W&V Werben & Verkaufen

Filmmogul holt umstrittenen Ex-Chef des Wiener Flughafens

München (ots) - Der österreichische Filmmogul Karl Spiehs sorgt mit einer Personalie für eine handfeste Überraschung in der Alpenrepublik: Er holt den Ex-Vorstand des Wiener Flughafen, Ernest Gabmann, als kaufmännischen Leiter zu seiner Produktionsfirma Lisa Film. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Der 62jährige wird Nachfolger von Spiehs-Enkel Thomas Hroch. Gabmann ist in Österreich kein Unbekannter. Er ist ehemaliger Vorstand des Flughafens Wien-Schwechat und Ex-ÖVP-Politiker. Er stolperte über ein Finanzdesaster rund um das Terminal "Skylink". Daher wurde sein Vertrag Ende 2011 vorzeitig aufgelöst, zeitweise ermittelte die Staatsanwaltschaft. Ob der Personalwechsel etwas mit der Affäre um die ARD-Produktionstochter Degeto zu tun hat, wollte Gabmann gegenüber dem Kontakter nicht kommentieren. Die Degeto hatte unter der Geschäftsführung des inzwischen abgerufenen Hans-Wolfgang Jurgan sehr viele Aufträge an Lisa Film vergeben. Thomas Hroch galt in der Branche als Mann mit sehr guten Verbindungen zu Jurgan. Derzeit arbeitet das Beratungsunternehmen KPMG an einem Bericht über die Amtsführung von Jurgan. Laut Kontakter konnte dem Vernehmen nach Jurgan jenseits der überplanmäßigen Auftragsvergabe kein Fehlverhalten nachgewiesen werden. Dem Ex-Degeto-Chef war vorgeworfen worden, das millionenschwere Produktionsbuget der Degeto auf Jahre hinaus verplant zu haben. Der Prüfbericht soll demnächst erscheinen.

Kontakt:

Lisa Priller-Gebhardt
W&V Werben & Verkaufen

Verlag Werben und Verkaufen GmbH
Hultschinerstraße 8
D-81677 München

tel. +49 89 / 21 83 - 76 51



Das könnte Sie auch interessieren: