieder in Gänze aufnehmen.
Schließlich befindet sich Dubai, vor allem was den Immobilienmarkt
betrifft, gerade jetzt wieder auf einem neuerlichen Wachstumspfad.'


Stand: Genehmigung zur Ausübung der Option einer Mehrheitsbeteiligung

Im November 2012 hat die SGM den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung und
die Option auf eine Mehrheitsbeteiligung an einem deutschen
Finanzdienstleistungsunternehmen bekannt gegeben. Die Ausübung der Option
ist - wie seinerzeit bereits erörtert - genehmigungspflichtig. Da sich das
Genehmigungsverfahren bisher bereits länger als erwartet hingezogen hat,
ist der Verwaltungsrat zuletzt zum Entschluss gekommen, das Verfahren bei
der zuständigen deutschen Aufsichtsbehörde mittels Unterstützung einer
beauftragten Rechtsanwaltskanzlei zu beschleunigen. Die SGM geht davon aus,
dass man nun in absehbarer Zeit Auskunft darüber erhält, ob und wann die
Option auf eine Mehrheitsbeteiligung an dem deutschen Finanzdienstleister
ausgeübt werden darf.


Stand: Listing an einer deutschen Börse

Der Verwaltungsrat ist sehr erfreut darüber, den Aktionären der SGM
mitteilen zu können, dass sich konkrete Gespräche mit einer deutschen Börse
bezüglich eines Listings in einem fortgeschrittenen Stadium befinden.
Nachdem das Wertpapierprospekt im Mai 2013 von der BaFin genehmigt wurde,
hat die SGM sich gezielt an diese ausgewählte deutsche Börse gewandt, um
die Möglichkeiten eines Listings zu klären.


Unternehmensinformation:

Die Swiss Global Moneycare AG (SGM) mit Sitz in Baar ist eine Schweizer
Aktiengesellschaft mit umfassendem und diversifiziertem
Dienstleistungsportfolio in den Bereichen Vermögensverwaltung, Relocation
und Family Office.

Die SGM ist qualifizierter Finanzintermediär gemäß schweizerischer
Gesetzgebung und SRO-Mitglied im VQF (Verein zur Qualitätssicherung von
Finanzdienstleistungen), eine in der Schweiz führende und offiziell
anerkannte Selbstregulierungsorganisation (SRO) und Mitglied der BOVV-VQF
(Branchenorganisation für unabhängige Vermögensverwalter).

Das Portfolio der SGM erstreckt sich von beratenden Dienstleistungen über
vermittelnde und betreuende Serviceleistungen bis hin zu verwaltenden
Tätigkeiten. Im Einzelnen bietet die SGM Dienstleistungen und Lösungen im
Bereich Um- und Ansiedlung von Unternehmen und Privatpersonen,
Domizilverwaltung, Private Vermögensverwaltung, Beratung bei Gründung
schweizerischer Unternehmen und Stiftungen, Full Office Services für
Unternehmen und Privatpersonen, Nachfolgeregelung für Unternehmen, Anlage
von und in Private Equity, Vermittlung von Finanzierungen,
Immobilienverwaltung und -beratung, Sportlermanagement und -beratung.

Weitere Informationen unter: www.sgmoneycare.ch.

*** ENDE DER PRESSEMITTEILUNG***

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen,
Erwartungen, Erklärungen, Absichten, Strategien und Meinungen enthalten.
Alle hierin enthaltenen Aussagen basieren auf die der Geschäftsführung von
Swiss Global Moneycare AG an dem entsprechenden Tag verfügbaren
Informationen, und tatsächliche Ergebnisse können je nach Eintritt
zukünftiger Ereignisse innerhalb und außerhalb der Kontrolle der
Geschäftsführung variieren, einschließlich Risiken und
Unsicherheitsfaktoren, welche erhebliche Abweichungen tatsächlicher
Ergebnisse verursachen könnten.

Der Verwaltungsrat übernimmt keine Verantwortung, um die Inhalte dieser
Pressemitteilung im Falle aufkommender neuer Aspekte oder neuer
Gegebenheiten, die eventuell die Fakten ändern, zu aktualisieren.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

15.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


221221 15.07.2013
 



Weitere Meldungen: Swiss Global Moneycare AG

Das könnte Sie auch interessieren: